Hühnerbrust mit scharfem Pesto

Hühnerbrust Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.61 / 5 (31 votes)

Macht euch auf ein neues Lieblingsgericht gefasst: Die Hühnerbrust mit scharfem Pesto haben wir für Gäste gekocht und das Feedback war überwältigend. Dadurch dass die Hühnerbrust in Zitronensaft gart, schmeckt das Fleisch wunderbar zart und fruchtig. Zusammen mit dem Pesto ergibt sich ein wunderbar runder Geschmack. Ein tolles Hauptgericht! Du kannst natürlich auch ein anderes Pesto wählen. Wie wäre es mit Bärlauch Pesto, Brennnessel Pesto  oder Grünkohlpesto?

Hühnerbrust

Das Rezept: Hühnerbrust mit scharfem Pesto

Für 3 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 3 Hühnerbrustfilets (je 150 g)
  • 100 ml Zitronensaft
  • 1 EL Ghee
  • Für das Pesto:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Handvoll Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 0.5 rote Chili
  • 1 Handvoll Koriander
  • 40 g Cashews
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Zuerst das Pesto zubereiten. Dazu Knoblauch abziehen und hacken. Ingwer schälen und würfeln. Chili waschen und hacken. Kräuter, Knoblauch, Ingwer, Chili, Cashewkerne und Öl in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
  2. Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In Ghee scharf anbraten. Zitronensaft dazugießen, den Deckel auf die Pfanne aufsetzen und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten schmoren. Das Fleisch aus dem Sud nehmen, in Scheiben schneiden und das Pesto dazu servieren.
  3. Zitronen-Ghee-Sauce zum Fleisch reichen.

Unser Tipp

Achte beim Kauf der Hühnerbrust unbedingt auf die Qualität! Lass die Finger von Hühnerfleisch aus Massentierhaltung das du im Supermarkt bekommst und such dir einem Metzger dem du vertrauen kannst.

Hühnerbrust mit Pesto: ein absoluter Hit

Dieses Rezept ist toll, da es super einfach ist und geschmacklich besonders hervorsticht. Beim Pesto kann natürlich nach Geschmack mit Gewürzen variiert werden.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.