30 Tage Challenge im Mai – Fit in den Sommer

Du willst…

…deine letzten Pfunde „Winterspeck“ verlieren?

…deine Sommer-Allergien im Schach halten?

…dein Immunsystem unterstützen und deinem Darm ein Pause gönnen?

…deinem Körper zu sportlichen Höchstleistungen verhelfen?

>> Dann mach mit bei der 30 Tage Challenge im Mai.

Start: 02. Mai 2017

Was? 30 Tage strikte Paleo Ernährung oder sogar nach dem Autoimmunprotokoll (AIP).

Wie?

  1. Halte dich an die Regeln der Paleo360° Challenge. MEHR INFOS
  2. Lass dich von unseren digitalen Helferlein unterstützen (optional). ZUM SHOP
  3. Tritt unserer Paleo360° Challenge facebook Gruppe bei und tausche dich aus (optional).

Wenn du magst, zeige uns die Fotos deiner Erfolge oder deiner Kochexperimente auf facebook & Instagram. #FITindenSommer

30 Tage Mai Challenge 2017

Der Winter ist jetzt (hoffentlich) endlich vorbei und der Sommer lässt (bitte bitte) nicht mehr all zu lange auf sich warten. Wenn das nicht ein passender Anlass ist, um sich mal wieder um den eigenen Körper zu kümmern. Absolviere mit uns gemeinsam die 30 Tage Challenge und erreiche deine Ziele noch bevor der Sommer offiziell startet.

Unsere Beststeller: Das Sparpaket (Challenge + Rezepte Magazin) oder das Premiumpaket (alles!).

Dein Ziel: Abnehmen

Um sich im eigenen Körper wohl zu fühlen, können wir verstehen, wenn man Gewicht verlieren möchte. Paleo bietet die ideale Grundlage. Und kombiniert mit ein paar leckeren Low Carb Rezepten aus unserem Abnehmen Paket sollte dieses Ziel einfach zu erreichen sein.

Dein Ziel: Gesund werden

Die Pollen fliegen, die Nase läuft, die Augen jucken? Du hast ggf. eine Autoimmunerkrankung (Hashimoto, etc.) oder Verdauungsprobleme? Mit Anpassungen der Paleo Ernährung kannst du dein Immunsystem unterstützen und deinem Darm eine Pause gönnen. Lege jetzt die Grundlage für deinen Wohlfühlsommer.

Dein Ziel: Fitness steigern

Zu Fuß über die Alpen, der erste Marathon/Triathlon oder Muskelmasse aufbauen. Egal was dein Ziel ist – eine gesunde Ernährung ist die Grundlage. Hole dir jetzt die wichtigsten Infos und unsere Unterstützung im Fitness E-Book.

Das wird dein Sommer!

Bewerte diesen Beitrag:

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Susan //

    Hallo. Ich habe gestern das Sparpaket gekauft und bis jetzt keine Email bekommen. Ich wollte heute anfangen. Ich bitte um schnellstmögliche Information. LG Susan Schmitz

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Susan – du wurdest erneut für die Challenge eingetragen, die erste Mail müsste nun in deinem Postfach sein :) Bei weiteren Fragen melde dich gerne unter service@paleo360.de. Liebe Grüße, Anja

      Antworten
  2. Vanessa //

    Hallo,

    ich leide an einer Autoimmunerkrankung und habe vor einem Monat zusätzlich einen Lebensmittelunverträglichkeitstest gemacht. Ergebnis: IgG Nahrungsmittelallergie Typ III, und ich reagiere sehr stark auf Kokosnuss (Stufe: rot). Zusätzlich soll ich verzichten auf: Orangen, Ananas, Hefe, Oliven, Gluten, Garnelen, Erdbeeren. Ich würde sehr gerne meine Ernährung umstellen, ich denke Paleo könnte mir gut tun. Ich habe aber ein paar Fragen:
    Da ich die Ergebnisse habe, denke ich, dass ich auf das AIP verzichten kann, weil ich weiß, welche Produkte mir nicht guttun. Stimmt das?

    Die meisten Paleo-Rezepte basieren auf Kokosnussprodukten. Wie kann ich Kokosöl, Kokosmilch oder Kokosmehl ersetzen? Schließlich soll ich auf Kokosnuss komplett verzichten.

    Danke im Voraus,
    Vanessa

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)