Goldene Milch

goldene milch rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Goldene Milch, 4.73 / 5 (100 votes)

Augen auf für das neue Trendgetränk: Goldene Milch bzw die Kurkuma Latte ist neuerdings in aller Munde. Kurkuma hält endlich wieder Einzug in die Küche – ob in Pulverform oder frisch. Bestimmt hast du die kleinen Knollen auch schon beim Biohändler entdeckt und dich gefragt, wie du sie am Besten verarbeiten kannst. Da kommt die Goldene Milch genau recht! Kurkuma werden übrigens antientzündliche Eigenschaften nachgesagt, und die Leber soll er beim Entgiften auch unterstützen. Grund genug also, den Kaffee gern mal gegen eine goldene Milch zu tauschen.

Goldene Milch

Goldene Milch oder Kurkuma Latte – das neue Trendgetränk schmeckt

Und so funktioniert´s:

Das Rezept: Goldene Milch

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Ingwer und Kurkuma schälen und grob schneiden.
  2. Kokosmilch und Mandelmilch in einen Topf geben.
  3. Ingwer, Kurkuma, Zimt und gemahlene Nelken hinzufügen. Alles mischen und 5 Minuten erwärmen.
  4. Alles miteinander pürieren und auf 2 Gläser aufteilen. Mit frischem Pfeffer bestreuen und nach Geschmack mit Honig süßen.
goldene milch rezept

Unser Tipp

Falls du keinen frischen Kurkuma findest, funktioniert das Rezept auch mit Kurkuma Pulver.

Goldene Milch: ein neuer Klassiker

Bevor man es nicht ausprobiert hab, kann man sich schlecht vorstellen, wie lecker Goldene Milch ist – würzig und gleichzeitig süß. Ihr solltet ihr auf jeden Fall eine Chance geben!

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Rene //

    Bei uns in der Provinz würde man dieses Rezept mit „O-ba-geil“ bewerten. Schmeckt sehr gut. Hätte ich nicht erwartet. :)

    Danke und weiter so.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Yes Yes Yes :) Stay tuned für weitere „o-ba-geile“ Rezepte ;) LG, Anja

      Antworten
  2. Jessi //

    Hey vielen Dank für das Rezept…allerdings bräuchte ich noch eine Angabe, wie viel Kurkuma Pulver ich nehmen sollte, wenn ich keinen frischen habe. 1 TL??
    LG Jessi

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Ja,gerne mal mit einem Teelöffel Kurkuma Pulver probieren :)
      LG, Anja

      Antworten
  3. Rene //

    Wie groß sind 1, 2 „Stück“ Ingwer und Kurkuma bzw. wieviel in Pulverform? Gerade Kurkuma ist sehr intensiv im Geschmack, sodass man sehr leicht zu viel erwischt.

    Vielen Dank für die Rezeptideen und macht weiter so. :)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Rene, die Stückgröße von Ingwer und Kurkuma kannst du in etwa aus dem Video abschätzen. Ich würde es mit einem Teelöffel Kurkuma probieren. LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)