Karottensalat mit Mandeln

Bewerte diesen Beitrag:
3.57 / 5 (14 votes)

Karottensalat ist eine tolle sommerliche Beilage, ob zum Grillen, beim Picknick oder in der Lunchbox. Mit einer Küchenmaschine ist er in 10 Minuten fertig. Schneller kann Essen gar nicht auf dem Tisch stehen.

Karottensalat

Steht schnell auf dem Tisch: Karottensalat mit Mandeln

Das Rezept: Karottensalat mit Mandeln

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Apfel waschen, vierteln und entkernen.
  3. Karotten und Mandeln in der Küchenmaschine grob raspeln. Apfel ebenfalls grob raspeln. Wer keine Küchenmaschine hat benutzt hierfür eine Gemüsereibe, muss dann aber mehr Zeit einplanen.
  4. Karottenmasse mit Zitronensaft und Kokosmilch vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp

schmeckt lecker mit frischen Kräutern, wie z.B Koriander.

Karottensalat – ein Klassiker der Paleo Küche

Karottensalat schmeckt eigentlich jedem, ist easy vorzubereiten und schmeckt durch die Kokosmilch doch nicht ganz alltäglich. Wir mögen die knackigen Mandeln im Salat besonders gerne.

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Anja //

    Ich finde es schade, dass bei der Paleo Diät soviel Fleisch verwendet wird. Gibt es da nicht ein Mittelding? Die Rezepte sind aber echt toll.
    Lg

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Anja – ja klar, jeder kann selber entscheiden wie viel Fleisch er isst. Mahlzeiten können auch vegetarisch oder vegan sein und dennoch den Grundprinzipien der Paleo Ernährung entsprechen :) LG, Anja

      Antworten
  2. CocoPoku //

    Super lecker. Hab ihn abends Solo als Hauptmahlzeit gegessen.
    Hab Cayenne Pfeffer genommen anstatt dem normalen und etwas Zimt dazu gegeben

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)