Brennnesselsuppe

brennnessel suppe
Bewerte diesen Beitrag:
4.69 / 5 (68 votes)
brennnessel suppe

Brennnesselsuppe ist das wahre Superfood!

Frühjahr ist Brennnessel-Zeit und das freut uns ganz besonders, weil dieses heimische Kraut einfach überall zu finden und ein wahres Superfood ist!

Die Brennnessel lässt sich grundsätzlich verwenden wie Spinat und ist damit vielseitig einsetzbar. Wenn du Suppen liebst und dir manchmal Abwechslung wünschst, dann ist dieses Rezept genau richtig, denn die frischen Brennnesselblätter bringen ein angenehm nussiges Aroma in die Suppe.

Brennnesseln eignen sich aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte auch hervorragend für eine Frühjahrskur. Am Besten schmecken die jungen Spitzen der Pflanze, die im April und Mai ihre Hochsaison haben. Also nichts wie raus in die Natur und ab zum Brennnessel ernten!

Das Rezept: Brennnesselsuppe

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Zuerst die Brennnesselblätter waschen und trocken tupfen.
  2. Die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit dem Ghee glasig dünsten.
  3. Dann die Brennnesselblätter hinzugeben und etwa 2-5 Minuten lang dünsten, bis die Blätter zusammenfallen.
  4. Mit Brühe ablöschen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Kokosmilch hinzu geben und alles mit einem Pürierstab cremig pürieren.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Unser Tipp

In diese Suppe passen auch viele andere saisonale Kräuter wunderbar dazu. Versuche mal die Kombination mit Bärlauch, Giersch, Löwenzahnblätter oder Petersilie!

Brennnesselsuppe: aufregend anders und schnell gemacht

Wer hätte gedacht, dass sich dieses oft unbeliebte “Unkraut” als hervorragende Suppen-Zutat entpuppt? Brennnesselsuppe ist schnell gemacht und liefert im Frühling viele Nährstoffe für den Frühjahrsputz im Körper.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa macht die Ausbildung zur Heilpraktikerin und Therapeutin für klinische Psycho-Neuroimmunologie. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur, treibt viel Sport und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.