Schoko Chili Pudding

Schokopudding Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.46 / 5 (61 votes)
Schokopudding Rezept

Ein Pudding aus Avocado? Einfach traumhaft

Pudding Rezepte gibt es viele – aber so gesund und cremig wird der Schoko Pudding nur mit Avocado. Avocado ist ein wunderbarer Geschmacksträger. Mit purem Kakao wird der Pudding zum Superfood – sofern man beim Süßen vorsichtig bleibt. Abgerundet wird der Nachtisch-Traum durch eine Prise Chili.

Pudding Fan? Versuche auch mal den Kokos Chia Pudding.

Und so geht’s:

Das Rezept: Schoko Chili Pudding

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Avocados halbieren, entkernen und Fruchtfleisch ausheben.
  2. Alle Zutaten (außer Banane und Heidelbeeren) in einer Schüssel mischen und mit dem Stabmixer zu einem Pudding verarbeiten.
  3. Banane schneiden und Pudding abwechselnd mit Banane und Heidelbeeren in Dessertgläser schichten.

Unser Tipp

Statt Banane und Heidelbeeren kannst du natürlich auch anderes Obst nehmen. Uns schmeckt auch fruchtige Maracuja gut zum Pudding.

Pudding aus Avocado: Gute Idee

Dieses Dessert ist unser absoluter Star, bei uns persönlich kommt es regelmäßig auf den Speiseplan und auch Gäste sind immer wieder überrascht wie gesund Schoko Pudding sein kann.

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

22 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Kalle //

    Mache mir das immer wieder mal zum Wochenende. Echt der Wahnsinn!
    Auch meine Freundin war überrascht, wie lecker das schmeckt. Vor allem als sie erfuhr, dass die Grundlage Avocado ist. :)

    Danke dafür

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Hehe das ist immer das Lustigste wenn man überraschen kann welche “gesunden” Lebensmittel man da eigentlich verwendet hat. Weiter so :-)

      Antworten
  2. Cornelia //

    Der Pudding ist – auf gut österreichisch – einfach saugut!!!!!!!! Ich habe mir nie gedacht dass das mit Avocados funktioniert…. unglaublich!!!!

    Antworten
  3. Anie //

    Sehr gut :) hab leider eine Spur zu viel Honig genommen, aber die Heidelbeeren sind ja auch leicht säuerlich, also gleicht es sich wieder aus!
    Der Pudding ist auf jeden Fall total cremig wenn die Avocado auch schön weich ist.
    Bin sehr begeistert :)

    Antworten
  4. Fitnisi //

    mega lecker 😍 top für tage an denen alle Kuchen mampfen vor deinen augen & sich doch um deinen pudding reißen 😂💪

    Antworten
  5. Madeleine //

    Einfach ein Traum! Als Frühstück oder Dessert, der Hammer. Hatte noch nie einen so leckeren Pudding und dazu noch so gesund. Auch an diesem Rezept sieht man, dass man bei Paleo auf nichts verzichten muss!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Madeleine, freut uns, dass es dir so schmeckt. Viel Spaß beim Ausprobieren weiterer Rezepte :)

      LG, Anja

      Antworten
    • Anja Wagner //

      Yay ;) Viel Freude dem ausprobieren weiterer genialer Rezepte – du findest noch einige weitere auf dem Blog ;)
      LG, Anja

      Antworten
  6. Eva //

    Yummy!
    Zwar ohne Chili und mit Mandel- statt Kokosmilch zubereitet – aber sooooo lecker. Da fällt teilen seeehr schwer.

    Antworten
  7. Heidi //

    Super lecker….ich mixe die Banane allerdings gleich mit der Avocado und toppe dann mit den Heidelbeeren

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Auch gut! Viel Spaß beim ausprobieren weitere Rezepte :) lg, Anja

      Antworten
  8. Marion //

    Der Schokopudding ist ja der Hit… Er schmeckt einfach nur fantastisch. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Gerne! Probiere gerne weitere Rezepte aus und lasse es dir schmecken :) LG, Anja

      Antworten
  9. Sabine //

    Ich bin immer davon ausgegangen, dass Avocados nicht in Mixern zubereitet werden dürfen, weil sie
    anschließend bitter schmecken … daher habe ich dieses Rezept nur mit dem Schneebesen gemacht … ging auch … für Gäste würde ich aber lieber den Mixer nehmen. Passiert da wirklich nichts?

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Sabine,

      probiere es mit dem Mixer mal aus! Ich habe da bis jetzt auch noch keine negativen Erfahrungen bezüglich des Geschmacks gemacht.
      Lasst es euch schmecken :)

      LG, Anja

      Antworten
    • Arijane //

      Nein es passiert absolut nichts 😊 Ich mixe Avocados auch für Guacamole oder Smoothies… Bei mir wurde noch kein Gericht, in dem Avocados mit Mixer oder Pürierstab gemixt wurden bitter 😉

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.