Erdbeer-Schoko-Smoothie

Erdbeer Schoko Smoothie
Bewerte diesen Beitrag:
Erdbeer-Schoko-Smoothie, 4.56 / 5 (54 votes)

Die Smoothies sind aus unserer Paleo-Ernährung nicht mehr wegzudenken. Und man kann wunderbar experimentieren. Heute mal eine Version mit gefrorenen Erdbeeren und Kakao-Pulver.

Erdbeer-Kakao-Smoothie

Erdbeer Kakao Smoothie: guter Start in den Tag

Das Rezept: Erdbeer-Schoko-Smoothie

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Erdbeeren, Kakao-Pulver und die Kokosmilch in den Standmixer oder die Küchenmaschine geben.
  2. Die Zutaten zum Smoothie verarbeiten.
  3. Anschließend in zwei Gläser füllen und nach Belieben mit frischen Erdbeeren und/oder Kakao-Pulver dekorieren. Prost!

Der Erdbeer-Schoko-Smoothie ist fruchtig und erfrischend

Einfach nur lecker! Dieser Smoothie schmeckt lecker nach Erdbeeren und Schokolade und hat auch nur einen sehr geringen (Frucht-) Zuckeranteil.

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen. Nico auf Google+
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

11 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. punktmaus //

    Ist es normal wenn man den Smoothie als Frühstück trinkt, das man dann ordentlich „durchgeräumt“ wird ;-)
    Lg Margit

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Liebe Margit,
      passiert das jedes Mal wenn du den Smoothie trinkst? Vielleicht wird deine Verdauung durch den Drink angeregt! Wenn es sich unangenehm anfühlt, verträgst du eventuell etwas nicht :/

      LG, Anja

      Antworten
  2. punktmaus //

    Bei mir wird das so fest das ich es mit Wasser verdünnen muss, damit ich es rausleeren kann. Wieso?
    Lg

    Antworten
  3. Stephan Eller //

    Eine Frage dazu:
    Erwärmt sich die Kokusmilch beim Mixen so sehr, dass sie flüssig wird?

    Habe die Kokosmilch vorher im Wasserbad erhitzt – so stand es auf der Dose. Wenn man sich das Sparen kann, dann lass ich es weg.

    Gruß

    Stephan

    P.S.: der erste Versuch war mit Erdbeeren und einer Birne + Kakaoplver -> Gewöhnungsbedürftig ;-)

    Nächster Versuch wird Erdbbere, Heidelbeere und etwas Honig werden.

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Stephan,

      je nach Hersteller, ist die Kokosmilch in 2 Phasen (fester und flüssiger Teil) getrennt oder nicht. Je nachdem lohnt sich ein Erhitzen vorher, damit es schön homogen ist :)

      LG Malika

      Antworten
  4. Maria //

    Hey Leute,
    erstmal super großen Lob an euch, das Paleo Team :)
    Ich wollte nur etwas loswerden was mich etwas stört und ich dies häufiger im Internet so dargestellt bekomme zwecks den Smoothies:
    Ein Smoothie ist ein GANZFRUCHTGETRÄNK ohne jegliche Zusätze. Wenn man Milchprodukte hinzufügt wie Kokosmilch Mandelmilch etc ist es schlichtweg kein Smoothie mehr sondern ein Milchshake!

    Etwas kleinlich vielleicht, ich weiß aber den Unterschied sollte man schon berücksichtigen beim präsentieren gewisser „smoothies“ die überwiegend nur aus Milch bestehen auf dieser Seite.

    Antworten
      • Verena //

        Mandeln und Kokosnüsse gehören zu den Steinfrüchten – die „Milch“ daraus ist also eine Fruchtmilch. Man könnte es richtiger vielleicht Fruchtwasser nennen, aber dieser Begriff ist anderweitig belegt! Mit Milchshake hat das Ganze gar nichts zu tun.

        Antworten
      • Anna Martin //

        Hi Oliver,
        nein, Kokosnussmilch wird aus Kokosnuss gemacht, ist also ein pflanzliches Produkt. Milchprodukte haben allerdings tierische Herkunft.

        LG Anna

        Antworten
  5. ilonka //

    Das klingt lecker an so einem heißen Tag und genau deshalb werde ich es mir jetzt gönnen.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)