Immunbooster Erkältungssuppe

erkältungs suppe
Bewerte diesen Beitrag:
4.56 / 5 (102 votes)
erkältungs suppe

Knochenbrühe, Brokkoli, Pilze, Kurkuma und Ingwer – das kommt in die Erkältungssuppe

Die Nase läuft, der Husten bellt und der Kopf dröhnt – Winterzeit bedeutet für einige: Erkältungszeit. Da braucht es oft einen wahren Immunbooster! Genau für diesen Anlass haben wir eine wohltuende Suppe mit den besten Lebensmitteln gegen Erkältung gezaubert.

Der Sitz des Immunsystems ist bekanntlich großteils im Darm. Darum ist die Basis dieser Suppe eine reichhaltige Knochenbrühe, denn sie enthält Mineralstoffe und Proteine, die den Darm stärken und somit das Immunsystem unterstützen.

Zwiebel und Brokkoli enthalten Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe und Schwefelverbindungen, die den Körper in herausfordernden Zeiten tatkräftig unterstützen. Hier sind vor allem das Vitamin C, Zink, Quercetin, Sulforaphan und Allicin zu nennen. Die Zwiebel wirkt außerdem auch schleimlösend und antibakteriell.

Shiitake Pilze sind gute Vitamin D Lieferanten. Diesem Immunbooster-Vitamin sollte man gerade während der Winterzeit mit reduzierter Sonneneinstrahlung große Aufmerksamkeit schenken.

Natürlich dürfen auch Ingwer und Kurkuma im Kampf gegen die Erkältung nicht fehlen! Mit ihren Inhaltsstoffen und ätherischen Ölen steigern sie die Abwehrkräfte und wirken anti-entzündlich. Außerdem verleihen sie jedem Gericht einen aufregend feurigen Geschmack.

Dem Thema Hausmittel bei Erkältungen haben wir übrigens auch einen ganz eigenen Artikel gewidmet…

Das Rezept: Immunbooster Erkältungssuppe

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 800 ml Knochenbrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Brokkolikopf
  • 2 Handvoll Shiitake Pilze
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Zuerst die Knochenbrühe auf mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Währenddessen das Gemüse schneiden. Dazu die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die Pilze gut waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Das Kurkumapulver in die Suppe einrühren.
  5. Zwiebel, Pilze und Ingwer in die Suppe legen und auf mittlerer Hitze zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  6. Ca. 2 Minuten vor Ende den Brokkoli hinzufügen und kurz mit köcheln lassen. Somit bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe zum Großteil erhalten.
  7. Mit Salz abschmecken und heiß genießen.
superfood suppe

Unser Tipp

Die Suppe wird noch reicher an Mineralstoffen, wenn bei der Zubereitung der frischen Knochenbrühe Gemüsereste und Kräuter aller Art hinzugefügt werden!

Ein leckerer Immunbooster für die Erkältungszeit

Die besten Nahrungsmittel gegen Erkältungen in einer leckeren und wärmenden Erkältungssuppe vereint! Super einfach und schnell gemacht – so übersteht man die kalte Jahreszeit garantiert ohne lästigen Dauerschnupfen.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa macht die Ausbildung zur Heilpraktikerin und Therapeutin für klinische Psycho-Neuroimmunologie. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur, treibt viel Sport und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Jessica //

    Es ist zeitaufwendig die Knochenbrühe zu kochen, aber wenn man noch etwas da hat und für die Suppe benutzen kann ist sie schnell und einfach gemacht. Ein toller Energiebooster für den Winter.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Genau, eine gute Knochenbrühe ist ihre Zubereitung immer wert :) Und für diese Suppe sowieso! Freut uns, dass sie dich angesprochen hat. LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.