Artischocken „Butter“

artischocken butter rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Artischocken „Butter“, 4.69 / 5 (48 votes)

Es war mal wieder Zeit für ein neues Dip Rezept. Dieses hier passt toll zu Fleisch. Für die AIP -ler taugt es besonders gut als Ersatz für Kräuterbutter. Außerdem wollten wir mehr Artischocken in den Rezepten untermogeln, denn Artischocken sind das wahre Superfood – da können Acai und Gojis einpacken. Artischocken sind überaus Ballaststoffreich, unterstützen die Verdauung (insbesondere das Mikrobiom) und sollen sogar Cholesterinsenkend wirken. Da sie frisch zubereitet richtig aufwändig sind, greifen wir gerne auf die Variante in der Dose zurück. Hier aber das Label lesen: es sollen nur Artischocke und Wasser vorkommen.

Artischocken Butter

Ein klasse Dip aus Artischocke, der wunderbar zu Fleisch passt

Das Rezept: Artischocken „Butter“

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Dose Artischocken
  • 30 ml Avocadoöl
  • 2 Stängel Thymian
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Artischocken abtropfen lassen und nochmal abspülen.
  2. Kräuter abzupfen und waschen.
  3. Knoblauch schälen und grob hacken.
  4. Alle Zutaten im Mixer zu vermengen.

Unser Tipp

Ein Schuss Zitrone kann hier auch noch gut passen.

Artischocken Butter: Der Frischekick

Die frischen Kräuter machen im Rezept ein tolles Frischegefühl. Probier gern mit deinen Lieblingskräuter was dir am Besten schmeckt.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)