Kochbananen Puffer

kochbananen puffer rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Kochbananen Puffer, 4.70 / 5 (96 votes)

Hier kommt ein Alternativrezept zu unseren Süßkartoffel Puffern. Es überzeugt dadurch dass es so enorm einfach geht: Man braucht nur Kochbanane und Kokosöl. Dadurch dass die Kochbanane beim Erhitzen sehr gut zusammenhält, muss man den Puffer nicht mit Eiern binden. Super, wenn man auf der Suche nach einem Rezept mit gesunden Kohlenhydraten ist.

Kochbananen Puffer

Das Rezept: Kochbananen Puffer

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Kochbananen schälen. Dazu die Schale längs einschneiden und dann wegbrechen. Ganz nach Reifegrad kann die Schale recht zäh zu entfernen sein.
  2. In der Küchenmaschine oder mit einem Gemüsehobel die Kochbanane auf feinster Stufe raspeln.
  3. Raspel mit Zimt mischen.
  4. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Aus den Raspeln Kreise in die Pfanne setzen und platt drücken. Nach etwa 2 Minuten wenden und nochmal Kokosöl nachgeben. So die Puffer nacheinander ausbacken.

Unser Tipp

Besonders gut schmecken die Puffer mit Apfelmus. Wenn du fertiges kaufst, achte darauf dass nichts zugesetzt ist. Ansonsten kannst du auch einfach Äpfel einkochen.

kochbananen puffer apfelmus

Puffer mal anders

Wir mögen wie unkompliziert das Rezept ist. Die Raspel kleben zudem so gut zusammen, dass das Wenden kein Problem ist. Gelingt immer.

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)