Apfel Wedges

Apfelwedges
Bewerte diesen Beitrag:
3.56 / 5 (39 votes)

Dieses Rezept ist das Ergebnis eines verregneten Sonntags und einer leeren Küche. So ziemlich alles was wir noch auf Lager hatten waren Äpfel und Eier – und wir hatten Lust auf einen Nachmittagssnack. Heraus kamen diese einfachen Apfel Wedges. Viel Spaß beim Ausprobieren – denn mit den Gewürzen kann man sicher gut experimentieren. Wir haben eine weihnachtliche Note mit Zimt, Muskat und einer Prise Chili versucht.

Tipp: Wenn du nach mehr weihnachtlichen Rezepten suchst, empfehlen wir unser eBook “Die 35 besten Weihnachtsrezepte“.

Apfelwedges

Das Rezept: Apfel Wedges

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 rote Äpfel
  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 1 Prise(n) Chili

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Eiweiß und Gewürze gut miteinander vermischen und leicht schaumig schlagen.
  4. Äpfel schälen und in Wedges Form schneiden. Wir haben sie einmal geviertelt, entkernt und aus jedem Viertel nochmal 3 Scheiben geschnitten, aber es kommt auf die Größe der Äpfel an. Die Wedges sollten nicht zu dünn sein, so dass sie noch aufrecht stehen können.
  5. Wedges im Eiweiß gut wenden und auf das Backblech stellen.
  6. Für 20 Minuten in den Ofen geben.

Unser Tipp

Am Besten noch warm direkt aus dem Ofen essen.

Wenn du nach mehr weihnachtlichen Rezepten suchst, empfehlen wir unser eBook “Die 35 besten Weihnachtsrezepte“.

Apfel Wedges – ein leckerer Snack

Die Wedges werden zwar nicht so kross wie Kartoffel Wedges, aber sie sind trotzdem lecker und funktionieren auch mit deftigen Gewürzen wie Rosmarin und Thymian. Einfach ausprobieren!

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren
  1. Margit //

    Echt super lecker! Habe nun einen Abend Snack gefunden statt Schokolade. Vielen Dank

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.