Pizza mit Kürbis & Schinken (AIP)

aip pizza
Bewerte diesen Beitrag:
4.41 / 5 (146 votes)
aip pizza

Pizza auch für das Autoimmunprotokoll: ohne Nüsse & Ei

Pizza während des Autoimmun-Protokolls? Ja, das geht tatsächlich. Für alle eine tolle Nachricht, die der vorübergehende Verzicht während der AIP Phase schwer fällt.

Auch eine AIP Pizza kann mit dem richtigen Rezept wunderbar authentisch schmecken!

Für diesen Pizzateig haben wir Maniokmehl verwendet. Damit wird der Boden schön knusprig und hauchdünn.

Die Sauce frei von Nachtschattengewächsen besteht aus würzigem Kürbispürree und die Toppings können kunterbunt variiert werden – je nach Lust und Saison!

Das Rezept: Pizza mit Kürbis & Schinken (AIP)

Für 2 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • für den Teig:
  • 200 g Maniokmehl
  • 150 ml Wasser
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • für die Sauce:
  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 0.5 TL Oregano
  • für den Belag:
  • 1 Handvoll Rucola
  • 80 g Parmaschinken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Zuerst den Kürbis waschen, vierteln und entkernen.
  3. In einem weiten Kochtopf Wasser zum Kochen bringen und den Kürbis ca. 20 Minuten lang weich kochen.
  4. Währenddessen für den Teig alle Zutaten zusammen in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig noch sehr klebrig sein, kann noch mehr Maniokmehl hinzugefügt werden.
  5. Den Teig nun zwischen zwei Böden Backpapier zur gewünschten Form und Dicke ausrollen und im Backofen ca. 20 Minuten lang backen. Wenn der Teig leicht Farbe annimmt, ist er fertig.
  6. Inzwischen den Rucola waschen und trocken schleudern.
  7. Den Kürbis abseihen und mit den Gewürzen zusammen pürieren. Eventuell kann noch ein wenig Wasser hinzugefügt werden.
  8. Wenn der Teig fertig ist, das Kürbispürree darauf verstreichen und mit Parmaschinken und Rucola belegen.

Unser Tipp

Wer eine “rotere” Pizzasauce wünscht, püriert einfach vorgekochte rote Bete mit den Gewürzen. Der Vorschlag die Sauce aus Kürbis zu gestalten, kann also auch kreativ ersetzt werden.

AIP Pizza: ein leckeres Soul Food für die AIP Zeit

Jeder Mensch, der sie haben möchte, hat Pizza verdient – u.a. darum haben wir uns diese leckere Variante für die AIP Zeit ausgedacht.

Und falls dir unsere Inhalte gefallen und du dir mehr Unterstützung auf deinem Weg wünschst – stellen wir gerne zwei unserer coolen Produkte vor:

Dir gefallen unsere vegetarischen Rezepte? Raffiniert Kochen funktioniert auch ohne Fleisch. 45 neue Ideen für vegetarische Köstlichkeiten warten in unserem Paleo Vegetarisch Kochbuch E-Book auf dich. Hier kommt keine Langeweile auf – wie klingen Spinatwaffeln, Avocado Brownies und Blumenkohlbratlinge für dich? Für alle, die mehr Gemüse in ihren Alltag integrieren möchten. 

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Und wir helfen dir beim Durchhalten.

Das Rezept wurde am 08.05.2021 verbessert und ergänzt.

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa-Marie hat sich auf die klinische Psycho-Neuroimmunologie spezialisiert. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

19 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Tinchen //

    Hallo! Ich weiß, dass Tapiokastärke ein Nebenprodukt von Maniokmehl ist, habe aber leider nur noch Tapiokastärke da. Das Maniokmehl ist online bestellt und kommt erst in ein paar Tagen an. Würde der Pizzateig also evtl. auch mit Tapiokastärke funktionieren?

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Gute Frage, Tinchen! Habe da jedoch auch keine Ahnung, ob der Ersatz klappt. Genau, Tapioka ist die Stärke aus Maniokmehl. Du kannst diese Frage vermutlich am besten beantworten, wenn du es selber probierst. Selbst Maniokmehl hat wohl keinen Proteingehalt, von daher kann ich mir sogar vorstellen, dass es mit der Tapiokastärke klappen könnte – wobei ich gerade noch nicht verstehe, was vielleicht bei dem Stärkeextrakt doch fehlen könnte. Berichte gerne, falls du dich an das Experiment wagst. LG, Anja

      Antworten
  2. Eva //

    Hallo.
    Ich mache erst seit ein paar TagenAIP und mir fehlt absolut das Sättigungsgefühl nach 2 Tellern Salaten oder Suppen mit Feisch etc. Die Pizza wäre daher eine ganz große Hoffnung. Da stellt sich mir nur die Frage: Was nehmt ihr für Schinken? Ich finde selbst beim Bioladen keinen Schinken ohne „verbotene“ Zusätze wie Glukose etc.?
    LG ;-)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Liebe Eva,

      wenn auch etwas spät diese Antwort – hast du hoffentlich etwas Passendes für dich gefunden.

      Ich persönlich halte wenig von absoluten Verboten und Glukose wird teils auch wichtigen und sinnvollen Gründen zu Lebensmitteln hinzugesetzt.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten
    • Manuel //

      Hall Eva,

      Du kannst Parmaschinken nehmen, der darf keine Zusätze beinhalten. LG

      Antworten
  3. Barbara //

    Hallo, tolles Rezept – dafür bin ich als AIP-“Anwenderin” wirklich dankbar!!
    Eine Anmerkung nur: Pfeffer ist ein Wiedereinführungs-Lebensmittel, das in der ersten, “strengen” AIP-Phase nicht erlaubt ist.
    Man kann ihn hier aber einfach weglassen und hat trotzdem eine prima Pizza.

    Antworten
  4. Christina //

    Ist Maniokmehl das selbe wie Tabioka Stärke?
    Wurde mir im Bioladen heute gegeben als ich auf der Suche war.
    Lg

    Antworten
  5. Mirja //

    Sehr leckeres und einfaches Rezept. Habe sie unter anderem mit etwas Ziegenkäse belegt und zum Überbacken nochmal für weitere 5min in den Ofen getan.

    Antworten
  6. JessicaW //

    Ich liebe eure Rezepte. Mache jetzt seit 5 Tagen AIP und vermisse nichts. Es macht Spaß zu kochen und tut richtig gut. Diese Pizza war bisher mein Highlight. Soooo lecker. Habe sie mit Schinken und Pilzen belegt.

    Nun habe ich aber eine Frage: Cassava-/Maniokmehl ist ja ziemlich teuer. Habt ihr eine geschmackliche Alternative die man ebenso zubereiten kann?

    Antworten
    • Maniokmehl //

      Hallo,
      Maniokmehlt = Cassavamehl, gibt’s im Asia Shop für ganz wenig Geld!!! hab erst 1 kg gekauft für 5 Euro

      Antworten
  7. Martina //

    Hallo zusammen,
    ich hab die Pizza gestern auch gemacht, allerdings eher traditionell mit Tomatensoße und Schinken drauf. Da ich unbedingt den Teig ausprobieren wollte. Hat super geklappt! Danke, werde glaub nun öfters mal eine schnelle Pizza in den Plan aufnehmen.

    Antworten
  8. Engelchen //

    …die Sauce ist der Knaller,hab den Boden der Blumenkohl-Pizza gemacht,da ich kein Maniokmehl hatte Super!!!

    Antworten
  9. Marina //

    Wow, das hört sich sehr lecker an! Das muss ich gleich am Wochenende probieren. Vielen Dank für das Rezept.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)