Guacamole

Guacamole
Bewerte diesen Beitrag:
Guacamole, 4.40 / 5 (42 votes)

Guacamole ist eine super Vorspeise oder fungiert als Verfeinerung von mexikanischen Gerichten. Schnell zubereitet und reich an wertvollen Fetten aus der Avocado und Vitamin C aus Zwiebeln und Limette. Eine Paleo Gesundheitsbombe.

Klassische Guacamole

Einer der (verständlicherweise) beliebtesten Dips: Guacamole

Das Rezept: Guacamole

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Avocados halbieren und den Kern entfernen.
  2. Nacheinander längs und quer anritzen, so dass in den Avocado Hälften kleine Quader entstehen. 3 Avocado Hälften mit einem Löffel ausnehmen und die Avocado Stückchen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken.
  3. Anschließend den Avocado Quader der restlichen Hälfte hinzugeben.
  4. Die Schalotte fein schneiden und zu der Avocado geben.
  5. Zum Schluss eine halbe Limette auspressen und den Saft hinzufügen, danach mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Alles vermengen und die Guacamole nett anrichten.

Unser Tipp

Noch frischer wird die Guacamole wenn du Tomatenstückchen hinzufügst. Für alle Koriander Liebhaber: Frischer Koriander verleiht der Guacamole noch das gewisse Extra.

Die Guacamole ist vielseitig einsetzbar und sehr lecker

Einfach nur lecker. Wir könnten uns reinsetzen. Ob mit Gemüsesticks als Vorspeise, zu Hauptspeisen oder einfach nur so. Diese Guacamole ist eine Paleo Alzweckwaffe.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

8 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Cristina //

    Koriander ist ein MUSS sonst ist es keine Guacamole!
    Für die Würze gerne frische Chillis nehmen und Tomaten gehören auch dazu, schmeckt aber auch ohne.
    Als Mexikanerin tut es ein bisschen weh zu sehen, dass sobald eine Avocado zerdrückt wird mit etwas Zwiebel und Limette es gleich Guacamole gennant wird ;-)

    Antworten
    • Iris Schober //

      Danke für deine Anregungen liebe Cristina! Demnächst werde ich die Variante mit Koriander unbedingt mal ausprobieren :)
      LG, Iris

      Antworten
  2. Anja //

    2 Avocado – 1 Tomate – 1 kleine Zwiebel – Zitronensaft – Salz und Pfeffer…alles mit dem Stabmixer mixen…Lecker!!!

    Antworten
  3. D-lo //

    mit frischem Koriander, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch versetzt schmeckt sie noch besser!

    Antworten
    • Nina //

      Ich mag´ Guacamole auch mit Tomatenstückchen oder Avocado mit roter Zwiebel, Limette und klein gehackten Crevetten.

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)