Bärlauchsuppe

Baerlauchsuppe
Bewerte diesen Beitrag:
Bärlauchsuppe, 3.60 / 5 (25 votes)

Habt ihr schonmal Bärlauchsuppe probiert? Jetzt wäre der ideale Zeitpunkt, denn Bärlauch hat momentan seine Hauptsaison. Wir hatten Glück und haben beim Spazierengehen wilden Bärlauch gefunden und gleich mal eine kleine Tüte mit nach Hause genommen. Die Grundlage dieser Suppe bildet unsere Rinderbrühe, aber falls man gerade keine Zeit zum Kochen hat, kann man auch eine fertige Gemüsebrühe verwenden. Hier aber unbedingt auf die Zusatzstoffe achten!

Baerlauchsuppe

Jeder Löffel ein Genuss: Bärlauchsuppe

Allgemeiner Rezept-Hinweis: Möchtest du dieses Rezept Paleo-AIP konform kochen, ersetze gegebenenfalls die Nachtschatten- und Samen-Gewürze (wie Paprika, Chili-(Paste/Schote), Curry, Muskatnuss, Senf, Sesam) beispielsweise mit Blatt-Gewürzen wie Basilikum oder lasse sie weg. Ersetze zudem Ghee/Butter durch beispielsweise Kokosöl. Weitere Kokosprodukte sollten auf Grund ihres Inulin-Gehaltes nur in Maßen (je nach individueller Verträglichkeit) genossen werden.

Das Rezept: Bärlauchsuppe

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und mit Ghee oder Butter anschwitzen.
  2. Süßkartoffel in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln hinzugeben. Kurz mit anbraten.
  3. Mit Brühe aufgießen und Bärlauch hinzugeben.
  4. Wenn die Süßkartoffel Würfel gar sind, etwa die Hälfte der Würfel abschöpfen und zur Seite stellen.
  5. Suppe mit Zauberstab pürieren.
  6. Kokosmilch und Süßkartoffel Würfel hinzugeben.
  7. Mit Salz  und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp

Wem etwas Säure fehlt kann auch noch 1 EL Zitronensaft oder Apfelessig hinzugeben.

Du hast keine Zeit Brühe selber zu kochen? Bei BROX kannst du 18 Stunden ausgekochte Knochenbrühe aus Bio Weiderinder Knochen inzwischen auch online kaufen. Hier Brühe bestellen

Knochenbrühe online kaufen

Bärlauchsuppe – schmeckt einfach lecker

Wir haben bislang wenig mit Bärlauch gekocht, aber die Würze ist einfach toll. Das nächste Projekt: Ein Bärlauchpesto.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

3 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. balabushka //

    In welchem Teil der Welt wohnt ihr denn? Bei uns ist die Bärlauchzeit schon vorbei.

    Antworten
  2. Andrej //

    Super Rezept. Wird sehr bald probiert.

    Zum Bärlauch: Wenn man nicht unbedingt ein Kenner ist, würde von Bärlauch sammeln abraten da dieser große Ähnlichkeit unter anderen mit giftigen Maiglöckchen hat.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)