Maronen Kringel

Maronen Kringel Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Maronen Kringel, 4.56 / 5 (27 votes)

Diese Maronen Kringel sind eine gute Möglichkeit zu backen, wenn man nicht zu viel Nüsse zum Backen verwenden möchte. Der Geschmack kommt nah an Mürbteig heran, deshalb spalten die Maronen Kringel die Geister: man liebt sie oder eben nicht. Ich persönlich könnte alle 12 auf einmal essen :-)

Maronen Kringel

Das Rezept: Maronen Kringel

Für 12 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Maronen in der Küchenmaschine mit den Gewürzen zu feinem “Mehl” verarbeiten.
  2. Restliche Zutaten mit hinzugeben.
  3. Teig für 1 Stunde im Kühlschrank lagern, damit man ihn danach besser formen kann.
  4. Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  5. Kleine Teigbällchen zu Würsten rollen und zu Kringeln formen.
  6. Kringel auf einem Backblech auslegen. Für 10 Minuten in den Ofen geben.
  7. Auskühlen lassen und schnell aufessen. Die Kringel werden weich, wenn sie lange gelagert werden.

Unser Tipp

Schmilz etwas Schokolade und tauche die fertigen Kringel zur Hälfte in die flüssige Schokolade ein.

Maronen Kringel: schmecken wie Mürbteig

Die Maronen Kringel sind am Leckersten, wenn sie gerade ausgekühlt sind. Sie halten sich nicht sehr lange, deshalb backen wir sie nicht in großen Mengen. Da sie etwas trocken sind, schmecken sie gut in Schokolade getunkt.

Tipp: wenn du nach mehr Plätzchen Rezepten suchst, empfehlen wir unser Weihnachts Kochbuch mit unseren Lieblingsplätzchen Rezepten, weihnachtlichen Naschereien, den besten Kuchen für den Adventssonntag, selbstgemachten Paleo Geschenken und dem perfekten Festtagsmenü.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Bianca //

    Die Kringel sind sehr lecker und kommen auch bei Kindern gut an.
    Allerdings habe ich die doppelte Backzeit gebraucht sonst sind die Kringel nicht fest genug.

    Antworten
  2. Doris //

    Sind die nach 10 Minuten echt durch? Bei mir sind die noch total patzig :/

    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Doris,

      du kannst sie gerne etwas länger im Ofen lassen oder weniger Kokosöl verwenden!

      LG, Anja

      Antworten
  3. Raffaéle //

    Hi ich bin leider allergisch auf Mandeln und Haselnuss ! welsche alternative gibt es denn. Da ja generell viel von den Nüssen verwendet wird ! Danke und Gruß Raffaéle

    Antworten
  4. Stefanie //

    Hallo,
    gelten die angegebenen Ofentemperaturen bei sämtlichen Rezepten eurer Webseite für Umluft? Dann müsste man bei Ober-/Unterhitze noch entsprechend umrechnen, richtig?

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)