Kohlrabi-Spinat Lasagne

Kohlrabi Lasagne
Bewerte diesen Beitrag:
4.68 / 5 (66 votes)

Dieses Lasagne Rezept aus unserem neuen Kochbuch “Paleo – Power Every Day“mögen wir besonders, denn das Hackfleisch ist herrlich würzig und wird mit Kokosmilch schön abgerundet. Der Kohlrabi verleiht dem Ganzen eine knackige Frische. Außerdem hat man damit eine Paleo konforme Paleo Lasagne gezaubert. Ich habe es mit diesem Rezept sogar geschafft, meine kritische Nichte und Neffen zu überzeugen und mit Paleo hat man es bei Kinder bekanntlich ja nicht immer leicht. Mehr Rezepte dieser Art gibt es im druckfrischen zweiten Kochbuch, auf das wir sehr stolz sind.

Kohlrabi Spinat Lasagne

Wenn du Lasagne magst, dann wirst du diese Variation besonders mögen.

Das Rezept: Kohlrabi-Spinat Lasagne

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 750 g Blattspinat (oder 600 g TK Spinat)
  • 1000 g Kohlrabi (etwa 3 Stück)
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Tomaten
  • 2 EL Kokosöl
  • 400 g Hackfleisch vom Rind
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Prise(n) geriebene Muskatnuss
  • 2 Prise(n) Salz und Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
  2. Den Spinat waschen und putzen oder auftauen und abtropfen lassen. Die Kohlrabi schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden (z.B mit einer Mandoline) und in wenig kochendem Salzwasser etwa 2–3 Minuten bissfest dünsten.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und das Tomatenfleisch würfeln.
  4. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin anbraten. Das Hackfleisch hinzuge- ben und ebenfalls anbraten. Dann den Spinat und die Tomaten hineingeben und sanft köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt. Anschließend die Kokosmilch dazu gießen, aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Mit dem Muskat sowie Salz und Pfeffer würzen.
  5. Eine Auflaufform (etwa 20 x 30 cm) mit etwas Kokosöl einfetten. Dann abwechselnd zuerst die Kohlrabi-Scheiben, dann die Hackfleisch-Sauce darin schichten. Mit dem Kohlrabi abschließen. Die Lasagne im Ofen auf unterer Schiene etwa 15 Minuten backen.
  6. Inzwischen die Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne bei geringer Temperatur rösten. Ist die Lasagne fertig, herausnehmen und zum Servieren mit den Kernen bestreuen.

Unser Tipp

Wer etwas mehr Zeit hat, lässt die Sauce in der Pfanne noch länger einkochen, dann wird die Lasagne fester.

Paleo Lasagne: Das ist möglich!

Wir mögen schon Zucchini Nudeln sehr als Pasta Alternative. Aber Kohlrabi macht sich auch ganz gut :-)

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Paleo Kochbuch Power Every Day

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

8 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Dina //

    Super!
    Alles drin, was mir schmeckt. Die Kombination mit Kohlrabi hätte ich selbst so nicht probiert. Das wird jetzt öfter gemacht.
    Der Spinat ist bei mir auch schön zusammengefallen, auch wenn ich mich anfangs gefragt hatte wie das bei der Menge gehen soll. Bei mir in einer großen Wokpfanne. Das fand ich dafür besser, weil der höhere Rand die Hitze auch besser verteilt.
    Ich freu mich schon auf die Mittagspause heute, da gibt’s die andere Hälfte😋

    Antworten
  2. Daniela //

    Wirklich sehr lecker!!! Allerdings hat es ewig gedauert bis der spinat in die Pfanne gepasst hat und zum Schluss das meiste der Flüssigkeit verdampft ist. Bei mir hat alles zusammen 2h gedauert. Ich denke mit TK-Spinat spart man eine Menge Zeit. Außerdem werde ich das nächste Mal den Backofen weglassen und mache den Kohlrabi evtl. ohne vordünsten direkt in die Pfanne. Dann ist es keine Lasagne mehr, aber ich glaube nicht dass es anders schmeckt.

    Antworten
  3. Thomas //

    Super Lecker, das habe ich vor dem Nachkochen gar nicht vermutet. Die einzelnen Zutaten ergänzen sich super. Nur die Soße hätte ich gerne etwas dicker gehabt, die war sehr flüssig.

    Antworten
  4. Stephan //

    Eine Frage:
    Was würdet ihr als fleischlose Alternative anstelle des Hackfleisches nehmen?

    Ei und Fisch sind für mich OK, aber Fleisch mag ich seit 1 Jahr nicht mehr.

    Gruß

    Stephan

    Antworten
    • Alice //

      Probier es mal mit Sojaschnetzeln die du vorher ca eine Stunde in Sojasauce einlegst.
      Das nehme ich am liebsten als Hackfleischersatz :)

      Antworten
      • Malika Stenger //

        Hallo Alice,

        Soja gehört zu den Hülsenfrüchten und ist deswegen nicht paleo! Wenn die Lasagne fleischlos sein soll, aber Fisch in Ordnung ist, am besten eine Fischlasagne daraus machen :)

        LG Malika

        Antworten
        • Alice //

          Oh ja stimmt sorry! Hab nicht daran gedacht weil ich mich nicht so streng an Paleo halte. Aber alle die das wollen sollten natürlich keine Sojaschnetzel als Fleischersatz in Erwägung ziehen!

          Antworten
  5. Jessica //

    Die Hackfleisch -Sauce ist sehr lecker, aber die Kombi mit dem geschichteten Kohlrabi hat mir nicht gut geschmeckt. Den Rest habe ich am nächsten Tag mit Gemüsenudeln gegessen. Top.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.