Schneller Schokokuchen

Schokokuchen
Bewerte diesen Beitrag:
Schneller Schokokuchen, 3.75 / 5 (44 votes)

Ein Schokokuchen der hauptsächlich mit nur 3 Zutaten auskommt: Banane, Ei und Kakao. Mehr braucht es nicht zum Genuss. Verfeinern kann man den Blitz Schokokuchen dann nach Geschmack: Wir haben Honig, Zimt und Kokosraspeln gewählt, aber wie wär´s mit Vanille, Trockenfrüchten, Mandeln…

Hast du das Grundprinzip einmal verstanden, kannst du dich an unzählige Schokokuchen Variationen wagen.

Dieser Schokokuchen wird direkt aus der Form gelöffelt. Falls du eine Variante zum Anschneiden suchst, dann schau mal unseren Schokoladenkuchen ohne Mehl an.

schneller Schokokuchen

Wer hätte das gedacht: Nur 3 Zutaten sind für diesen Schokokuchen nötig.

Und so funktioniert´s:

Das Rezept: Schneller Schokokuchen

Für 2 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten mit Ausnahme der Kokosraspel in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig auf 2 ofenfeste Backförmchen verteilen.
  4. Kokosraspel auf dem Teig verteilen.
  5. Für 20 Minuten im Ofen backen.

Unser Tipp

Dieser supereinfache Schokokuchen schmeckt am Besten warm aus dem Ofen.

Schokokuchen: schnell und einfach

Dieses Schokokuchen Rezept mögen wir deshalb so gerne, weil die Zutaten dafür eigentlich fast immer im Haus sind. Sobald die Lust auf Naschen aufkommt hat man so immer eine selbstgemachte Option in der Hinterhand.

Du liebst Backen? Wir auch! Aber bitte mit natürlichen Zutaten. Zaubere im Handumdrehen Brote, verführerische Torten, schnelle Kekse, luftige Waffeln oder köstliche Desserts. Klingt verlockend? Dann schau dir unser Clean Baking Kochbuch mit 50 Rezepten + Schritt-für-Schritt Videos an und lass dich inspirieren.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Katharina //

    Schmeckt lecker, ist kinderleicht und funktioniert in den verschiedensten Variationen :)
    (Wobei ich pro Banane 1 Ei verwende.)

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)