Süßkartoffel-Thunfisch-Salat

süßkartoffel thunfisch salat-rezept
Bewerte diesen Beitrag:
3.61 / 5 (59 votes)
süßkartoffel thunfisch salat-rezept

Gute Kombination: Süßkartoffel mit Thunfisch

Süßkartoffeln sind universell einsetzbar, diesmal bilden sie ein unschlagbares Team mit leckerem Thunfisch. Herzhaft und sättigend, auch ein gutes Gericht zum Lunch für den nächsten Tag. Es lässt sich spitze mitnehmen und schmeckt auch kalt hervorragend.

Das Rezept: Süßkartoffel-Thunfisch-Salat

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 100 g Thunfisch aus der Dose (in Eigensaft)
  • 0.5 Zwiebel
  • 15 g frischen Ingwer
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Zimt
  • 1 Prise(n) Chili Pulver
  • 1 EL Zitronesaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Honig
  • 2 EL frische Petersilie

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Süßkartoffel schälen und würfeln. Süßkartoffel mit 1 EL Olivenöl mischen und für 20 Minuten im Ofen bissfest backen.
  3. Die Zwiebeln klein hacken und in 1 EL Olivenöl glasig anbraten.
  4. Gehackten Ingwer und die restlichen Gewürze hinzugeben.
  5. Süßkartoffel aus dem Ofen und Thunfisch aus den Dosen (idealerweise Wildfang) in die Pfanne dazugeben und alles einmal durchmischen.
  6. Zum Schluss mit Olivenöl, Honig, Zitronensaft und Salz abschmecken und mit ein wenig Petersilie garnieren.
thunfisch süßkartoffel salat

Unser Tipp

Lass die Süßkartoffeln so lange im Ofen bis sie den gewünschten “Biss” für dich haben – erfahrungsgemäß zwischen 15 und 25 Minuten.

Der Süsskartoffel-Thunfisch- Salat ist toll für die Lunchbox

Dieser Salat ist ein Kraftpaket. Energie aus den Süßkartoffeln und Proteine aus dem Thunfisch. Ideal als Beilage zu Spargel oder als sättigender Salat zwischendurch.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Steffi Haberhofer //

    Gerade erst zum ersten Mal ausprobiert. Auf den ersten Blick irgendwie “banal” aufgrund der wenigen Zutaten und ich dachte, vielleicht zu banal. Aber ich bin wieder einmal total positiv überrascht worden. Einfach mega lecker! Die Marinade macht es zu einer absolut runden und schmackhaften Sache. Echter Geheimtipp! Gibts natürlich jetzt öfter ;) Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Gerne doch! Freut mich, dass das Rezept bei dir so gut angekommen ist. Viel Freude beim weiteren ausprobieren und experimentieren mit den Rezepten und dem entdecken weiterer Inhalte auf unserem Blog. LG, Anja

      Antworten
  2. Claudia //

    Hallo,
    dieses Rezept habe ich gestern zum ersten Mal ausprobiert. Es ist ja Mega! Ich muss euch dafür einfach mal loben. Hatte auch schon einige die nicht so mein Geschmack waren, vor allem die Brotersatzrezepte. Aber dieses hier ist total lecker, rund und einfach gemacht.

    Danke dass ihr euch immer so tolle Rezepte ausdenkt.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Gerne doch und danke für das Lob :) Freuen uns darauf, dich weiterhin inspirieren zu können ;) LG, Anja

      Antworten
  3. Ramona //

    Wieso gelten Süsskartoffeln als gut bei der paleo Ernährung . Sind die nicht mit unseren normalen Kartoffeln zu vergleichen. Wegen der Stärke.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)