Paleo für Sportler: Erreiche deine persönliche Bestleistung

Natürliche Ernährung für deinen Körper

Paleo für Sportler – das passt zusammen. Nicht umsonst schwören CrossFit Boxen seit langem auf die Steinzeit Kost. Paleo gibt dir durch den ausreichenden Fettanteil genug Energie für dein Workout, im Fleisch stecken wichtige Proteine für den Muskelaufbau und durch Gemüse und Obst nimmst du ausreichend Kohlenhydrate und Ballaststoffe zu dir. So hältst du länger durch und siehst schnell Ergebnisse.

Wir wollen zeigen wie die Paleo Ernährung helfen kann und welche Nährstoffe und Lebensmittel besonders wichtig sind für Muskelaufbau und Ausdauersport. Ebenso wollen wir dich für natürliche Bewegung an der frischen Luft begeistern: Raus aus dem Fitness Studio, weg mit den Schuhen – beweg dich wieder so wie von der Evolution vorgesehen.

Kompaktes Paleo-Wissen rund um Fitness, Muskelaufbau & Ausdauersport – inkl. Rezepten & Ernährungsplan für 2 Wochen – findest du im Fitness E-Book.  

Paleo für Sportler

Paleo und Sport passen gut zusammen, denn durch die Paleo-Ernährung muss der Körper nicht ständig Lebensmittel verdauen, für die er nicht gemacht ist. Das führt unweigerlich zu einem höheren Energielevel, das man wunderbar in sportliche Höhenflüge umwandeln kann.

“Grundsätzlich sind alle Nahrungsmittel nach Paleo wichtig, um ein gesundes Gleichgewicht herzustellen und somit den Körper gesund und leistungsfähig zu halten – die Grundvorraussetzung für Trainingserfolg.” – Personal Trainer Nico Peschke

Deine persönlichen Sport Tipps in die Inbox

Wusstest du, dass du bei unserem Newsletter angeben kannst, wenn du Sportler bist? So können wir die Infos passend auf dich zurechtschneiden und dir helfen, dein Ziel zu erreichen.

Melde dich jetzt an!

Eat clean. Train dirty: Unsere Sportartikel

Auf dem Blog haben wir bereits viel zum Thema Paleo für Sportler geschrieben. Lies dich jetzt ein:

Muskelaufbau
Ernährung und Muskelaufbau
Muskeln kann man auch ohne Proteinpulver aufbauen – durch ausschließlich natürliche Lebensmittel. Finde hier den idealen Ernährungsplan. ZUM ARTIKEL

Functional Training
Functional Training
Wir zeigen dir die besten Übungen zur Aktivierung, Mobilisierung und Kräftigung deiner Muskulatur. Effizient den ganzen Körper trainieren – mit Schritt-für-Schritt Anleitungen.  ZUM FUNCTIONAL TRAINING

Klimmzug Tipps für Frauen
Klimmzüge trainieren
Hol dir die besten Tipps – speziell für Frauen. So bleibt der Klimmzug nicht in unerreichbarer Ferne. Fange noch heute mit dem Training an.  ZU DEN KLIMMZUG TIPPS

Crossfit Zuhause
10 Crossfit Übungen für Zuhause
Von Burpees über Lunges bis hin zu Squats – wir kennen und zeigen sie dir alle. So wirst du in kürzester Zeit stark und fit. Kennst du schon den Mountain Climber? ZU DEN CROSSFIT ÜBUNGEN

Unterstützung für deinen sportlichen Erfolg

Du hast dir dein Ziel gesetzt: Das Training wird gestartet. Jetzt fällt es dir schwer, den Anfang zu finden? Wir können dir helfen! Sei es mit dem Fitness E-Book, das dich mit einem kompletten SpeiseplanRezepten und Tipps versorgen, oder mit der 30 Tage Challenge, bei der wir dich jeden einzelnen Tag unterstützen – bis dein Ziel erreicht ist!

Move naturally: Mit diesen Sportarten

Eines steht fest: In der Steinzeit gab es kein Fitness Studio und auch keine hochtechnischen Laufschuhe. Sport war ein normaler Teil des Tagesablaufs und umfasste alle komplexen Bewegungsmuster wie Werfen, Springen, Heben und Schwimmen – wir sind ein Wunderwerk der Evolution. Inzwischen kommen wir durch den Alltag ohne groß die Füße vom Boden zu heben – und die sportliche Kompensation, die viele im Fitness Studio an Maschinen suchen fördert nicht gerade die gleichmäßige Belastung unsere Muskeln, Sehnen, Knochen und Gelenke.

Wir empfehlen dir Sportarten, die sich wieder an dem orientieren, wofür der Mensch gemacht ist. Trainiere mit deinem eigenen Körpergewicht, versuche möglichst viel Zeit barfuß zu verbringen und bewege dich so oft du kannst und so variantenreich wie möglich.

Hier weiterführende Artikel für dich:

Paleo und Sport und Crossfit
Paleo und CrossFit
In den CrossFit Boxen herrscht schon lange Paleo Begeisterung. Paleo und CrossFit folgen derselben Philosophie: beim einen geht es um die natürliche Art sich zu ernähren, beim anderen um die natürliche Art sich zu bewegen. ZU DEN CROSSFIT ARTIKELN

Barfusslauf Vorfusslauf Barfussschuhe Haltung
Schuhe sind schädlich
Finde heraus, warum der Barfußlauf der einzig gesunde Laufstil ist und warum Schuhe dem ganzen Körper schaden. Nach diesem Artikel wirst du keine Schuhe mehr tragen wollen! ZUM ARTIKEL

MovNat Bewegung
Move naturally
Mehr Bewegung ist wichtig – aber natürliche Bewegung soll es sein, jenseits des Fitness Studios. Lerne das Fitness Konzept MovNat kennen, das dir wieder Springen, Heben, Laufen, Kämpfen, Werfen und Tragen beibringt. ZUM ARTIKEL

Paleo und CrossFit: Erfolgsgeschichten

Dass CrossFit und Paleo sich gut ergänzen, wissen wir von vielen unseren Lesern, z.B von Tatjana:

“Durch die Paleo Challenge habe ich mein Benchmark-Workout verbessert, habe kein Mittagstief mehr und und meine Haut hat sich deutlich verbessert. Insgesamt fühle ich mich einfach gut!”

Tatjana fuehlt sich einfach gut

Bücher zum Thema

Wenn dir unser Blog noch nicht weit genug geht, können wir dir folgendes Buch zum Thema Paleo für Sportler besonders empfehlen:

Loren Cordain und Joe Friel haben in ihrem Buch “Das Paläo-Prinzip der gesunden Ernährung im Ausdauersport” das Prinzip der Steinzeiternährung für den modernen Ausdauersportler aufgebrochen: Vom Nährstoffbedarf bis hin zum idealen Zeitpunkt der Nährstoffaufnahme erfährst du alles, um dein Training durch die Ernährung zu optimieren.

Tipps für deine Ernährung

Wenn du aktiver Sportler bist, gibt es bei der Paleo Ernährung ein paar Tipps, die dir helfen, schneller zum Ziel zu gelangen. Beachte insbesonders:

Weißer Reis als Kohlenhydratquelle

Neben den Proteinen spielen Kohlenhydrate eine wichtige Rolle im Ernährungsplan für Muskelaufbau. Einmal ist es natürlich notwendig, die beim Training entleerten Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen, da einige Zellen auf Glucose als Energiesubstrat angewiesen sind. Führen wir Glucose nicht mit der Nahrung zu, so muss der Körper sie selbst herstellen. Dafür stehen ihm Proteine (welche bevorzugt werden) und Fette zur Verfügung. Werden nicht genügend Kohlenhydrate über die Nahrung aufgenommen, so leidet der Muskelaufbau. Einige Sportler nehmen deshalb zusätzlich weißen Reis zu sich, der viele Kohlenhydrate enthält, aber anders als Getreide keine Antinährstoffe. Lies hier mehr über Reis in der Paleo Ernährung.

Finger weg von Proteinshakes

Viele versuchen nach dem Workout eine möglichst schnelle Aufnahme der zugeführten Nährstoffe in die Muskulatur zu gewährleisten. Aus diesem Grund stehen Proteinshakes als Post-Workout-Snack hoch im Kurs. Proteinshakes an sich sind allerdings auf keinen Falls Paleo-konform. Das liegt einmal daran, dass die meisten Proteinpulver auf Basis von Milchproteinen hergestellt werden, aber auch an der Tatsache, dass sie hochgradig verarbeitete Produkte sind. Es gibt zwar sehr wohl auch Proteinpulver auf Basis von Eiprotein, aber auch so ein Produkt ist nur durch starke Verarbeitung und damit Veränderung der Inhaltsstoffe herstellbar. Also: halte dich an natürliche Lebensmittel!

Rezepte, die für dich ideal sind

Um dein Ziel möglichst schnell zu erreichen, empfehlen wir dir, in deinen Speiseplan Gerichte einzubauen, die viele (gute Paleo) Kohlenhydrate enthalten. Wir kennzeichnen solche Rezepte auf dem Blog mit dem Tag “Gesunde Kohlenhydrate”. Die komplette Liste findest du hier.

Eine Liste an Lebensmitteln mit guten Kohlenhydraten haben wir auch schonmal praktisch für dich zusammengestellt. Zur Liste

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

7 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Marcus //

    Hey Leute ich habe mal eine doofe Frage … ich habe lange nach dem Schema gehandelt dass ich 2h vor dem Training meine letzte Mahlzeit bestehend aus Kh zu mir genommen habe dann 1h vor dem Training ein kleiner Kh Snack und nach dem Sport Eiweiß da Paleo relativ wenig Kh zu bieten hat wollte ich mal fragen ob 2h vor dem Training Eiweiße ein genau so guter Energiespender ist ?

    Antworten
  2. Verena B. //

    Hallo, ich wollte fragen ob der Paleo Guide: Muskelaufbau auch für Frauen geeigent ist?

    Antworten
  3. Mike //

    Hi! Ich bin seit ein paar Monaten Fan eurer Seite und möchte nächste Woche die 30 Tage starten.
    Ich habe das erste Buch und darin gibt es ja einen Beispiel Plan wie die 30 Tage aussehen könnten mit 3 Mahlzeiten am Tag. Da ich das ganze mit Sport verbinden möchte ist meine Frage ob ich zu den 3 Mahlzeiten auch noch eine Post-Workout Mahlzeit zusätzlich essen soll.
    Vielen Dank im voraus

    Antworten
    • Anna Martin //

      Hi Mike,
      das kannst du je nach Hungergefühl gestalten, aber ich halte es für eine gute Idee. Vor allem, wenn du keine Gewichtsreduktion im Auge hast :)

      Viele Grüße
      Anna

      Antworten
      • Mike //

        Hi Anna, danke für deine Antwort! Allerdings ist Gewichtsreduktion genau das was ich will. Bei der Post – workout Mahlzeit geht’s ja darum dem Körper in den 30 min nach dem Training die kh zuzuführen. Da geht’s ja weniger um das hungergefühl.

        Antworten
  4. Vera //

    Hallo! Ich ernähre mich seit ca. 3 Wochen sehr paleokonform und fühle mich sehr gut! Mich interessiert vor allem das Thema Paleo und Ausdauersport, weshalb ich mir auch bereits das e-Book angeschafft habe. Mir ist jedoch noch nicht ganz klar, womit ich meine bisherige vor-dem Wettkampf-Ernährung (großer Teller Nudeln am Abend vorher, weiße Brötchen mit Marmelade und Honig am Morgen) ersetze. Welche Nahrungsmittel sind hier nach Paleo erlaubt und helfen mir, genauso gut durch einen Wettkampf (10km, Halbmarathon) zu kommen?

    Vielen Dank schon einmal für Eure Antwort! Vera

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Vera,

      versuche es doch mal mit Süßkartoffeln und weißem(!) Reis!

      LG Malika

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)