Brot backen

Paleo bedeutet, seine Ernährung langfristig umzustellen. Das heißt, auf Gewohntes wie Brot, Kuchen und Kekse konsequent zu verzichten. Wir empfehlen v.a in der 30 Tage Challenge, keine Paleo “Nachbauten” zu versuchen, sondern neue Gewohnheiten und Gerichte zu festigen. Unsere Paleo Rezepte helfen dabei.

Trotzdem ist es manchmal im Alltag eine Erleichterung, auf eine Scheibe Paleo Brot zurückzugreifen. Sei es für Gäste, oder weil es sich gut vorbereiten lässt. Für diesen Fall haben wir hier Rezepte (einige auch nussfrei und auf Gemüsebasis) für euch, damit ihr bloß nicht in die Versuchung kommt, zum Bäcker zu gehen. Probiert auf jeden Fall das Lieblings Paleo Brot unserer Leser, das Paleo Körnerbrot.

Artikel zum Thema

Glutenfreies Brot backen

Eines haben alle unsere Brot Rezepte gemein: Sie sind glutenfrei und auch laktosefrei. Das Körnerbrot kommt zudem ohne Nüsse aus. Gleiches gilt für das Bananenbrot ohne Nüsse, das bei unseren Lesern auch gerne als Kuchen gegessen wird.

Low Carb Brot backen

Brot auf Getreidebasis enthält nicht nur Gluten, sondern enthält dadurch auch viele leere Kohlenhydrate. Dadurch, dass unsere Brot Rezepte auf Gemüse oder Nüssen basieren, sind sie automatisch auch low carb. Wir versuchen, den Nussanteil im Brot gering zu halten, da wir Nüsse ungern zu hoch erhitzen. Deshalb findest du in unserer Rezepteliste auch Karottenbrot und Zucchinibrot.

Für alle, die ihr Sonntagsfrühstück gerne mit klassisch halten, haben wir auch ein Brötchen Rezept parat.