Scharfer Rettich Dip

rettich dip rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Scharfer Rettich Dip, 4.64 / 5 (69 votes)

Stehst du auch manchmal im Gemüseladen vor den langen weißen Rettichen und weißt nicht so genau, wie du sie verarbeiten sollst? Klar, roh im Salat geht immer. Aber was macht man mit dem Rest? Die Lösung: einen wunderbar scharfen Rettich Dip. Der passt zum Beispiel ganz wunderbar zu Fisch. Das Ganze geht so einfach, dass du in 10 Minuten fertig bist. Klasse für alle Low Carb Fans.

Rettich Dip

3 Zutaten, 10 Minuten Zeit – fertig ist der Rettich Dip

Das Rezept: Scharfer Rettich Dip

Für 300 g // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Rettich schälen.
  2. Rettich mit der Küchenmaschine oder mit einem Gemüsehobel raspeln. Dann in der Küchenmaschine das rotierende Messer verwenden, die Rettichraspel hinzugeben, Apfelessig hinzugeben und alles pürieren. Alternativ geht dieser Schritt auch mit dem Mixer oder einem Zauberstab.
  3. Nach Geschmack salzen.

Unser Tipp

Gerne kannst du auch noch Kräuter wie Rosmarin oder Thymian hinzufügen.

Scharfer Rettich Dip: Schnell & einfach

Wir sind Fans von einfachen Dips, die zu Fleisch & Fisch passen. Lecker ist der Rettich Dip aber auch zu gegrilltem Gemüse.

Du kochst gerne saisonal und mit regional verfügbaren Zutaten? Dann sieh dir unser saisonales Rezepte Magazin an – hier bekommst du monatlich die besten Rezepte inklusive Saisonkalender. Von Kohl im Januar, über Erdbeeren im Mai, bis zu Wurzelgemüse im Dezember. Koche mit den Jahreszeiten, jeden Monat neu!

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)