Süßkartoffel Thunfisch Muffins

Thunfisch Muffins
Bewerte diesen Beitrag:
4.43 / 5 (44 votes)

Wer sagt dass Muffins immer süß sein müssen? Wir haben das mal neu gedacht und Muffins auch als herzhaften Snack für uns entdeckt. So ist man unterwegs oder im Büro zum Lunch bestens ausgestattet. Die Kombination von Süßkartoffel und Thunfisch geht auf – nicht zuletzt durch den frischen Geschmack der Frühlingszwiebeln.

Auch dieses Rezept gehört in die Kategorie: Schnell und mit wenig Zutaten auch für absolute Kochanfänger gedacht. Trotzdem schlägt es eine neue geschmackliche Richtung ein. Dabei ist die Konsistenz genau richtig: Fest aber trotzdem nicht trocken. Wenn man das Grundrezept einmal drauf hat kann man auch sehr gut mit anderen Kombinationen experimentieren, z.B. mit getrockneten Tomaten oder Oliven.

Gerade für Sportler bieten die Muffins eine gute Kohlenhydratquelle, die sich auch leicht zum Workout mitnehmen lässt.

Dieses Rezept gibt es auch im Kochbuch PALEO 2 – Power Every Day.

Thunfisch Muffins

Ein Hoch auf herzhafte Muffins! Wir mögen die Variante mit Thunfisch.

Dir schmeckt Thunfisch? Dann probiere doch auch:

Das Rezept: Süßkartoffel Thunfisch Muffins

Für 12 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 300 g Süßkartoffeln
  • 0.5 Zitrone
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 300 g Thunfisch im eigenen Saft (Dose)
  • 1 Prise(n) Chili
  • 3 EL Ghee
  • 3 Eier
  • 1 Prise(n) Salz, Pfeffer

Küchenzubehör

Zubereitung

 

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Süßkartoffeln schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Die Süßkartoffel Würfel in einem Topf mit kochendem Wasser etwa 10 Minuten kochen. Dann abgießen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Zitronenschale abreiben. Den Koriander waschen, trockenschütteln und hacken.
  4. Den Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit den Frühlingszwiebeln, der Süßkartoffeln-Masse, dem Zitronenabrieb, dem Koriander, dem Chilipulver, 2 EL Ghee und den Eiern gut vermengen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Ein Muffinblech mit 1 EL Ghee einfetten. Dann die Thunfisch-Süßkartoffel-Masse gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und etwa 25 Minuten im Ofen backen. Sind die Muffins fertig, herausnehmen und vorsichtig aus der Form lösen.
Paleo Kochbuch Power Every Day

Unser Tipp

Meistens machen wir die Süßkartoffel-Thunfisch Muffins wenn am Vortag Süßkartoffel übrig blieb, bzw. bereite ich abends oft schon Süßkartoffelpüree vor, indem ich die Süßkartoffeln im Ofen backe – so geht das Rezept noch schneller.

Süßkartoffel-Thunfisch Muffins: Ideal in der Lunchbox oder unterwegs

Die herzhaften Muffins sind der ideale Snack zum Mitnehmen. Ob zum Wandern oder ins Büro: die Muffins bieten schnelle Energie.

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

19 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Alex //

    Normalerweise macht mein Freund die Muffins immer. Heute war ich dran. Statt Zitronenabrieb nahm ich Orangenabrieb, hatte keine Zitrone da. Und in den Teig gab ich noch etwas Stärke (Tapioka). Das Ergebnis? Super Muffins (mir Schmecken sie mit Irange viiiel besser) und sie sind nicht so matschig wie sonst :-)

    Antworten
  2. Katrin //

    Perfekt zum vorkochen (bzw vorbacken), um am nächsten Tag was gesundes für die Mittagspause zu haben. Auswärts was halbwegs gesundes zu finden, was schmeckt, schnell geht und auch noch bezahlbar ist, ist ja irgendwie utopisch. :D

    Antworten
  3. Rebecca //

    Hab sie gestern gemacht und 2 warm gegessen und heute welche mit zur Arbeit genommen.
    Ich kann nur sagen sensationell lecker, allerdings habe ich anstatt Koriander mit Kresse und Petersilie gearbeitet. Das Beste sie sind sehr schnell gemacht und sicherlich ein klasse Rezept für ein Fingerfood Buffet

    Vielen Dank für die tollen Rezepte

    Gruß Rebecca

    Antworten
  4. Chris //

    Hi! Super Idee, hab’s gerade nach gemacht und finde es richtig lecker! Wisst ihr über die Macros Bescheid? Rein interessehalber… schmecken tun die so oder so ;)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Super, dass sie dir schmeckten ;) Würde es als ein kohlenhydrat- und eiweißreiches Gericht bezeichnen – genau berechnet haben wir die Makros jedoch nicht, das entspricht weniger unserer Philosophie :) LG, Anja

      Antworten
  5. Franziska //

    Allein für dieses Rezept hat sich das Buch gelohnt! Wirklich super lecker und schnell gemacht. Super fürs Büro bzw generell zum Mitnehmen.
    Ich habe letztens noch einen EL Kapern mit in den Teig gegeben. Passt super dazu =)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hey Franziska, schön zu hören! Lass es dir schmecken :) Lg, Anja

      Antworten
  6. Kristin //

    Schon schade – und irreführend. Da kommt man durch eine Suche auf eure Seite, hofft ein Rezept und soll dann zuallererst ein Buch kaufen. Was ich wahrscheinlich sogar gemacht hätte, hätte ich erstmal gesehen, was mich erwartet. Aber ein Buch mit Rezepten bezahlen, von dem ich nicht mal weiß, ob sie mir letztlich gefallen? Sorry, nein. Und das weitere Stöbern bei euch spar ich mir jetzt auch, da ich davon ausgehe, dass ich weiterhin auf das Buch hingewiesen werden würde statt was Handfestes zu finden.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Amelie,

      danke für dein Feedback! Im Text steht, dass du das Rezept in unserem zweiten Kochbuch findest :)

      LG, Anja

      Antworten
  7. Pavel //

    Das Rezept ist in der Tat gut, und die Muffins eignen sich gut als Snack zum mitnehmen.
    Frage: Wie lange halten sich die Muffins im Kühlschrank?

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Pavel,

      schön, dass dir das Rezept gefällt!
      Ich würde sagen etwa 4 Tage :)

      LG Malika

      Antworten
  8. Ulrike //

    Die süßkartoffel-Thunfisch-Muffins schmecken sensationell gut, wer kein Koriander mag, kann gut gehackte Petersilie verwenden. Ein bisschen mehr Chili ist auch super lecker

    Antworten
  9. Celina //

    Hallo liebes Team,
    Irgendwie fehlt das eigentliche Rezept. :) das soll bestimmt nicht so sein.
    Liebe Grüße
    Celina

    Antworten
      • Barbara //

        :-D

        Ihr müsst euch ja wirklich einiges geben…

        Man findet gefühlte eine Millionen Rezepte auf der Seite und dann mal EINS, was exklusiv in einem käuflich erwerbbaren Buch steht und da kommen dann die Kommentare… Verrückt.

        Ich finde es sehr beachtlich, dass so viele tolle und auch hübsch aufbereitete Rezepte (mit guten Fotos, manchmal sogar Videos) hier gratis zur Verfügung stehen. Ein dickes DANKE an dieser Stelle und gerne weiter so! Ich klicke mich fast jeden Feierabend auf eure Seite und schaue, wonach mir heute ist – ohne euch wäre Paleo für mich undenkbar.

        Dankbare Grüße,
        Barbara

        Antworten
        • Anja Wagner //

          Liebe Barbara, danke für deinen Kommentar und vor allem das Lob! :)) Solange die meisten Leser dankbar sind und es ihnen besser geht, werden wir uns da nicht beirren lassen :)

          LG, Anja

          Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.