Cremige Brokkolisuppe mit Apfel und Maronen

uSuppe mit Apfel und Maronen
Bewerte diesen Beitrag:

Winterzeit ist Suppenzeit! Also ran an den Pürierstab und diese Brokkolisuppe mit Apfel und Maronen ausprobieren.

Kalt draußen? Wie wär´s mit Brokkolisuppe!

Kalt draußen? Wie wär´s mit Brokkolisuppe!

Das Rezept: Cremige Brokkolisuppe mit Apfel und Maronen

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 1 Apfel
  • 200 g Maronen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Maronen an der Schale mit einem x anritzen. Auch einem Backbleck mit etwas Wasser verteilen. Für 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen. Danach sofort schälen.
  2. Brokkoli etwa 10 Minuten weich kochen.
  3. 500 ml Gemüsebrühe erwärmen. Kokosmilch hinzugeben. Gestückelten Brokkoli dazugeben.
  4. Einen Halben Apfel in groben Stücken in die Brühe geben. 2/3 der Maronen in die Brühe geben.
  5. Alles pürieren.
  6. Restlichen Apfel und Maronen in kleine Stücke schneiden und in die Brokkolisuppe geben.
  7. Alles zusammen nochmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Brokkoli: Kurz vor dem Pürieren

Brokkolisuppe ist ein Klassiker

Eine heiße Brokkolisuppe kennt man noch gut aus der Kindheit, und sie schmeckt immernoch lecker. Ist auch super für Mittags im Büro – also gleich mehr kochen und in einem geeigneten Gefäß mitnehmen!

Du suchst mehr Rezepte, die dich ohne Fleisch satt machen? Dann hilft dir unser Paleo Vegetarisch Kochbuch mit 45 Rezepten, die dir zeigen wie kreativ und nahrhaft dein Alltag ohne Fleisch sein kann. Inklusive ErnährungsplanLebensmittelliste und Proteinquellen.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

18 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Carola //

    Diese Suppe ist der Hammer! Ich war anfangs skeptisch, weil ich eigentlich kein Fan von Obst im warmen Essen bin, aber bei dieser Suppe ist der Apfel (ich hatte die Sorte Boskop) sogar das Highlight. Beim zweiten Mal hab ich gleich noch mehr Apfel dran gemacht und schneide mir dann zusätzlich viele kleine Stückchen davon in die servierfertige Suppe.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Yay Carola, eine weitere Skeptikern von Obst im warmen Essen überzeugt! Wenn du weiter auf dem Blog stöberst, wirst du bemerken, dass wir die verschiedensten Kombination mögen ;)

      Lg, Anja

      Antworten
  2. Carmen //

    Also ich hab da bestimmt irgendwas falsch gemacht… Mein Experiment hat leider gar nicht geschmeckt.

    Antworten
  3. Susanne //

    Hallo!

    Ich habe eine Kokosnuss Allergie. Kann man statt Kokosmilch auch Mandelmilch nehmen? Welcher Ersatz ist anstelle Kokosöl am besten?

    Danke, lieben Gruß
    Susanne

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Susanne,

      durch die Kokosmilch wird die Suppe schön cremig, Mandelmilch hat leider nicht den selben Effekt und verleiht natürlich einen ganz anderen Geschmack. Trotzdem sollte die Suppe damit lecker schmecken :)
      Statt Kokosöl nimmst du am besten Ghee.

      Guten Appetit!
      LG Malika

      Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Gina,

      das sollte funktionieren. Probiere es einfach aus :)

      LG, Anja

      Antworten
  4. Nadine //

    Sorry… vertippt.
    Nochmal. ..

    Darf ich anstatt Brokkoli auch Blumenkohl verwenden?

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Nadine,

      aber klaro, das schmeckt bestimmt auch super :)

      LG Malika

      Antworten
  5. Julia //

    Die Gemüsebrühe ist selbst gemacht? Oder geht da auch die Instant?

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Julia,

      du kannst auch Instant-Brühe nehmen, aber dann darauf achten, dass alle Zutaten paleo sind! :)

      LG Malika

      Antworten
  6. Anna //

    Hallo, ich hätte da eine frage, würde gern eine karfiolsuppe machen, kann ich da auch mandelmilch (oder kokosmilch) statt der sahne nehmen? Danke im voraus!

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Anna,

      mit Kokosmilch müsste es super klappen!

      Guten Appetit!

      LG Malika

      Antworten
  7. Ania //

    Die Suppe war schon ganz lecker, aber für meinen Geschmack zu fade. Mir fehlt hier die scharfe Komponente. Die Karotten-Ingwer-Mango-Suppe ist eher mein Ding ;-)

    Antworten
  8. Ilham //

    Eben gekocht, schmeckt sehr lecker insbesondere mit den stückchen Maronnen :-D

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)