Apfel Zimt Smoothie

Zimtsmoothie
Bewerte diesen Beitrag:
Apfel Zimt Smoothie, 4.47 / 5 (85 votes)

Ein weiterer Star in unserer Smoothie Reihe. Dieser ist etwas leichter als z.B. der Avocado-Bananen-Shake oder der Beeren-Smoothie, da er weder Kokosmilch noch Bananen enthält. Also auch an heißen Sommertagen oder vor dem Sport eine leckere Alternative. Auch wenn er durch Apfel und Zimt geschmacklich ein wenig an Weihnachten erinnert und somit zu unseren Herbst Smoothies passen würde.

apfel zimt smoothie

Frisch und trotzdem nussig: Der Apfel Zimt Smoothie

Das Rezept: Apfel Zimt Smoothie

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Apfel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Gemeinsam mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab (oder dem entsprechenden Küchengerät) zum Smoothie verarbeiten.
  3. Das Küchengerät sollte robust sein, damit auch die Paranüsse schön zerkleinert werden. Mit etwas Apfelschale und Zimt dekorieren.

Unser Tipp

Die Paranüsse lassen sich besonders gut verarbeiten, wenn du sie über Nacht in Wasser einweichen lässt.

Der Apfel Zimt Smoothie garantiert einen guten Start in den Tag!

Wie ein erfrischender Apfelkuchen, nur ohne das nervige Gluten. Der saure Apfel passt perfekt mit der Mischung aus Nüssen und Zimt zusammen. Dies wird mit Sicherheit nicht der letzte Smoothie sein, den wir ausprobiert haben.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

13 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Psi //

    Schade, dass hier – anders als in den Büchern – keine Nährwertangaben zu finden sind.

    Antworten
  2. Isabella //

    Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe…aber der Smoothie war einfach ungenießbar :( Schade mein erster Tag paleo hatte leider nicht den perfekten Start :/

    Antworten
  3. G //

    mir zu dünn, um “Smoothie” genannt zu werden… Musste Chia samen zugeben.

    Antworten
  4. dan zbi //

    Apfel schälen…. comooon leute, ihr wisst selbst, dass 70-90% aller mikronährstoffe direkt unter der schale liegen. Somit BIO-saison obst kaufen und NIE schälen!

    Antworten
    • Petra //

      Wer DAS weiß, weiß auch, dass Granny Smith zu den minderwertigsten Äpfeln gehören, die auf dem Markt zu finden sind. Diese Empfehlung hat mich jetzt ein wenig enttäuscht. :o(

      Antworten
  5. nadi //

    Super lecker :-)
    Bin froh das ich mich für Paleo entschieden habe!!!!

    Antworten
  6. Annette //

    Die Variante ist sehr lecker… Danach habe ich es probiert mit Dattelmus (selbst gemacht), statt Honig und Mandelmus..ist auch sehr lecker. Das Obst schäle ich nicht, kommt alles in meinen Mixer wie es ist. Ein tolle Seite habt ihr hier..und echt tolle Rezepte. Vielen Dank!

    Antworten
  7. rene //

    Hi Nico,

    ein cooles Rezept. Ich habe den Smoothie mit Kokosmilch und einem Esslöffel Mandelmus versucht. Kann ich als Variante sehr empfehlen.

    Grüße, Rene

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)