Würzige Frühstücks Brühe

Bewerte diesen Beitrag:
4.73 / 5 (107 votes)

Würzig aufgeschäumte Brühe ist für uns morgens eine tolle Alternative zu Kaffee geworden. Alles was man dafür braucht, ist eine selbstgemachte Knochenbrühe, Gewürze wie Zimt, Ingwer und Sternanis, und einen Mixer. Wer will kann noch extra Fett in Form von Butter, Ghee oder Kokosöl hinzufügen.

Die Vorteile zum Kaffee liegen auf der Hand: Statt einem kurzfristigen Koffein-Hoch profitiert man von langanhaltender Power. Eine aufgeschäumte Brühe hält lange satt und zaubert sofort ein Lächeln in Gesicht. In New York ist um das heiße Getränk ein wahrer Hype entstanden: Hipster stehen hier geduldig an, um ihren Becher würzige Brühe zu bekommen. Dabei ist der leckere Start in den Morgen ganz einfach selber gemacht.

würzige brühe

Brühe, Gewürze + Mixer – fertig ist die Kaffeealternative

Das Rezept: Würzige Frühstücks Brühe

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und grob schneiden.
  2. Zimtstange, Sternanis und Ingwer zusammen mit der Knochenbrühe etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Zimtstange und Sternanis entfernen.
  4. Brühe in den Mixer füllen (zusammen mit dem Ingwer). Evtl noch Kokosöl hinzufügen. Mixer auf höchster Stufe kurz anschalten, bis der Ingwer klein geschreddert ist.
  5. In Gläser füllen und genießen.

Unser Tipp

Natürlich kannst du auch andere Gewürze mit auskochen, z.B eine Muskatnuss oder Nelken.

Du hast keine Zeit Brühe selber zu kochen? Bei BROX kannst du 18 Stunden ausgekochte Knochenbrühe aus Bio Weiderinder Knochen inzwischen auch online kaufen. Hier Brühe bestellen

Knochenbrühe online kaufen

Brühe zum Frühstück: Yes please

Frischer Brühe werden viele positive Eigenschaften nachgesagt, z.B eine Stärkung des Immunsystems, eine bessere Darmgesundheit (u.a. auf Grund des enthaltenen Kollagens) und sogar eine Verbesserung des Schlafs. Wir mögen außerdem, dass mit Knochenbrühe das Nose-to-tail Prinzip angewendet wird. Werden auch die Knochen des Tieres weiterverwertet, ist dem Tier viel mehr Respekt gezollt. So sieht nachhaltiger Fleischkonsum aus.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

7 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Luzie //

    Super lecker und an die Knochenbrühe habe ich mich sogar selbst ran gemacht.

    Nun frage ich mich, wie ihr diese schöne weiße Farbe bei diesem Rezept hinbekommen habt, denn mit den oben genannten Zutaten bleibt bei mir das bräunlich-klare bestehen… Irgendwelche Tipps (Kokosmilch möchte ich nicht zugeben)?

    Danke und liebe Grüße

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Hallo Luzie,
      bei uns entsteht das ganz natürlich beim Aufschäumen im Mixer. Ein besonderer Trick ist da nicht dabei. Wahrscheinlich verhält sich jede Brühe etwas anders, je nachdem wie viel Fett in ihr enthalten war und wie stark sie geliert. Probier das nächste mal, etwas mehr Fett zuzugeben und stell den Mixer auf volle Power.

      Antworten
  2. Helen //

    Super Idee die Brühe mal anders zu genießen.

    Ein würziges milchiges Getränk mit dicker Crema – ganz toll.

    Danke für das Rezept!

    Antworten
  3. Anja Wagner //

    Yay, danke für das Lob :) Lass es dir weiterhin schmecken. LG, Anja

    Antworten
  4. Klaus //

    Hört sich so gut an, dass ich diese Brühe sofort zubereitet habe. Diese Brühe ist der absolute Knaller. Danke für dieses geniale Rezept!

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.