Cheesecake Muffins

Cheesecake Muffins Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Cheesecake Muffins, 4.41 / 5 (118 votes)

Die Cheesecake Muffins sind ein tolles Dessert Rezept aus der Kategorie „ohne Backen“. Wir lieben die Idee einfach, denn die verwendeten Nüsse werden ausreichend gewässert, was sie verträglicher macht und die enthaltene Phytinsäure verringert. Außerdem werden die Nüsse keiner Hitze ausgesetzt. So kann man ohne schlechtes Gewissen genießen. Nur gehaltvoll bleiben die Cheesecake Muffins!

Cheesecake Muffins

Cheesecake nur als Kuchen denkbar? Finden wir auch als Muffins gut!

Und so funktioniert´s:

Das Rezept: Cheesecake Muffins

Für 8 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Mandeln und Cashews über Nacht einweichen. Datteln entweder direkt mit einweichen oder am nächsten Tag noch für mind. 30 Minuten.
  2. Mandeln und Datteln mit dem Stabmixer oder der Küchenmaschine zerkleinern. Etwa 5 EL Wasser hinzugeben bis eine klebrige Paste entsteht.
  3. Mandelpaste auf Muffinförmchen aufteilen und die Förmchen für 15 Minuten ins Eisfach geben.
  4. Cashews, Blaubeeren, Honig und Zitronensaft zusammen mit geschmolzenem Kokosöl mit dem Stabmixer oder der Küchenmaschine zu einer gleichmäßigen Paste verarbeiten.
  5. Muffinförmchen mit der Blaubeerpaste füllen. Für weitere 15 Minuten ins Eisfach geben.

Unser Tipp

Eventuell reicht der Teig sogar für 1-2 Muffins mehr – je nachdem wie groß eure Förmchen sind.

Cheesecake Muffins: ein Gedicht

Diese Muffins sind jedesmal der Hit bei unseren Freunden. Das Gute ist: Man kann sie statt mit Blaubeeren auch mit anderen Beeren versuchen, je nach Saison und Lust.

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

13 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Jessica //

    Eine tolle fruchtige und erfrischende Leckerei. Bei mir hat es wunderbar geklappt und die Törtchen sind im Kühler schön fest geworden. Vorm servieren kurz antauen lassen und genießen.

    Antworten
  2. Anja //

    Hallo, ich würde diese Muffins gerne für eine Party machen. Wie lange bleiben Sie „in Form“, wenn sie nicht im Kühlschrank oder Tiefkühler lagern?
    LG Anja

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Anja, würde die Muffins ehrlich gesagt von Anfang an im Kühlschrank lagern, wenn du sie mehr als 2 Tage aufheben möchtest!

      LG, Anja

      Antworten
  3. Pia //

    wie lagere ich die Muffins? halten die sich einfach im Kühlschrank oder lieber im Eisfach lassen & 30 Minuten vor Verzehr rausnehmen?

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Pia, ich denke beides ist möglich! Ab ins Eisfach damit, wenn du sie länger als eine Woche aushalten sollen :) LG, Anja

      Antworten
  4. liestmad //

    Hallo liebes Team, was kann ich statt Cashews verwenden? Vertrage sie leider nicht.
    LG, Diana

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Liebe Diana – man könnte es noch mit Mandel probieren!
      LG, Anja

      Antworten
  5. Miriam //

    Ich habe heute die Muffins ausprobiert. Sie sind echt lecker, aber sie werden nicht fest. Woran kann das liegen?

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Miriam,

      hmm, gute Frage. Lang genug im Eisfach hast du sie sicherlich gelassen, oder?

      LG, Anja

      Antworten
  6. Lena Dobbelfeld //

    Habe sie auch heute probiert, auch mit der gefrorenen Biobeerenmischung^^ ist absolut lecker! Vielen Dank für eure Mühe mit den vielen tollen Rezepten :D
    Liebste Grüße
    Lena

    Antworten
  7. Linda //

    Hallo zusammen,
    Ich habe die Muffins heute direkt gemacht, allerdings habe ich statt der Blaubeeren einen TK-Baarenmix verwendet. Mega lecker!!!
    Meine Freunde (nicht Paleo) waren ebenfalls sehr begeistert.
    Perfekt für den Sonntag Nachmittag!
    Macht weiter mit so tollen Rezepten!
    Vielen Dank.
    LG
    Linda

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Linda, danke für dein Feedback! Lass es dir weiterhin so gut schmecken :)
      LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)