Zoodles auf italienische Art

Zoodles italienisch
Bewerte diesen Beitrag:
3.75 / 5 (12 votes)

Wir sind verliebt in Zoodles – bei uns gibt es die Spiral-Zucchinis im Salat, zu Bolognese Sauce oder zu Pesto. Diesmal haben wir sie auf italienische Art versucht – mit viel Olivenöl, Knoblauch und Kirschtomaten. Ein schnelles vegetarisches Rezept für den Alltag. Praktisch und einfach lecker!

Kirschtomaten + Knoblauch + frische Kräuter = italienische Zoodles

Was man nicht alles aus Gemüse machen kann: Zoodles

Möchtest du dieses Rezept fruktose– oder FODMAP-ärmer zubereiten, benutze gerne weniger Tomaten und lasse den Knoblauch einfach weg.

Das Rezept: Zoodles auf italienische Art

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Zucchinis
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 Kirschtomaten
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 0.5 Zitrone

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Zucchini mit dem Spiralschneider in Zoodles drehen.
  2. Kirschtomaten vierteln.
  3. Knoblauch abziehen und hacken.
  4. Kräuter hacken.
  5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin anschwitzen, dann Kirschtomaten zugeben.
  6. Zoddles und frische Kräuter hinzugeben und nochmal mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Zoodles italienisch

Unser Tipp

So richtig perfekt italienisch werden die Zoodles mit frischem Basilikum statt Koriander. Uns schmeckt die Koriander Version aber super gut.

Italienische Zoodles: Frisch und knackig

So schmecken “Nudeln” – dieses Rezept ist so unglaublich einfach, schnell und geschmacklich top, das haben wir immer in der Hinterhand.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Lust auf Gemüse? Hol dir das Paleo Vegetarisch Kochbuch mit 45 kreativen vegetarischen Paleo Rezepten: glutenfrei, laktosefrei & natürlich

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

3 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Katharina //

    Tolle Variante! Bei dem Kochen der Zoodles finde ich verlieren sie noch Unmengen an Wasser und dann schmeckt es gerade mit Pesto echt langweilig.Aber hier: Einfach lecker!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Das stimmt – das Problem mit dem Wasser bei Zoodles kenne ich. Das Rezept ist echt eine schmackhafte Variante der alternativen Nudeln :)

      LG, Anja

      Antworten
    • Sarah //

      Das ist ganz leicht: roh in ein Sieb geben und Salz drauf, dann sind sie entwässert.

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.