Der große Paleo Müsli Vergleich

Neben Brot ist das Müsli wohl der Deutschen liebstes Frühstück. Das klassische, getreidebasierte Müsli fällt bei Paleo natürlich weg und wird durch leckere & gesunde Frühstücksalternativen ersetzt.  Ab und zu sehnt sich so mancher Paleolaner aber doch nach einem Müsli. Zum Glück gibt es mittlerweile auch Paleo-Varianten auf Nuss- und Samenbasis. Diese sind nicht nur 100% glutenfrei & ohne Zucker sondern schmecken auch wirklich lecker. Unserer Meinung nach besser als jedes Getreidemüsli. Kombiniert mit Kokos– oder Mandelmilch lässt sich so ein schnelles Paleo-Frühstück zaubern.

Wir nehmen verschiedene Marken und Geschmacksrichtungen unter die Lupe und beurteilen hinsichtlich Zusammensetzung, Geschmack, Nährstoffen, Konsistenz, Preis und weiteren uns wichtigen Kriterien.

VORWEG: Testsieger und damit Paleo360 Produkt des Jahres in der Kategorie „Paleo Müsli“: Das Kokos-Nuss-Crunchy von mymuesli.

produkttest paleo muesli

Unser Tipp: Bei Müsli gilt das gleiche wie bei den Riegeln. Es sollte eher als gelegentlicher Genuss und nicht als tägliches Frühstück verstanden werden. Der große Anteil an (teils gerösteten) Nüssen und Samen mit vielen ungesättigten (Omega-6) Fettsäuren und (teilweise) hohem Gehalt an Phytinsäure macht die Müslis nicht zur gesündesten Frühstücksoption. Vielleicht einfach den Obstsalat mit ein wenig Müsli “aufpeppen” anstatt sich gleich die ganze Schüssel voll zu machen. 

Paleo Müsli kann man auch gut selber machen: Cluster MüsliNuss Müsli oder Früchte Müsli

Paleo Müsli: Testkriterien

Zutaten: Welche Qualität haben die Zutaten (Bio-Qualität)? Was sind die Hauptkomponenten? Dominieren Nüsse oder Früchte? Werden die Nüsse geröstet?

Geschmack & Konsistenz: Je nach Geschmacksrichtung: Fruchtig oder würzig, knackig oder weich? Gibt es dominierende Gewürze? Wie verhalten sich die Zutaten mit “Milch”? Getestet wurde entweder mit Kokosmilch oder Mandelmilch, oft aber auch zusätzlich “pur”.

Nährstoffzusammensetzung: Wir schauen dem Müsli “auf die Finger”. Wie ist der Anteil von gesättigten / einfach & mehrfach ungesättigten Fettsäuren? Besonders ein hoher Anteil an mehrfach ungesättigten (Omega 6) Fettsäuren ist nicht ideal. Wie viel Kohlenhydrate & Ballaststoffe enthält das Müsli?

Nachhaltigkeit & Umwelt: Wird der Umweltaspekt bei Verpackung & Transport berücksichtigt? Werden die Zutaten fair gehandelt?

Preis: Wie immer spielt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle. Spiegelt sich die Qualität der Zutaten und ggf. der Nachhaltigkeitsansatz und das Umweltbewusstsein der Firma im Preis wieder? In welchen Packungsgrößen werden die Müslis verkauft? Klar ist, dass Müslis basierend auf Nüssen & Samen eher teuer sind und preislich mit Getreide-Müslis nicht zu vergleichen sind.

Siegel: Normalerweise vergeben wir bei Produkten basierend auf deren Qualität das Paleo360 friendly bzw. das Paleo360 perfect Siegel. Allerdings eignen sich die meisten Paleo Müslis unserer Ansicht nach nicht für den regelmäßigen / übermäßigen Verzehr. Lebensmittel mit diesem hohen Anteil an Nüssen & Samen sollten eher als gelegentlicher Genuss und nicht als „Grundlage“ der Ernährung dienen. Deswegen gibt es hier maximal das „friendly“ Siegel.

Paleo Müsli von Eat Performance

paleo muesli vergleich eat performance
Die Berliner Manufaktur Eat Performance hat ein großes Sortiment an Paleo Produkten und stellt u.a. Müslis, Riegel, Brotbackmischungen, Cookies, Kugeln, Suppen und Trockenfleisch her.

Zutaten: Alle Zutaten sind Bio.

Geschmack & Konsistenz:  Sehr große Nussstücke, oft sogar ganze Nüsse. Man hat mehr zu Kauen als bei anderen Müslis, was generell positiv ist. Durch die großen Stücke schmeckt jeder Löffel unterschiedlich, da mal Haselnüsse, mal Mandeln und mal Walnüsse im Vordergrund stehen. Beide Müslis enthalten Kokosflocken.

eat Paleo Schoko Müsli: Die Chia-Samen und der Kakao kleben an den Nüssen und geben jedem Bissen einen besonderen Geschmack und eine außergewöhnliche Konsistenz. Nicht zu süß (gut!), etwas herber im Geschmack.

eat Paleo Früchte MüsliDie Beeren stechen heraus und geben dem Müsli eine fruchtige Note. Eine leichte, aber nicht zu dominanten Süße kommt durch den Honig. Ein runder Geschmack.

Eat Performance bietet außerdem ein Sommer-Müsli sowie ein Winter-Müsli an, welche verlockend klingen, wir aber bisher noch nicht getestet haben.

Nährstoffzusammensetzung: Moderate Mengen an Kohlenhydraten bedeutet, dass vorsichtig gesüßt wurde. Das gefällt uns.

eat Paleo Schoko Müsli: 599 kcal // 15 g E // 50 g F // 17 g KH

eat Paleo Früchte Müsli: 584 kcal // 14,8 g E // 48 g F // 18,2 g KH

Nachhaltigkeit & Umwelt: Die Verpackungen werden aus nachwachsenden und recycelten Rohstoffen hergestellt und können kompostiert werden (Folie aus biologischem Mais). Alle Produkte sind BPA-frei.

Preis: Preislich sind die Müslis von Eat Performance im “Mittelfeld”.

eat Paleo Schoko Müsli: 350 g Packung für 9,99 € (2,85 €/100g)

eat Paleo Früchte Müsli350 g Packung für 9,90 € (2,83 €/100g)

Siegel: Paleo360 friendly. Leckere Müslis mit extra großen Nussstücken und zwei sehr unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Hohe Qualität (Bio), umweltfreundliche Verpackung und ein angemessener Preis.

Kaufen: Auf Amazon oder bei Eat Performance

Paleo Müsli von  MyMuesli

paleo muesli vergleich my muesli
MyMuesli kommt ursprünglich aus der “Getreidebranche” und lässt Kunden ihr Müsli sogar selber mischen. Mittlerweile hat sich die Firma aus Passau aber erfolgreich mit 3 leckeren Paleo Müsli-Sorten auch in der Paleo Szene etabliert.

Zutaten: Alle Zutaten sind Bio-Qualität. Die Nüsse und Samen werden schonend bei niedrigen Temperaturen gebacken. Kein Einsatz von Gentechnik, künstlichen Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffen.

Geschmack & Konsistenz: Beide Müslis sind knusprig und von der Konsistenz her etwas feiner, also keine “Cluster”. Ansonsten unterscheiden sie sich im Geschmack aber signifikant.

Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy: Alle Kokosfans kommen hier auf ihre Kosten. Ein schön knusprige Kombination bei der die exotische Kokosnuss, Haselnüsse und die fruchtigen Beeren im Vordergrund stehen (angenehme Säure). Die Vanille rundet das ganze ab. Uns schmeckt das Müsli am besten mit (verdünnter) Kokosmilch oder aber Kokosjoghurt.

Paleo-Apfel-Crunchy: Wenn beim Kokoscrunchy die Kokoschips im Vordergrund stehen, dann sind es beim Apfel-Crunchy die Apfelstücke. Das Müsli ist zwar nicht ganz so “crunchy” wie es der Name verspricht, aber die Konsistenz ingesamt ist gut. Neben dem Apfel stechen vor allem die Sonnenblumenkerne geschmacklick heraus, die Macadamia geht leider etwas unter. Insgesamt aber ein sehr leckerer, fruchtiger Geschmack mit leichter Zimt-Note. Hierzu lieben wir Mandelmilch.

Paleo-Raw-Cacao: Die neueste Geschmacksrichtung (2017) bringt endlich den lang ersehnten Schoko-Geschmack. Das freut vor allem Michaela. Neben der üblichen Crunchy-Basis stehen Kakaopulver, Kakaosplitter, geröstete Macadamiastücke, Kokoschips und Chia-Samen im Vordergrund. Es wurde sehr zurückhaltend gesüßt, was uns sehr gut gefällt. Insgesamt ein sehr ausgewogener aber kräftiger Schokoladengeschmack.

Nährstoffzusammensetzung: Hauptunterschied der drei Müslis ist der Gehalt an Fett und Kohlenhydraten. Während das Kokos-Crunchy mit viel Fett und wenig Kohlenhydraten (Beeren) daherkommt enthält das Apfel-Crunchy deutlich mehr Kohlenhydrate. Das Raw Cacao hat die wenigsten Kohlenhydrate (13,4g / 100g) und geht damit fast als “Low Carb” durch. Für jeden ist also etwas dabei.

Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy633 kcal // 11,7 g E // 57,4 g F // 15,8 g KH // 10,2 g Ballaststoffe

Paleo-Apfel-Crunchy: 570 kcal // 14 g E // 42 g F // 31 g KH // 9 g Ballaststoffe

Paleo-Raw-Cacao: 570 kcal // 14,3 g E // 54,3 g F // 13,4 g KH // 12,1 g Ballaststoffe

Nachhaltigkeit & Umwelt: Neben der Befolgung der EG-Öko-Verordnung ist mymuesli sogar Mitglied im ökologische Anbauverband Biokreis. Das Palmöl stammt aus Orang-Utan-freundlichen Anbau. Die mymuesli-Dosen sind nur mit einer hauchdünnen Aluminiumschicht bedampft (so dünn, dass sie ins Altpapier kann). Eine noch umweltfreundlichere Dose aus Mais- oder Kartoffelstärke ist in Arbeit. mymuesli fördert das “Upcycling” und bietet kreative Bastelideen.

Preis: Das Apfelcrunchy (aufgrund teurerer Zutaten?) auch im Verkaufspreis etwas teuerer.

Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy: 500g Dose für 12,90 € (2,58 €/100g)

Paleo-Apfel-Crunchy: 500g Dose für 14,90 € (2,98 €/100g)

Paleo-Raw-Cacao: 500g Dose für 14,90 € (2,98 €/100g)

Siegel: Paleo360 friendly. Richtig leckere Müslis in schönen, umweltfreundlichen, praktischen (und voll gefüllten) Verpackungen. Das gefällt uns genauso so wie der Nachhaltigkeitsansatz von mymuesli.

Kaufen: Bei mymuesli oder direkt im mymuesli Laden in deiner Stadt.

Paleo Müsli von Fresh my Life

paleo muesli vergleich fresh my life

Das Berliner Startup fresh my life (FML) bietet neben Riegeln und Nussbutter auch Paleo Müslis in 2 verschiedenen Geschmacksrichtungen an.

Zutaten: Nur Bio-Zutaten werden verwendet.

Geschmack & Konsistenz: Zwei völlig unterschiedliche Müslis, sowohl vom Geschmack als auch von der Konsistenz.

Choco-Coco-Crunch: Nicht so crunchy wie der Name verspricht sondern eher feucht. Ein süßer Geschmack nach Kokos & Schokolade. Es gibt viele große “Teigstücke”  die an ein klassisches Cluster-Müsli erinnern.

Apple-Walnut-Cookie: Sehr knusprig (durch die Leinsamen?). Zimt & Apfel bilden eine leckere Kombination. Gute Größe der Apfelwürfel (weich), leckeres „coating“ der Walnüsse mit Ahornsirup & Zimt. Insgesamt balancierter Eigengeschmack, könnte man sogar pur essen.

Nährstoffzusammensetzung: Mittlerer Gehalt an Kohlenhydrate, ansonsten ähnlich wie die anderen Müslis.

Choco-Coco-Crunch pro 100 g: 573 kcal //16,8 g E //46 g F // 20,3 g KH // 10,2 g Ballaststoffe

Apple-Walnut-Cookie pro 100 g: 532 kcal //14,4 g E //37,5 g F // 26,6 g KH // 10 g Ballaststoffe

Nachhaltigkeit & Umwelt: Keine Informationen gefunden, aber die Verpackungen sehen schon sehr umweltfreundlich aus.

Preis: Eher teuer (mag auch an der kleinen Packungsgröße liegen).

Choco-Coco-Crunch: 80 g Dose für 3,74 € (4,67 €/100g)

Apple-Walnut-Cookie: 80 g Dose für 4,00 € (5,00 €/100g)

Siegel: Paleo360 friendly. Geschmacklich ebenfalls top und durchaus außergewöhnlich. Etwas teurer, aber als “schnelles Frühstück in der Not” durchaus eine Option.

Kaufen: Bei fresh my Life

Paleo Müsli von march & june

paleo muesli vergleich march and june
Die junge Hamburger Firma hat sich ganz den Paleo Müslis verschrieben und bietet 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen mit dem Fokus auf “Superfoods” an.

Zutaten: Kombiniert werden Beeren, Saaten, Früchte & Nüsse. Alles aus biologischem Anbau, natürlich belassen und schonend verarbeitet.

Geschmack & Konsistenz: Das Paleo Müsli von March & June gibt es in den Geschmacksrichtungen Beeren-MandelKokos & Apfel und Cashew-Kakao.

Beeren-Mandel: Fruchtiger Duft. Kommt ohne extra Süße (Honig etc.) aus, dennoch auch etwas für Süßmäuler – durch hohen Trockenfrucht & Beerenanteil. Das Besondere der Mischung sind die eher außergewöhnlichen Beeren (Weinbeere, Aroniabeere, Maulbeeren). Das Müsli ist relativ bissfest, also gut für die Kaumuskulatur.

Kokos & Apfel: Kokos dominiert über den Apfel, sowohl im Geruch wie auch im Geschmack. Starker “Rosinengeschmack” (getrocknete Maulbeeren sind drin) gute Konsistenz zum kauen, nicht zu bissfest.

Cashew-Kakao: Nicht zu süß, relativ neutral. Leckere Variationen durch getrocknete Feige & Kakaosplitter (die aber etwas untergehen). Ein wenig Gewürze (Zimt, Vanille?) würden dem Müsli vielleicht gut tun.

Nährstoffzusammensetzung: Der relativ geringe Nussanteil fällt positiv auf, ebenso wie der vergleichbar hohe Ballaststoffanteil. Der Eiweißanteil (teilweise durch Hanfsamen) ist nicht so hoch wie man vermuten würde, die Kohlenhydrate dafür (vor allem beim Beeren-Müsli) um so höher…

Beeren-Mandel pro 100 g: 505 kcal //11,9 g E //33,1 g F // 34,4 g KH // 12,6 g Ballaststoffe

Kokos & Apfel pro 100 g: 572 kcal //15,6 g E //43 g F // 24,9 g KH // 11,8 g Ballaststoffe

Cashew-Kakao pro 100 g: 562 kcal //14,3 g E //44,2 g F // 19,6 g KH // 13,2 g Ballaststoffe

Nachhaltigkeit & Umwelt: Die Verpackung ist aus Plastikfolie…

Preis: Ebenfalls im Mittelfeld.

Beeren-Mandel: 375 g Tüte für 9,95 € (2,65 €/100g)

Kokos & Apfel & Cashew-Kakao375 g Tüte für 8,95 € (2,39 €/100g)

Siegel: Paleo360 friendly. Die Müslis sind zwar eine kreative Zusammenstellung von guten Zutaten, aber das gewisse “Etwas” fehlt. Auch die Verpackung macht auf den ersten Blick keinen sehr umweltfreundlichen Eindruck.

Kaufen: Bei kleinen Shops in Hamburg und im Paleo Paradies.

Paleo360 Müsli des Jahres

Wie Eingangs erwähnt sollte keines dieser Produkte das tägliche Frühstück darstellen. Als gelegentlicher Snack oder zum Aufwerten von Kokosjoghurt, Obstsalat und Co. sind die hier vorgestellten Paleo Müslis aber alle bestens geeignet.

Da die Inhaltsstoffe der Müslis mit Nüssen & Samen alle sehr ähnlich sind fällt die “Platzierung” relativ eng aus. “Sieger” in diesem Produktvergleich und damit Paleo360 Müsli des Jahres ist das Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy von mymuesli. Das Kokos-Nuss-Crunchy überzeugt einfach im Gesamtpaket (Geschmack, Preis, Nachhaltigkeit, Nährstoffe, Konsistenz).

Man kann sein Müsli aber auch selber machen. Cluster MüsliKaribisches Früchte Müsli oder das klassische Paleo Müsli

Bewerte diesen Beitrag:

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Andreas //

    Ich finde den Artikel sehr gut, da ich selbst letztens sehr viel nach passenden Müslis geschaut habe, aber zur Transparenz würde schon auch der Hinweis gehören, dass Paleo360 und MyMuesli miteinander kooperieren: Paleo360 macht Werbung für MyMuesli und MyMuesli verkauft Nicos Kochbücher. Desweiteren würde ich mir einen Test zu DMs Paleo-Müsli wünschen, da es ein ganz klarer Labelschwindel ist, in dem alles andere als Paleo drin ist: https://www.dm.de/dmbio-paleo-muesli-p4010355322395.html

    Antworten
  2. Mandy //

    Was mich bei dem Paleo Müsli von mymuesli stört sind die “Spuren von Gluten”. Für mich (Glutenunverträglichkeit) fällt das Produkt dadurch schon mal raus.

    Ich habe dafür das Müsli von Eat Performance probiert. Das schmeckt super, ebenso wie die Riegel und die Apfel-Kekse. Super für unterwegs….

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)