Fisch im Ofen mit Zitrone und Rosmarin

fisch im ofen rezept
Bewerte diesen Beitrag:

Eine tolle Hauptspeisen-Komponente ist dieser Fisch im Ofen, der einfach nur mit Zitrone, Rosmarin und gutem Fett auskommt. Passt wunderbar zu einem frischen Salat oder auch zu Spargel. Ein klasse Alltags Rezept für alle Low Carb Fans. Mir gefällt vor allem, wie schnell man damit das Essen auf dem Tisch hat, noch dazu da der Ofen alles übernimmt.

Fisch im Ofen

Unkomplizerter kann man nicht kochen. Der Fisch im Ofen ist ein Gedicht.

Das Rezept: Fisch im Ofen mit Zitrone und Rosmarin

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf ca. 180°C vorheizen. 1 EL Fett (Ghee oder Kokosöl) auf dem Boden einer ofenfesten Form verteilen.
  2. Den Fisch mit Küchentüchern vorsichtig abtrocknen und auf den Boden der Form legen.
  3. Mit Salz und Rosmarin würzen und den Saft einer halben Zitrone über den Fisch geben.
  4. Das restliche Fett auf dem Fisch verteilen und mit Zitronenhälften garnieren. Den Fisch mit Zitrone ab in den Ofen schieben und für ca. 15 min garen lassen.

Unser Tipp

Würze den Fisch im Ofen auch mal anders, z.B leicht scharf mit Paprika und Chili. Außerdem kannst du auch gleich schon Gemüse mit in die Auflaufform geben, dann hast du deine Beilage direkt mit gemacht.

Zum Fisch im Ofen passt gedünstetes Gemüse

Frisch und lecker passt diese Fischvariation vor allem in den Sommer. Wer es variieren möchte kann für eine exotischere Variante statt Zitronen und Rosmarin auch mal Orangen und Zimt testen.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

5 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Antje //

    Hallo,

    leider vertragen nur wenige Menschen mit Histaminintoleranz Zitrone…deshalb hier bitte vorsichtig sein! Je nach Verträglichkeit kann die Zitrone durch Limette ersetzt werden, das wird generell besser vertragen. Aber auch ganz ohne Zitrone/Limette schmeckt der Rosmarinfisch (:

    Lieben Gruß,
    Antje

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Antje,

      danke für deinen Input! Schön, dass das Rezept dennoch schmeckte und nach Anpassung verträglich war :)

      LG, Anja

      Antworten
  2. Nina Grover //

    Hallo,
    funktioniert das Rezept auch mit Fisch aus der Tiefkühltruhe?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    Lieben Gruß

    Antworten
  3. natuerlich-fit.org //

    Wow, das ist echt ein großes Fettauge in dem der Fisch da schwimmt :)
    Aber kann man ja nichts sagen guter fisch mit Zitrone ist einfach super und auch gesund.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)