Scharfer Papaya Salat

Papaya Salat
Bewerte diesen Beitrag:
4.60 / 5 (15 votes)

Für alle Südost-Asien Freunde: Für leckeren Papaya Salat muss man nicht in den Flieger steigen. Frische grüne Papaya gibt es in den meisten Asia-Läden. Mit unserem Grundrezept könnt ihr beliebig experimentieren: Ob vegetarisch, mit Hühnchen oder (unsere Lieblingsvariante) mit Shrimps. Vorsicht: Die orangene Papaya ist für diesen Salat nicht geeignet, es muss grüne sein. Im originalen Papaya Salat werden außerdem Erdnüsse verwendet. Da diese aber leider irrtümlicherweise keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte sind, haben wir sie mit Mandeln ersetzt.

Scharf und fruchtig: So schmeckt der perfekte Papaya Salat

 

 

Das Rezept: Scharfer Papaya Salat

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

1. Papaya schälen, in der Mitte durchschneiden und Kerne entfernen. Dann in Streifen schneiden. Am Besten gelingt das in der Küchenmaschine oder mit dem Julienne-Schäler.
2. Knoblauch und Chili fein hacken und mit den Papaya-Streifen vermischen.
3. Mandelblättchen in einer Pfanne (ohne Fett) leicht braun anrösten. Shrimps in Olivenöl anbraten, mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.
4. Alles miteinander mischen und den Papaya Salat mit Fischsauce, Honig und Limettensaft abschmecken.

Fazit: Gibt es besseren Lunch als Papaya Salat?

Im Urlaub gibt es bei uns gerne täglich Papaya Salat. Da man ihn so schnell und einfach zubereitet, ist er aber auch für den stressigen Alltag sehr gut geeignet. Variationsmöglichkeiten bestehen nicht nur beim Fleisch, sondern auch bei den Nüssen. Ebenfalls beliebt ist er mit Kirschtomaten.

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. olli //

    super elcker der salat. ich bekomme nrigends grüne papaya daher nutze ich die orange farbene ist aber auch gut. und das dressing aus fischsoße limettensaft und honig . super ich leibe solche süß scharfen salate

    Antworten
  2. Fabi //

    Sehr lecker, ich empfehle jedoch die Garnelen mit Kokosöl statt Olivenöl anzubraten. Schmeckt deutlich authentischer.

    Antworten
  3. Roman //

    Welche Fischsauce würdet ihr empfehlen? Die meisten haben ja eine geballte Ladung Salz und Zucker an Bord.

    Gruß
    Roman

    Antworten
    • Nico Richter //

      Hallo Roman!
      Wir haben die von Real Thai. Wir haben sie beim Karstadt gefunden, gibt es aber bestimmt auch im Asia Laden. Viel Erfolg bei der Suche!

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.