Apfel Radieschen Salat

Apfel Radieschen Salat
Bewerte diesen Beitrag:
4.73 / 5 (78 votes)
Apfel Radieschen Salat

Radieschen Salat mit harten Eiern: so schnell gezaubert

Uns gefällt die Kombination süß und scharf – da liegt es nahe, knackige Äpfel und Radieschen zu kombinieren. Der Radieschen Salat wird mit Lauch und gekochten Eiern abgerundet. Klingt doch vernünftig oder? Und macht auch gut satt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Das Rezept: Apfel Radieschen Salat

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Handvoll Salat (z.B. Batavia)
  • 1 Apfel
  • 0.5 Lauchstange
  • 2 Eier
  • 6 Radieschen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Ahornsirup
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

  1. Eier 7 Minuten lang hart kochen. Danach auskühlen lassen.
  2. Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  3. Apfel entkernen und würfeln.
  4. Lauch in Scheiben schneiden.
  5. Radieschen waschen und würfeln.
  6. Eier pellen und vierteln.
  7. Salatzutaten mischen.
  8. Aus Zitronensaft, Ahornsirup und Olivenöl ein Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über dem Salat verteilen.
Radieschensalat

Unser Tipp

Verfeiner deinen Salat noch mit Kernen, z.B. Kürbiskernen oder Sesamsamen.

Radieschen Salat: Knackig und scharf

Die Kombination mit den harten Eiern bringt Abwechslung in die klassischen Salatvariationen. Wir hoffen, dir schmeckt der Radieschen Salat genauso gut!

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren
  1. Caro //

    Klingt seeehr lecker! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich könnte mir anstatt Apfel auch Ananas gut vorstellen. Erinnert mich irgendwie an Schichtsalat :-)

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)