Kalbsleber mit Röstzwiebeln

Kalbsleber mit Röstzwiebeln
Bewerte diesen Beitrag:
4.73 / 5 (71 votes)
Kalbsleber mit Röstzwiebeln

Kochen mit Innereien: Kalbsleber ist ein guter Start

Das Kochen mit Organen ist dir noch etwas suspekt? Am Anfang eignet sich Leber für den Einstieg – wir empfehlen Kalbsleber, da diese geschmacklich etwas milder ist. Die Röstzwiebeln verleihen noch dazu ein eigenes Aroma. Bei uns gab es die Kalbsleber mit einem fruchtigen Apfel-Mangold Gemüse, das das ganze Gericht wunderbar abgerundet hat. Du liebst Mangold? Wir haben auch Mangoldpesto, Mangoldsuppe und Magold Salat zur Auswahl.

Das Rezept: Kalbsleber mit Röstzwiebeln

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel in Ringe schneiden. In einer Pfanne in etwas Kokosöl mehrere Minuten anbraten. Optional mit etwas Knochenbrühe ablöschen, das gibt extra Geschmack.
  2. Mangold waschen und die Blätter dem Strunk entlang abschneiden. Den Strunk in Streifen schneiden. Blätter ebenfalls in Scheiben schneiden. Jetzt in einer Pfanne in Kokosöl erst die Streifen vom Strunk anbraten, sobald diese weich werden, die Blätter hinzugeben. Salzen und Pfeffern und den Deckel auf die Pfanne setzen.
  3. Apfel entkernen und würfeln. Zum Mangold in die Pfanne geben.
  4. Leber von beiden Seiten scharf anbraten. Mit den Röstzwiebeln bedecken und den Deckel auf die Pfanne geben. Leber bis zum gewünschten Gargrad ziehen lassen (wir mögen sie noch rosa).
  5. Leber auf dem Mangoldgemüse anrichten und mit Röstzwiebeln garnieren.

Unser Tipp

Falls Mangold nicht in Saison ist, funktioniert das Gericht alternativ beispielsweise auch mit Spinat, Pilzen oder Fenchelgemüse.

Kalbsleber: So lecker schmecken Innereien

Das Rezept ist wirklich enorm simpel, es kommt hier mehr darauf an ob man die Leber in einer guten Qualität bekommt. Unserer Erfahrung nach muss man Kalbsleber oft vorbestellen, aber dafür ist sie dann garantiert frisch.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

3 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. cmueckter //

    Mmmmhhhhhh – Leber! Esse ich sehr gerne. Das Rezept hört sich wirklich sehr lecker an und ist wohl auch AIP kompatibel.
    LG Christel

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Zum Glück können sich Vorlieben ändern ;) Passiert oftmals dann wenn man sich darauf einlässt. LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.