Rote Bete Beeren Bowl

Beeren Smoothie Bowl
Bewerte diesen Beitrag:
Rote Bete Beeren Bowl, 4.55 / 5 (69 votes)

Frühstücks Bowls und Smoothie Bowls sind für viele ein leckerer Snack oder Start in den Tag. Auch wir mögen den Trend, v.a wenn sich Gemüse und nicht zu viel Obst in der Bowl findet. Trotzdem plädieren wir dafür, es hiermit nicht zu übertreiben, denn Kauen gehört nunmal instinktiv zum Prozess der Nahrungsaufnahme hinzu. An Smoothies und Smoothie Bowls überisst man sich deshalb gern mal. Tipp: Lieber eine kleinere Portion der Grundmasse herstellen und dafür dann mehr Toppings verwenden, dann kommt man auch zum Kauen.

Rote Bete Beeren Bowl

Avocado, rote Bete, Beeren, Kokos. Fertig ist die rote Beeren Bowl

Das Rezept: Rote Bete Beeren Bowl

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 1 vorgekochte rote Bete
  • 1 Handvoll rote Johannisbeeren
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosraspel (optional)

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch in den Mixer geben.
  2. Rote Bete, Johannisbeeren und Kokosmilch ebenfalls in den Mixer geben.
  3. Alles pürieren und mit Toppings nach Wahl (z.B Kokosraspel und frische Beeren) bestreuen.

Unser Tipp

Die Beeren Bowl funktioniert selbstverständlich auch mit anderen roten Beeren. Lass deiner Fantasie freien Lauf!

Smoothie Beeren Bowl: Mit verstecktem Gemüse

Wenn ihr euren Liebsten gleich morgens etwas Gemüse unterjubeln wollt, ist dieses Rezept perfekt geeignet. Die Avocado macht es schön cremig und die Säure der Johannisbeeren gibt einen tollen Geschmack. Als Toppings eignen sich Nüsse, Samen und frisches Obst – je nach Geschmack und persönlicher Verträglichkeit.

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Claudia //

    Super lecker war perfekt für meinen frühdienst, ich hab tk Erdbeeren und Sauerkirschen genommen

    Antworten
  2. Gitti //

    Hallo liebes Paleo 360 Team, ich ernähre mich aktuell wieder für 30 Tage paleo, vielleicht sogar noch bis Ostern… Jetzt habe ich eine Frage zu den gerade so angesagten Acai Bowls? Sind diese nicht eigentlich auch paleo-konform, da es sich ja bei Acai um eine Beere handelt, und das ganze nur mit Mandelmilch, Beeren & Nüssen garniert
    wird? Danke für Euer Feedback :-)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Gitti – genau Beeren sind gute Lebensmittel. Wir greifen hier gerne auf regionalere Alternativen zurück. Auch Aronia soll super sein. LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)