Lustiges Kindereis

Eisgesicht
Bewerte diesen Beitrag:
Lustiges Kindereis, 4.65 / 5 (60 votes)

Sommer, Sonne, Sonnenschein – bei diesen Temperaturen wollen wir am liebsten den ganzen Tag Eis schlecken. Am besten schmeckt natürlich selbstgemacht, dann wissen wir genau was drin ist. Egal ob Avocado oder BananeObst eignet sich super um Eis herzustellen.

Ob die Eis-Gesichter auch dir ein Lächeln auf das Gesicht zaubern können? :-)

Kindereis

Dieses Kindereis bringt nicht nur die Kleinen zum Lächeln.

Das Rezept: Lustiges Kindereis

Für 2 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • für das Schokogesicht:
  • 1 Avocado
  • 50 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kakao
  • 1 EL Honig
  • 0.5 TL Zimt
  • zur Deko z.B.:
  • 2 Physalis
  • 1 Himbeere
  • 1 Limettenschreibe
  • Kokoschips
  • für das Himbeergesicht:
  • 2 Bananen
  • 10 Himbeeren
  • 1 TL gemahle Vanille
  • 1 TL Honig
  • zur Deko z.B.:
  • Orangenschale
  • 4 Blaubeeren
  • 1 Erdbeere
  • 1 Limettenscheibe

Küchenzubehör

  • 2 dünne Plastikschalen ( z.B. Suppenschale Einweggeschirr)
  • 2 Eisstiele
  • Stabmixer

Zubereitung

  1. Platz im Gefrierfach schaffen – die Schalen müssen flach nebeneinanderstehen.
  2. mit einem spitzen Messer die Plastikschalen seitlich ca. 1 cm vom Boden stielbreit einstecken und Eisstiel halb einschieben.
  3. jeweils alle Zutaten mit dem Stabmixer fein pürieren und in die Schalen füllen.
  4. Deko vorsichtig auflegen.
  5. für mindestens 5 h (besser über Nacht) ins Gefrierfach stellen.
  6. Plastikschale bis zum Stiel einschneiden, Eis herausnehmen.
Eisgesicht

Unser Tipp

Bei der Deko kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen – je nachdem was der Obstkorb hergibt.

Eisgesichter Vorbereitung

 

Kindereis – lustig anzusehen und lecker

Das Eis ist natürlich nicht nur für Kinder, sondern auch für „die Großen“ geeignet ;-)

Zutaten Kindereis

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)