Blumenkohlsuppe

Bewerte diesen Beitrag:
Blumenkohlsuppe, 4.28 / 5 (89 votes)

Wenn euer Kühlschrank mal fast leer ist und ihr nur noch Blumenkohl anbieten könnt, dann ist diese Blumenkohlsuppe genau das richtige für euch. Sie schmeckt trotz ihrer wenigen Zutaten einfach super lecker und eignet sich hervorragend als Vorspeise an kalten Tagen. Die Gewürze geben ihr den letzten Schliff. 

Blumenkohlsuppe

Geringer Aufwand, wenig Zutaten: Blumenkohlsuppe steht schnell auf dem Tisch.

Allgemeiner Rezept-Hinweis: Möchtest du dieses Rezept Paleo-AIP konform kochen, ersetze gegebenenfalls die Nachtschatten- und Samen-Gewürze (wie Paprika, Chili-(Paste/Schote), Curry, Muskatnuss, Senf, Sesam) beispielsweise mit Blatt-Gewürzen wie Basilikum oder lasse sie weg.

Das Rezept: Blumenkohlsuppe

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 großer Blumenkohl
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1.5 l Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • 0.25 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 Handvoll Petersilie

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Blumenkohl säubern und in kleine Röschen teilen. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Petersilie klein hacken.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in einem großen Topf in etwas Kokosöl andünsten. Kurkumapulver dazugeben und kurz andünsten. Blumenkohl hineingeben, ebenfalls kurz mitdünsten und dann mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen. Die Suppe ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich ist.
  3. Die Suppe mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Abschmecken und mit der gehackten Petersilie garnieren.

Unser Tipp

Zum Verfeinern kann vor dem Servieren noch ein Schuß Kokosmilch untergerührt werden.

Wir lieben unser “Paleo Kraftbrühe” Gewürz dazu, das du bei Just Spices bestellen kannst.

Blumenkohlsuppe – Basic aber lecker

Diese Suppe ist eine gelungene Vorspeise. Sie lässt sich aber auch toll in eine Hauptspeise umwandeln – wir geben gerne ein paar kleingeschnittene Hühnerfilet-Stückchen dazu.

Wer gerne in der Küche experimentiert, probiert gerne einfach weiter Gemüse Sorten wie Brokkoli als Grundlage für die Suppe aus.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

11 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. EliGarneli //

    Zum zweiten Mal gemacht, zum zweiten Mal lecker! Habe noch frischen Koriander hinzugefügt und Kurkuma gegen Curry ersetzt. LECKER!

    Antworten
  2. Valerie //

    Einfach schnell gut. We’re das nächste mal es mit Brokkoli versuchen.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Valerie – cooler Tipp, danke :) Haben wir direkt ins Rezept mit eingebracht. Lg, Anja

      Antworten
  3. Monika Djadid //

    Frage:
    Darf man Honig überhaupt erhitzen.
    Ihre Rezepte für Kuchen sind vorwiegend mit Honig gesüßt.

    Vielen Dank für ihre zahlreichen Rezepte, die tatsächlich sehr gut tun.

    Antworten
  4. Jessica //

    Wunderbar einfach und simple. Klasse, wenn es mal schnell gehen muss.

    Antworten
  5. Melanie Stolz //

    Hallo,

    wieviel darf ich davon essen? also z.b. von dem Himbeer brot, oder den Pfannkuchen?

    liebe Grüße
    -Einsteiger-

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Melanie,

      allgemein solltest du bei Gerichten, die viele Nüsse enthalten nicht so viel davon essen. Normalerweise geben wir aber die Portionsgrößen an, ansonsten belasse es bei 1-2 Scheiben Brot :)

      LG Malika

      Antworten
  6. Michael //

    Das scheint ein einfaches Rezept zu sein und es schmeckt sicher sehr lecker.

    Nur was ist das Weiße auf dem Bild?

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Michael,

      ja die Suppe schmeckt sehr lecker :)
      Für das Foto ist zur Deko noch ein bisschen Kokosmilch eingerührt :)

      LG Malika

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)