Klassische Frittata

Klassische Frittata
Bewerte diesen Beitrag:
Klassische Frittata, 4.65 / 5 (100 votes)

Frittata ist ein kleiner Alleskönner – es lassen sich alle Gemüsesorten verwerten, die du noch im Kühlschrank hast, sie schmeckt saftig und würzig und ist außerdem low carb! Nachdem unsere Thai Frittata bei euch gut ankam, haben wir hier noch das Grundrezept aufgeschrieben. Gemüsesorten können nach Belieben ausgetauscht werden!

Frittata

Gemüse, Eier, Gewürze – fertig ist die klassische Frittata

Das Rezept: Klassische Frittata

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 6 Eier
  • 0.5 kleiner Blumenkohl
  • 0.5 rote Paprika
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Currypaste
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • 1 EL Kokosöl

Küchenzubehör

  • Ofenfeste Pfanne

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Gemüse vorbereiten: Waschen oder schälen, Paprika entkernen, alles in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken.
  3. Zwiebel und Knoblauch in einer ofenfesten Pfanne in Kokosöl anschwitzen. Currypaste hinzugeben.
  4. Gemüsewürfel hinzugeben und für gute 5 Minuten anrösten. Mit Currypulver, Paprikapulver, Salz & Pfeffer würzen.
  5. Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen und über das Gemüse gießen.
  6. Frittata kurz auf dem Herd stocken lassen, dann in den Ofen geben und für 20 Minuten im Ofen lassen bis die Eier vollständig gestockt sind.
Frittata Rezept

 

Unser Tipp

Sei kreativ mit dem Gemüse: Champignons, Zucchini, Fenchel, Lauch, Kürbis – deinem persönlichen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Es sollten aber nicht mehr als 5 verschiede Sorten vorkommen.

Frittata: So lecker schmecken Reste

Im Alltag bewährt sich die Frittata – kaum Kochaufwand und ein super leckeres Ergebnis. So geht Paleo Kochen auch in der Eile gut.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

8 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Dina //

    Hat super geschmeckt! Werd ich demnächst mal als Frühstück machen.
    Oder mal eine süße Variante.

    Antworten
  2. Saskia //

    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrung damit, wie lange man Fritata oder Rührei im Kühlschrank aufbewahren kann?
    Danke,
    Saskia

    Antworten
    • Anja Wagner //

      1-2 Tage kannst du eine Frittata im Kühlschrank sicherlich aufbewahren. Verpacke sie gegebenenfalls in eine Glasbox o.Ä. Liebe Grüße!

      Antworten
  3. Katja-Weber //

    Hallo, neulich hab ich das auch gemacht, in diesen Muffinförmchen. Unglaublich saftig und lecker. Daumen hoch.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Super :) Der Tipp das Rezept in Muffin Förmchen zuzubereiten ist echt cool! lg, Anja

      Antworten
  4. Natalie //

    Hallo! Probiere gerade die Frittata aus. Bei wieviel Grad etwa in den Ofen? Habs jetzt mal bei 175 rein getan. Hoffe das kommt etwa hin.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)