Schokoladeneis Popsicles

Schokoeis Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Schokoladeneis Popsicles, 4.52 / 5 (101 votes)

Eis am Stiel gehört zum Sommer mit dazu – für Kinder genauso wie für Erwachsene. Da liegt es auf der Hand, endlich Varianten zu versuchen, die ohne Zucker und Milch auskommen und dabei genauso cremig und lecker sind. Vorhang auf für die Schokoladeneis Popsicles. Cremig werden sie durch Kokosmilch, süß durch Bananen und lecker schokoladig mit purem Kakao. Ein Gedicht! Schnell ausprobieren.

Schokoladeneis Popsicles

Cremiges Schokoeis selber gemacht: Mit Kokosmilch, Bananen und Kakao

Das Rezept: Schokoladeneis Popsicles

Für 6 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Bananen schälen und in grobe Stücke teilen.
  2. Alle Zutaten mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine pürieren.
  3. In Popsicle Förmchen füllen und ab ins Eisfach – am Besten über Nacht, aber mindestens 5 Stunden.
Schokoeis Rezept

Unser Tipp

Wer es nicht ganz so süß braucht, lässt den Extralöffel Honig einfach weg.

Schokoladeneis: Cremiger Genuss

Die Schokoladeneis Popsicles zergehen auf der Zunge – also schnell wegschlecken!

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

12 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Rocco //

    Schokolade mit 90 % Kakaogehalt war mir bereits bekannt. Allerdings kein Eis auf Basis von Kakao und Kokosmilch :-)

    Antworten
  2. Jessica //

    Super lecker, wenige Zutaten, schnell und einfach gemacht. Eine tolle Eis Alternative für den Sommer.

    Antworten
  3. Johanna //

    Super! Klasse Schokoeis für die heißen Tage. Und einfach noch dazu!

    Antworten
  4. geti //

    Dieses Eis ist der HAMMER!!! Habe es schon mehrfach gemacht und gebe jedes mal doppelt soviel Kakao hinein-wir lieben “dark chocolate”! Honig lasse ich weg, mir ist es süß genug :-)
    Tolles Rezept!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Wui, coole Variation! Könnte mir auch gefallen ;) Lass es dir weiterhin schmecken! LG, Anja

      Antworten
  5. Fabian //

    Dieses, als auch die weiteren Eisrezepte hören sich super an. Allerdings frage ich mich warum fast überall Bananen dazu gehören und ob man diese auch durch eine Alternative ersetzen könnte?

    Antworten
  6. Tina Bauer //

    Zum ersten Mal gestern Abend ausprobiert und heute bei Sonnenschein genießen können. Sehr leckeres Rezept. Habe allerdings auf die 2 Bananen 400 ml Kokosmilch verwendet. Das Eis war cremig und wir haben fast alles auf einmal mit den Kindern aufgegessen😊

    Antworten
  7. Anette //

    Hört sich super an! Zutaten habe ich alle da! Wird die nächsten Tage ausprobiert.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)