9 Ideen für ein schnelles Paleo Frühstück

Was isst man bei Paleo eigentlich zum Frühstück? Hat man keine Zeit am Morgen und fallen die „einfachen“ Optionen wie Brot oder Müsli zum Frühstück weg, so sind die meisten Menschen erst mal ratlos. Aber auch für die „Steinzeit-Diät“ gibt es viele schnelle und einfache Frühstücksideen, die angeblich wichtigste Mahlzeit des Tages.

Hier erfährst du unsere besten Frühstücksideen für ein gesundes Paleo Frühstück. Weitere Ideen findest du in unserem Frühstücks Kochbuch.

9 Ideen schnelles Paleo Fruehstueck

1. Eier – der Klassiker

Eier sind der Frühstücksklassiker, machen satt, liefern wichtige Nährstoffe und sind NICHT verantwortlich für Cholesterinprobleme. Das Tolle? Mann kann Eier in den verschiedensten Variationen und Geschmacksrichtungen zubereiten, da kommt garantiert keine Langeweile auf. Ein wenig Inspiration gefällig?

 

süßes Rührei
Süßes Rührei

Eines der Lieblingsrezepte unserer Leser. Ungewohnt aber super lecker. Fruchtig, süß & sättigend. Unbedingt ausprobieren.

ZUM RÜHREI REZEPT

Shakshuka Rezept
Shakshuka

Tomatig, herzhaft und unglaublich lecker. Dieses Rezept mit orientalischen Wurzeln ist ein absoluter Renner. Inkl. Videoanleitung!

ZUM SHAKSHUKA REZEPT

 

Klassische Frittata
Frittata

Eier & Gemüse – so einfach kann Frühstück sein. Perfekt, wenn in deinem Kühlschrank noch diverse Gemüsereste warten. Abends ausbacken und morgens genießen.

ZUM FRITTATA REZEPT

 

Paleo Rezepte Ofen Ei
Ofen Ei

Schinken, Ei & Gemüse ab in den Ofen und ausbacken lassen, während man unter der Dusche steht. Dann Genießen und in den Tag starten.

ZUM OFEN EI REZEPT

Mehr Frühstücksideen mit Ei und ein Rezept für „Das perfekte Rührei“ findet ihr in unserem Kochbuch.

Zeit: 10-30 Minuten 

2. Paleo Müsli – einfach & schnell

Ein Müsli am Morgen ist einfach lecker, das finden wir auch. Warum drauf verzichten, ein Müsli schmeckt schließlich auch ohne Getreide. Selber vorbereiten und am Morgen nur aus der Dose holen.

Übrigens: Wer wenig Zeit hat kann sein Paleo Müsli jetzt auch online bei MyMüsli bestellen.

Cluster Müsli Rezept
Cluster Müsli

Große Stücke und ordentlich was zum beißen. Das ist unser Cluster Müsli – lecker gesüßt durch die gebackene Banane.

ZUM CLUSTER MÜSLI REZEPT

 

Paleo Müsli Rezept
Paleo Nuss Müsli

Unser Klassiker und immer noch sehr beliebt. Wer dem Duft beim Backen widersteht kann sich auf ein geiles Frühstück freuen.

ZUM PALEO MÜSLI REZEPT

Auch lecker ist das Ananas-Müsli.

Paleo Müsli kombiniert mit ein paar frischen Früchten, Zimt und leckerer Kokosmilch schmeckt einfach hervorragend. Alternativ auch mit Kokoswasser oder (zuckerfreier!!!) Mandelmilch (am besten die Mandelmilch selber machen).

Beim Müsli gilt: Nicht zu oft und nicht zu viel. Schließlich sind Nüsse in großen Mengen nicht gesund.

Übrigens: Wer wenig Zeit hat kann sein Paleo Müsli jetzt auch online bei MyMüsli bestellen.

Zeit: 5 Minuten

3. Paleo Brot – darf auch mal sein

Ja, das geliebte Brot. Wer absolut nicht die Finger von Brot und Brötchen lassen kann oder will, der kann (ab und zu!!!) auch mal ein Paleo Brot genießen. Leckere Paleo Brote kann man einfach selber machen.

paleo broetchen
Paleo Brötchen

Ja, auch Brötchen kann man sich bei Paleo selber machen. Wer sie vorbereitet kann sich morgen so schnell eine Paleo „Stulle“ schmieren.

ZUM PALEO BRÖTCHEN REZEPT

 

Paleo Bananenbrot Rezept
Paleo Bananenbrot

Vom Geschmackserlebnis erinnert das Bananenbrot eher an einen Kuchen als an ein Brot. Saftig & lecker. Achtung: SUCHTGEFAHR.

ZUM BANANENBROT REZEPT

Weitere Optionen: Das beliebte Paleo Körnerbrot, das Himbeer-Bananenbrot mit Chiasamen oder das Paleobrot mit Zucchini

Wer sich das leben einfacher machen will, der bestellt sich eine fertige Paleo Brotbackmischung, zum Beispiel von Eat Performance.

Zeit: 5 Minuten

4. Paleo „Joghurt“ oder eine leckere Bowl

Auch Joghurt oder Joghurtalternativen bieten eine schnelle Möglichkeit lecker zu Frühstücken, z.B. kombiniert mit frischen Früchten oder Müsli (siehe oben). Cremige Bowls sind der neueste Trend und haben eine joghurtähnliche Konsistenz. Alles natürlich 100% laktosefrei. :-)

 

Kokosjoghurt
Kokosjoghurt

Kokosjoghurt kann man schon nach ein paar Tagen genießen. Die probiotische Frühstücksalternative ist gut für den Darm .

ZUM KOKOSJOGHURT REZEPT

 

Beeren Joghurt selbermachen
Beerenjoghurt

Kein echter Joghurt, aber dennoch cremig und ultra lecker. Nach Belieben kombinierbar mit verschiedenen Toppings. ink. Video!

ZUM BEERENJOGHURT REZEPT

 

Frühstücks Bowl Rezept
Frühstücks Bowl

Dank Küchenmaschine super einfach & schnell zubereitet. So macht Paleo Frühstück Spaß!

ZUM FRÜHSTÜCKS BOWL REZEPT

Zeit: 5- 10 Minuten 

5. Smoothie – (fast) eine komplette Mahlzeit

Wer es richtig eilig hat und Energie für den Tag braucht, der macht sich einen Smoothie (oder Shake). Mein Favorit ist die Kombination von Kokosmilch mit Früchten (z.B. gefrorene Beeren). Einfach in den Standmixer oder die Küchenmaschine werfen, anstellen und fertig. Wer einen passenden Trinkbecher hat, kann sich den Shake auch auf dem Weg zur Arbeit zuführen. Ein paar Ideen:

Zeit: 5 Minuten

6. Intermittent Fasting – einfach mal nichts essen

Ich mache es (oft) und viele andere auch ganz automatisch ohne groß darüber nachzudenken. Der Trend des intermittierenden Fastens (periodisches Fasten) kommt langsam in der breiten Masse an. Das Frühstück galt lange Zeit als wichtigste Mahlzeit des Tages. Aber ganz ehrlich: Der menschliche Körper ist durch die Evolution an längere Zeiten ohne feste Nahrung gewöhnt und kann diese locker überstehen. Das intermittierende Fasten soll sogar viele positive Wirkungen auf Verdauung, Fettverbrennung und Gehirnleistung haben. Ob 16 Stunden fasten oder 24, das Frühstück kann man dabei getrost mal weglassen. Mehr Infos

Zeit: 0 Minuten

7. Bulletproof Coffee – Fett im Kaffee zum Frühstück

Aus den USA schwappt der Trend des „Bulletproof Coffee“ langsam nach Europa. Kaffee mir ordentlich Fett statt Milch (z.B. Ghee oder Kokosöl). Wir haben das Rezept ein wenig abgewandelt: Unser Variante des Paleo Power Kaffee / Bulletproof Coffee. Dieses Getränk am Morgen macht wach und satt. Was will man mehr? Auch gut zu kombinieren mit dem intermittierenden Fasten.

Die besten Kaffee-Marken findet ihr in unserem großen Kaffee-Vergleich.

Zeit: 5 Minuten

8. Avocado, Lachs & Co – geschickt kombinieren

Wer regelmäßig einkauft hat die Küche voll von leckeren Optionen für das Frühstück. Diese lassen sich meist direkt essen oder an den Tagen zuvor gut vorbereiten. Auch eine Kombination von Zutaten aus dieser Liste macht Sinn, um von allen wichtigen Nährstoffen etwas abzubekommen.

  • Sardinen aus der Dose – perfekt für unterwegs und voller Nährstoffe.
  • Avocado mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer
  • geräucherter Lachs oder Forelle mit Zitronensaft
  • frische Früchte (Apfel, Banane, Beeren,…)
  • Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Paprika,…) in Streifen geschnitten
  • eine Handvoll Nüsse
  • gekochte Eier

Zeit: 0-10 Minuten

9. Ein Riegel auf die Faust

Die „trockene“ Variante zum Müsli. Ein Riegel aus Nüssen und Früchten kann man schnell einstecken und notfalls auf dem Weg in die Arbeit verzehren. Auch hier steht man wieder vor der Wahl:

Selber machen: Paleo Müsli RiegelApfel-Zimt-Fruchtriegel oder ein leckerer Riegel aus unserem Kochbuch.

KaufenZum großen Riegel Vergleich.

Zeit: 0 Minuten

Alternativ: Reste vom Vortag zum Frühstück

Für mich mittlerweile das normalste der Welt. Einfach von den herzhaften Mahlzeiten am Vortag etwas mehr kochen und mit Genuss Frühstück erwärmen & verspeisen. Ist am Anfang etwas ungewohnt, aber ganz ehrlich: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann sich auch anpassen. Schließlich essen sie in großen Teilen Asiens auch herzhafte Suppen zum Frühstück. Ein paar Ideen für Speisen, die auch am „Morgen danach“ noch ganz hervorragend schmecken:

Und noch viele weitere Gerichte aus dem Kochbuch.

Zeit: 5-10 Minuten 

Wie ihr seht: Es gibt (fast) keine Grenzen. Was esst ihr zum Frühstück? Lasst es uns wissen in den Kommentaren!

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

© saovadee – istockphoto.com

Bewerte diesen Beitrag:

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen. Nico auf Google+
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

15 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Andrea //

    Ich frühstücke oft nur eine große Banane, dazu ein paar Nüsse und Trockenfrüchte. Manchmal noch eine Karotte dazu.

    Manchmal mach ich mir aber auch einen Shake aus Vanilleproteinpulver, Beeren, Kokosraspeln, Chia und Honig.

    Antworten
  2. Sandra //

    Hallo,

    ich vertrage Kokosöl nicht so gut. Was kann ich für Müsli oder Müsliriegel stattdessen hernehmen? Olivenöl schmeckt da ja eher bescheiden, denke ich mal. Evtl. Ghee hat das schon mal jemand probiert?

    Antworten
    • Anna Martin //

      Hi Sandra,
      nein, habe ich noch nicht probiert, aber vielleicht ist es eine Alternative? Bin zwar nicht sicher, wegen des doch „starken“ Eigengeschmacks von Ghee, aber probiere es doch aus und schreibe uns :)
      Ich könnte mir auch andere Nussöle darin vorstellen….

      LG Anna

      Antworten
    • Ev //

      Verträgst du Mandelmilch? Kann man auch leicht selber machen, oder halt eine in der sonst nur Mandel und Wasser ist

      Antworten
  3. Manu //

    @Marina
    Wie früh musst du denn aufstehen? Bei mir war’s bisher immer so, dass ich erst um halb 7 oder 7 aufgestanden bin und durch die wenige Zeit, die ich dadurch dann hatte, auch meist das Frühstück komplett habe ausfallen lassen.
    Ich mache die Paleo-Challenge jetzt aber seit drei Wochen und stehe immer um 6 Uhr auf, um richtig wach zu werden und Zeit zu haben, um mir richtiges Essen zu machen und es auch (meist) in Ruhe zu essen.
    Wenn du vor 6 Uhr aufstehen musst, würde ich vlt schon was am Abend vorher zubereiten, 2 gekochte Eier, einen Salat, etc.
    Aber eigtl ist Rührei machen nicht sonderlich zeitaufwendig finde ich, man muss sie sich nur nehmen, sich bewusst machen, dass der Körper einem auf lange Sicht dankbar sein wird. :)
    Also ich esse meistens in der Früh Rührei (mit Basilikum, mit Speckwürfeln, mit Tomaten, usw.) oder gekochte Eier oder Reste vom Vortag.
    Smoothies oder das süße Rührei mach ich mir maximal einmal in der Woche, da ich ja abnehmen möchte.
    Greets

    Antworten
  4. Marina //

    ich muss immer ziemlich früh zur Arbeit und nehme mir deshalb meistens nur 10min Zeit fürs Frühstück. Manchmal esse ich mein Brot auch auf der Arbeit beim Mails lesen….
    Ich würde auch gerne auf Paleo umstellen, habe aber mit dem Frühstück meine Probleme. Wie macht ihr das denn alle zeitlich? Die Rezepte sind ja doch aufwendig. Leider bin ich absolut kein Müslityp…
    Danke!

    Antworten
  5. Sarah //

    Ich habe vor, mich nach dem Autoimmunprotokoll zu ernähren und für mich fallen dann auch Eier, Nüsse, Samen und Kaffee weg. Ich war immer ein süßer Frühstücker und bin morgens sehr hungrig. Keine Ahnung, ob mich ein Smoothie lange sättigen kann.. ich bin echt etwas verzweifelt :/ Hat jemand Ideen?

    Antworten
  6. Anne //

    Vor gut einem Jahr haben wir mit Logi angefangen und zusätzlich schonmal glutenhaltiges Getreide gemieden. Da fiel die Umstellung auf Paleo nicht so arg schwer – wohl aber die Wahl des Frühstücks. Bisher hatten wir meist ein selbstgebackenes Logi-Brot mit Quark, Fisch, Wurst, Käse…
    Oder auch Quark mit Leinöl und Beeren.

    Tja, und dann kam die 30 Tage Challenge und damit das Aus für Milchprodukte und das Brot am Morgen!
    Seither frühstücken wir
    – Smoothies in allen Varianten (bis auf Banane, die sparen wir uns im Moment noch)
    – Rührei/Omlett mit Speck oder Lachs oder Zimt und einer Messerspitze Honig
    – Nuss-Porridge oder auch einfach mal nur
    – Kaffee mit einem ordentlichen Löffel Kokosöl.

    JA, es ist eine Umstellung und JA, in den ersten Tagen haben wir vor allem die Milchprodukte vermisst – aber JA wir finden auch dieses Frühstück lecker und JA es geht uns super – no way back…

    Also an alle, die vlt ebenfalls Mühe mit dem Frühstück haben – einfach ein paar Varianten ausprobieren, es ist mit Sicherheit etwas dabei!!
    Und. bei uns hat der Heißhunger auf Milchprodukte schon nach wenigen Tagen nachgelassen, inzwischen vermissen wir sie nur noch selten!

    Antworten
  7. Anja //

    Nur einen Müsliriegel zum Frühstück zu essen, wäre mir persönlich vielleicht etwas zu wenig, aber wenn man einen leckeren Smoothie dazu hat und der Riegel dann auch noch selbstgemacht ist, könnte ich mir das schon wieder richtig gut vorstellen. Ich werde das ausprobieren.

    Antworten
  8. luis pavez //

    Hallo,

    seit ein paar Wochen mache ich mit (habe mit eigenen Augen der Erfolg bei einer Kollegin gesehen), Buch mit vielen Rezepte habe ich bereits nur mit der Kartoffel bin ich unsicher, soll sie auch vom Speiseplan weg? komplett oder reduzieren?
    Danke im Voraus LP

    Antworten
  9. Omanjii //

    Sehr gerne zum Frhstück Avocado mit Makrelenfilet. 1 Avocado, Würfeln mit frühlingszwiebeln, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer und 1 halben ausgepressten Zitrone vermischen. 1Dose Makrelenfilet im eigenen Saft (viel besser als Thunfisch) untermengen. Fertig Super lecker ;-)

    Antworten
  10. Yvonne Nagel //

    Anstelle von Nüssen Chia Samen..
    am Abend vorher schon in kokosmilch oder Kokoswasser einlegen Früchte ein paar Nüsse oder Kokosflocken dazu .. mhhh fein

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)