Kuchen backen ohne Zucker

Für alle Naschkatzen kann die Paleo Ernährung besonders zu Beginn eine echte Herausforderung sein. Denn besonders der Zucker-Entzug ist in der Regel mit einer ordentlichen Portion Disziplin verbunden. Und es gilt: Nur ein kalter Entzug ist ein echter Entzug! Beim Zucker nützt es nämlich nichts, sich step-by-step zu entwöhnen, da er im Körper wie ein Suchtstoff funktioniert. Und so kommt man auch um Kuchen backen ohne Zucker nicht herum.

Zuckerentzug  – am besten radikal!

Besonders gut klappt der Kalte Entzug innerhalb der 30-Tage-Challenge. Nachdem alle Zuckervorräte entsorgt sind, geht es nun darum die Entzugserscheinungen durchzustehen. Denn Kopfschmerzen, Müdigkeit und teilweise starke „Cravings“ sind keine Seltenheit. Wer den kalten Entzug überstanden hat wird jedoch oft belohnt: mit mehr Energie und Wohlbefinden sowie einem geschärften Geschmackssinn. Was der Zucker-Entzug mit der Zunge macht ist wirklich erstaunlich: Jahrelang habe ich mir wie ein Junkie die Schokolade einer bestimmten großen Schokladen-Marke tafelweise einverleibt. Ich konnte nie nach einem Stück aufhören, sondern hab regelmäßig eine halbe bis ganze Tafel verputzt. Nach meiner ersten 30-Tage-Challenge habe ich vorsichtig versucht wieder ein Stück davon zu essen – und siehe da: Meine Lieblingsschokolade hat mir einfach nicht mehr geschmeckt! Viel zu pappig, süß und unnatürlich. Ich konnte es kaum glauben! Und wusste: jetzt bin ich runter vom Zucker.

Kuchen backen ohne Zucker

Kuchen backen ohne Zucker, dafür mit Bananen, Trockenfrüchten oder Honig.

Süß geht auch Paleo-konform: Datteln, Bananen&Co.

Für alle Schokoholics unter euch – das heißt jetzt nicht dass Schoko auf die No-Go-Liste gehört! Auch jetzt ess ich noch ab und an Schokolade, nur eben mit einem wesentlich höheren Kakao- und einem geringen Zucker-Anteil. Und nach 3 Stücken ist dann auch gut (stimmt wirklich ;-) ). Genauso verhält es sich auch mit Kuchen.

Für alle Fans von Kuchen, Brownies und Muffins gibt es nämlich wirklich tolle Varianten zu Backwaren mit Haushaltszucker – denn süßen geht auch mit Honig, Datteln, Bananen, Süßkartoffeln oder Aprikosen (wie der Aprikosen Nusskuchen beweist). Wie auch Kuchenrezepte ohne Mehl wunderbar funktionieren, so ist auch Zucker beim Backen kein Muss. Allerdings gilt auch hier: hört auf euren Körper und übertreibt es nicht mit den Nachbauten! Auch Süßkartofffeln oder Datteln enthalten viele Kohlenhydrate  – nicht zu vergessen, dass anstatt Mehl in vielen Paleo-konformen Kuchenrezepten ordentliche Mengen an gehaltvollen Nussmehlen enthalten sind. Daher gilt: Kuchen & Co. nur ab und an auf den Tisch – dann dafür aber ohne schlechtes Gewissen!

Wer noch mehr Backideen sucht schaut mal bei den 10 besten Paleo Backrezepten.

Kuchen backen ohne Zucker

Schaut mal rein in unsere liebsten Kuchenrezepte ohne Zucker. Gesüßt wird hier wahlweise mit Bananen, Trockenfrüchten, Süßkartoffeln, Honig oder Ahornsirup. Verzichtet haben wir auf Zuckerersatzstoffe wie Stevia & Co, denn wir finden: auch beim Backen ist Natürlichkeit King.

Kuchenrezepte mit Bananen

Besonders reife Bananen eignen sich hervorragend zum Süßen! Das Gute: sie enthalten zusätzlich zum Zucker noch wichtige Nährstoffe wie Magnesium – und sie geben Kuchenteig eine wunderbare Konsistenz. Für alle Bananen-Fans ein Muss: unser extra bananiger Bananen-Streuselkuchen. Und die gute Nachricht für alle, die Bananen-Geschmack nicht so mögen: meist schmeckt man die Banane als Zutat im Kuchenteig gar nicht mehr raus.

Blaubeer Muffins
Blaubeermuffins

Der Klassiker unter den Muffins geht auch in der gluten- und zuckerfreien Variante – und wie! Unsere Blaubeermuffins sind schön fruchtig und saftig und perfekt zum Mitnehmen. ZU DEN MUFFINS

Schokokuchen
Schneller Schokokuchen

Schoko-Kuchen ist langweilig? Von wegen! Dieses tolle Rezept kommt zwar mit nur 3 Grundzutaten aus – lässt aber Raum für unzählige leckere Variationsmöglichkeiten. Ein Traum für Schoko-Fans. + Videoanleitung ZUM SCHOKOKUCHEN

Bananen Streuselkuchen Paleo
Bananen-Streuselkuchen

Bananen satt, leckere Walnussstücke, Zimt, Honig und eine schön lockere Konsitenz. DER Kuchen für alle Fans unseres Bannanebrots! ZUM STREUSELKUCHEN

Kuchenrezepte mit Trockenfrüchte

Trockenfrüchte, vor allem Datteln, sind  ein Allround-Talent: nicht nur im Kuchen funktionieren sie super, sondern auch als pikanter Snack oder in einem leckeren Shake. Und neben Zucker haben Datteln noch mehr zu bieten: Ballaststoffe satt, Mineralstoffe und die Aminosäure Tryptophan. Bereits eine kleine Menge Datteln reicht um den Kuchenteig ordentlich süß zu bekommen. Unser Favorit: Der geniale Mango-Kuchen, der außer Datteln keine zusätzliche Süße mehr benötigt.

Mangokuchen
Mangokuchen

Der perfekte Kuchen für alle die es fruchtig mögen. Unser Mangokuchen sieht hübsch aus und schmeckt noch besser! Mit Datteln statt Zucker und Mandeln statt Mehl.  ZUM MANGOKUCHEN

Schoko Cashewkuchen
Schoko-Cashewkuchen

Der perfekte Kuchen für besondere Anlässe – extrem nussig, extrem lecker! Cashew, Pekanuss und Mandeln in der Kombi mit Datteln und Schoko sind einfach unschlagbar. ZUM CASHEWKUCHEN

Karotten Muffin
Karottenmuffins

Unsere feinen und saftigen Karottenmuffins sind echt eine super Sache fürs Sonntagsfrühstück oder zum Bulletproof Coffee!  ZU DEN KAROTTENMUFFINS  

 

Kuchenrezepte mit Süßkartoffeln

Wie bitte – Backen mit Wurzelgemüse? Ja genau! Das geht sogar sehr gut! Süßkartoffeln sorgen nicht nur für die richtige Konsistenz des Kuchenteiges, sie geben auch eine angenehm dezente süße Note. Perfekt für alle, die sich bereits etwas vom Zucker entwöhnt haben – alle anderen süßen einfach noch mit etwas Honig nach.

Süßkartoffel Brownies Rezept
Süsskartoffel Brownies

Saftig, süß und ganz ohne Nüsse! Bei unseren Süßkartoffel-Brownies könnt ihr ohne schlechtes Gewissen zuschlagen. Denn die Grundmasse besteht aus Süßkartoffeln. + Videoanleitung  ZU DEN BROWNIES

Süßkartoffel Kekse
Süßkartoffel Kekse

Und auch in diesem Rezept erweist sich die Kombination Süßkartoffel und Schkokolade als unschlagbar! Denn von diesen leckeren Keksen können wir jedenfalls kaum genug bekommen.  ZU DEN KEKSEN

Küchenrezepte mit Honig und Ahornsirup

Auch Honig und Ahornsirup sind gegenüber Zucker klar im Vorteil: beide sind durch ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften und wertvollen Nährstoffe  100% Paleo-konform. Allerdings verzehrt man Honig und Ahornsirup am besten roh – denn durch Erhitzen geht leider ein Großteil der Nährstoffe verloren. Deshalb verwenden wir beides lieber nur für Rezepte die nur kurz im Ofen sind. Und das Gute am Honig ist dass eine kleine Menge jeweils bereits für ordentlich Süße genügt! Super auch, dass die meisten Rezepte die sonst mit Zucker benötigen auch mit Honig oder Ahornsirup wunderbar funktionieren.

Schoko Kokoskuchen

Schokoladen-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn diese leckere Schoko-Kuchen Variante besticht durch eine extra Prise Chili und die Cremigkeit von Kokosnuss.  ZUM KOKOSKUCHEN 

Erdbeer Kuchen
Erdbeerkuchen

Sieht nicht nur toll aus, punktet mit saisonalen Früchten satt, sondern kommt auch noch mit extra wenig zugesetzter Süße aus! Unbedingt probieren. ZUM ERDBEERKUCHEN

Paleo Apfelkuchen
Paleo Apfel Geburtstagskuchen

Paleo hin oder her – an Geburtstagen wollen auch Paleos einen Kuchen auf dem Tisch! Und zwar einen leckeren, saftigen. So wie diesen feinen Apfelkuchen! ZUM APFELKUCHEN

Süße Stückchen backen ohne Zucker

Es muss ja nicht immer gleich ein ganzer Kuchen sein. Denn auch kleineres Backwerk schmeckt ganz natürlich ohne Zucker am Besten. Probier doch mal aus:

Herzhafte Kuchenrezepte

Kuchen müssen übrigens nicht immer süß sein. So beweisen der Zwiebelkuchen oder der Lauchkuchen dass Kuchen auch als Hauptgericht funktionieren!

Und wie süßt du am liebsten? Welches unserer Kuchen-Rezepte ist dein Favorit? Schreib uns gerne einen Kommentar!

Bewerte diesen Beitrag:
4.69 / 5 (35 votes)

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook.

Geschrieben von Iris

Iris ist Linguistin, Texterin und Musikerin. Ernährung und Gesundheit spielen in ihrem Leben schon lange eine große Rolle. Seit einiger Zeit ernährt sie sich nach Paleo und ist überzeugt, dass eine individuell passende Ernährung nicht nur den Körper sondern das ganze Lebensgefühl positiv beeinflussen kann. Wenn sie nicht gerade neue Rezepte kreiert, findet man Iris meist irgendwo in der Natur, beim Bouldern, Yoga oder auf Reisen.
Mehr Artikel von Iris lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Tom | EssenOhneKohlenhydrate.org //

    Danke Iris für die ganzen Anregungen! Da wird sicher das ein oder andere demnächst schon gebacken :-)
    Gerade jetzt, wo die Weihnachtszeit näher rückt, macht das Backen gleich viel mehr Spaß. Der Mangokuchen wird auf jedenfall ausprobiert. Allein schon, weil der so cool aussieht.

    Ansonsten noch ein paar süße “Frucht-Tipps” von mir: Pfirsich, Mango, Mandarinen, Ananas. Die geben auch immer eine süße Frische in den Kuchen.

    Lieben Gruß
    Tom

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.