Aprikosen Nusskuchen

Nusskuchen
Bewerte diesen Beitrag:
4.66 / 5 (94 votes)

Yeah – macht euch bereit für diesen Sommerkuchen – aus Aprikosen und Nüssen! Und da es die gelben, saftigen und vor allem köstlichen Früchte nur für kurze Zeit gibt, haben wir die Gelegenheit genutzt um einen richtig leckeren Aprikosen Nusskuchen zuzubereiten.

Was dabei rausgekommen ist: Ein wirklich bemerkenswert leckerer Dauergast für den Kaffeetisch. Ein weiterer Beweis dafür, dass man auch ohne Getreide, Milchprodukte und Haushaltszucker leckere glutenfreie Kuchen zaubern kann.

Aprikosen Nusskuchen

Unser Sommer schmeckt nach Aprikosen Nusskuchen

Das Rezept: Aprikosen Nusskuchen

Für 1 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Springform einfetten.
  3. Ein paar besonders schöne Nüsse zur Deko zurücklegen.
  4. 3 Aprikosen für die Deko in Schnitze schneiden.
  5. Orange waschen, Schale abreiben und auspressen.
  6. Restliche Pekannüsse hacken.
  7. Die restlichen Aprikosen mit dem Orangensaft, der Vanille und der Orangenschale mit dem Stabmixer pürieren.
  8. Eier und Backpulver mit dem Mixer schaumig schlagen.
  9. Alles andere zur Eiermasse dazugeben und untermixen.
  10. Teig in die eingefettete Springform geben.
  11. Mit Nüssen und Aprikosenschnitzen dekorieren.
  12. Für ca. 50 min bei 180 Grad auf der mittleren Schiene backen.
Nusskuchen

Unser Tipp

Natürlich sind Pekannüsse, Mandeln und Aprikosen eine wunderbare Kombination – aber auch Walnüsse oder Haselnüsse eignen sich. Je nach geschmacklicher Vorliebe, Verträglichkeit und nach dem was die Vorräte hergeben.

Falls du dich an dem Kuchen außerhalb der Aprikosen Saison versuchen möchtest – kannst du auch anderes Obst wie Rhabarber verwenden. Aber auch mit eingelegten oder getrockneten Aprikosen schmeckt der Kuchen gut! Am besten eignen sich jedoch reife und damit fruchtig und süße Früchte. Die reifen Aprikosen sind goldgelb und riechen süßlich und lassen sich praktischerweise einfacher entsteinen als unreife Früchte. Aprikosen können im Kühlschrank gelagert werden, sollten jedoch nicht lange liegen und zeitnah verarbeitet und gegessen werden.

Statt mit Sahne kann man den Kuchen mit Eis – wie unserem Kokos Limetten Eis – kombinieren und genießen.

Aprikosenkuchen

Aprikosen Nusskuchen – unser Liebling des Sommers

Dieser Sommerkuchen aus Aprikosen und Nüssen ist schnell zubereitet, fruchtig und nicht zu süß. Genau richtig für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Balkon, im Garten oder im nächstgelegenen Park bei einem Picknick.

Aprikosen Nusskuchen Rezept

Du liebst Backen? Wir auch! Aber bitte mit natürlichen Zutaten. Damit backst du im Handumdrehen Brote, verführerische Torten, schnelle Kekse, luftige Waffeln oder köstliche Desserts. Klingt verlockend? Dann schau dir unser Clean Baking Kochbuch mit 50 Rezepten + Schritt-für-Schritt Videos an und lass dich inspirieren.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Helga //

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Der Kuchen ist ein Gedicht. Ich habe ihn aber mit Zwetschgen gemacht und ohne Honig.
    Einfach super!

    Antworten
  2. Manu //

    Dieses Rezept ist der absolute oberhammer! Ich lebe nun schon ein gutes Jahr 80/20 Paleo und habe so einiges probiert, aber dieser Kuchen ist grossartig! Zu 100% mein Geschmack, super saftig und fruchtig ohne dabei zu süss zu sein.
    Macht weiter so!

    Ps. Ich habe einen viertel Kaffeelöffel Vanille verwendet und zwei Aprikosen mehr (weil grad da).

    Antworten
  3. Nadine //

    Super Rezept und auch mit Zwetschgen und Pflaumen sehr zu empfehlen :)

    Antworten
  4. Sandra //

    Tolles Rezept. Wieviel Vanille wird denn benötigt? Ist es eine Schote? Steht leider nicht im Rezept bzw. bei den Zutaten.

    Antworten
    • Iris Schober //

      Liebe Sandra,
      würze einfach nach Geschmack. Gemahlene Vanille eignet sich dafür gut!
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen :)
      Iris

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.