Eier Muffins mit Steakstreifen

Bewerte diesen Beitrag:
4.32 / 5 (59 votes)

Diese Eier Muffins mit Steakstreifen sind eine tolle Variante für das Frühstück oder als Snack für unterwegs. Der Inhalt ist variabel und setzt der Fantasie keine Grenzen. Unsere Version haben wir mit Steakstreifen, Paprika und Spinat gespickt. Die Zutaten sind alle in 5 Minuten zusammengeschnippelt und in den Ofen geschoben.

Eier Steak Muffins

Eier Muffins zum Frühstück oder zwischendurch: Ein low carb Sattmacher

Das Rezept: Eier Muffins mit Steakstreifen

Für 8 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 8 Eier
  • 180 g irische Rinderhüfte (in kleine Stücke geschnitten)
  • 0.5 Stück rote Paprika
  • 1 Handvoll frische Spinatblätter
  • 2 TL Tomatenmark (optional)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 TL Kokosöl (zum Einfetten)

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Eier in einer Schüssel gemeinsam mit dem Tomatenmark und Salz & Pfeffer (nach Bedarf) zerschlagen.
  2. Das Fleisch, die Paprika und den Spinat in kleine Stücke schneiden (max. 1 cm Durchmesser). In die Schüssel geben und unter die Eiermasse heben.
  3. Die Muffinform mit dem Kokosöl einfetten und anschließend die Eiermasse in der Form verteilen.
  4. Auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und ca. für 18 Min. backen lassen, bis das Innere des Muffins gestockt ist (Zahnstocher-Test). Heiß oder kalt servieren.

Eier-Muffins sind sehr variabel

Eier sind schon toll. Diese Eier Muffins lassen sich toll variieren und z.B. auch mit Zucchini, Tomate und Lachs kombinieren. Einfach mal ausprobieren und dann Erfahrungsberichte posten.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

19 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Olga //

    Mega lecker! Ich habe Bacon genommen und mein Mann hat sich noch Zwiebeln mit rein getan. Für uns haben wir drei große Eier verarbeitet, das hat in 6 Förmchen gepasst. Dazu gab es Avocado, Hanfsamen, Rohkost Gemüse mit Dip. Sättigend und sehr lecker! Beim nächsten Mal nehme ich allerdings Papierförmchen, aus dem Blech habe ich sie trotz einfetten kaum rausbekommen :-)
    Danke für das Rezept!

    Antworten
  2. Vesna //

    Ich habe sie ohne dem Fleisch nachgebacken. Trotz einfetten bekam ich sie nicht aus der Muffinsform. Das passiert mir ständig, wenn kein Mehl in den Muffins drin ist. Gibt es da einen Trick?

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Ich kenne das Problem! Mir haben da Silikonförmchen geholfen, die kann man nach dem Backen nämlich einfach umstülpen. Damit flutschen die Muffins immer raus :-)

      Antworten
  3. Thomas //

    Ich habe Das Rezept ausprobiert wo die Fertig waren habe 7Stück gegessen.Waren Lecker wird öfters gemacht .
    Ich sage ein Danke tollles Rezept.

    Antworten
  4. Alex //

    Hallo,

    Wird das Fleisch Roh mit der Eiermasse vermischt, versteh ich das richtig?

    Mfg
    Alex

    Antworten
  5. Ina //

    Blöde Frage: wie krieg ich die Muffins aus der Form?
    Habe genau nach Rezept gemacht und musste die Muffins leider mühsam mit dem Messer aus der Form pullen…

    Antworten
    • Mario //

      Entweder hast du zu Wenig eingeschmiert, oder eine miserable Form. Am besten, wie bei den normalen Muffins, paperförmchen.

      Antworten
      • IPR //

        Hier empfehle ich sogar Gummi-Förmchen, da die Papierförmchen sich mit der Eier-Masse verbinden und sehr nervig abzupulen sind.

        Antworten
  6. Jessica //

    Gestern gab es Rostbraten und es ist ein kleines Stück Fleisch übrig geblieben, daher habe ich heute Morgen diese Muffins ausprobiert und muss sagen – genial! Sehr schmackhaft.

    Antworten
  7. Dave //

    hab mir die leckeren muffins am wochenende gemacht.. einfach noch 2 avocados dazu gemixt!! ergebnis: suupper lecker!!

    Antworten
  8. Claudia //

    Sehe ich das richtig, dass das Fleisch roh mit der Eiermasse verrührt wird?

    Vielen Dank vorab!
    Claudia

    Antworten
  9. Chris //

    Ich habe den Ernährungsplan gekauft und am ersten Tag soll ich das Rezept kochen.

    Nun stellt sich mir eine Frage:

    Am anfang des Plans wird erwähnt das alles für 2 Personen sei. Laut plan sollte ich 8 stück machen und davon 4 einfrieren. Das heist also zum Frühstück pro Person 2 Eier Muffins.

    Hab ich das richtig verstanden?
    Wird man von 2stk echt bis zum Mittagessen, währen bei mir 6h unterschied, satt?

    Allgemein zum Plan, darf ich dort von dieses Snacks Essen oder nur die 3 Mahlzeiten?
    Mir geht es Primär ums Abnhemen.

    Ich bedanke mich vielmals!

    Antworten
    • Carolin Schlumprecht //

      Lieber Chris noch zu den Snacks:
      Paleo bedeutet, sich seine Mahlzeiten so zu legen, wie es am besten für einen selbst ist. Wenn du gerne zwischen den Mahlzeiten isst, dann mach das auch. Gemüsesticks (mit Dip vielleicht) oder etwas Obst, sind die schnellste Variante. Auch eine Handvoll Nüsse kannst du gerne als Snack essen, dabei solltest du nur “eine Handvoll” am Tag nicht überschreiten, weil Nüsse sehr gehaltvoll sind und das könnte deinen Gewichtsverlust eindämmen. Auch gekochte Eier oder andere Snacks wie Trockenobst oder ein Stück Fleisch sind zwischendurch kein Problem. Du merkst sicher selbst schnell, wie es für dich am besten ist und ob du die Snacks zwischendurch brauchst oder nicht. :) Die Mengen können wir dir nur schwer empfehlen, aber ich kenne niemanden, der durch Paleo zugenommen hat, weil er zu viel gegessen hat, deshalb probiere einfach aus.

      Liebe Grüße, Caro

      Antworten
  10. Grit //

    Hallo zusammen!
    Super leckeres Rezept,lässt viel Spielraum für Variationen ! Toll!
    Viele Grüsse,
    Grit

    Antworten
  11. Ramona //

    Tolle Rezeptidee,

    Hab es heute an Tag 1 gleich ausprobiert.
    Schmeckt super. Auch kalt.
    Mach ich bestimmt öfter!

    Liebe Grüße
    Ramona

    Antworten
  12. Rico //

    Ich habe das Rezept heute mal ausprobiert. Zutaten waren geräucherter Schinken, Pilze, Tomaten, Paprika, Spinat, Rucola, etwas Salz und Pfeffer. Die Muffins schmecken verdammt gut, ein sehr tolles Rezept. Kann ich jedem empfehlen.

    Liebe Grüße
    Rico

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.