Fischstäbchen selber machen

Fischstäbchen Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.83 / 5 (101 votes)
Fischstäbchen selber machen

Fischstäbchen selber machen mit knuspriger Panade: gar nicht so schwer

Kinder lieben sie, wir lieben sie: Fischstäbchen sind einfach ein Soulfood für die ganze Familie und sind auf gesunde Art schnell und einfach gemacht.

Alles was es dazu braucht ist Fischfilet und eine leckere und knusprige Panade. Genau das haben wir mit diesem Rezept geschafft! So einfach kann man den ganz Kleinen Fisch schmackhaft zu machen.

Das Rezept: Fischstäbchen selber machen

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 250 g weißes Fischfilet (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 Ei
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Knoblauchpulver
  • 3 EL Maniokmehl
  • 150 g Cashews
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Fischfilets in Stäbchenform schneiden.
  3. Die Cashews in einem Mixer zu feinen Brösel verarbeiten.
  4. Für die Panierstraße in einer Schüssel das Ei mit den Gewürzen verquirlen, in eine andere Schüssel das Mehl und in eine Dritte Schüssel die Cashew-Brösel geben.
  5. Die Fischstücke zuerst im Ei, dann im Mehl und zuletzt in den Cashewbrösel wälzen und auf das Backblech legen. Mit geschmolzenem Kokosöl betröpfeln.
  6. Sind alle Fischstäbchen fertig paniert, werden sie etwa 20 Minuten lang im Backofen goldbraun gebacken.
  7. Mit Zitronen und selbstgemachtem Ketchup servieren.
Fischstäbchen Rezept

Unser Tipp

Verwende unbedingt Cashewkerne für die Panade, da diese am neutralsten schmecken.

Fischstäbchen: Kinder werden sie lieben

Ob nach der Schule oder auf dem nächsten Kindergeburtstag: diese Fischstäbchen sind immer der Renner bei den Kleinen und versorgen sie ganz nebenbei mit hochwertigen Proteinen, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa-Marie hat sich auf die klinische Psycho-Neuroimmunologie spezialisiert. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren
  1. Geiberuam //

    Mit den Cashews hat es bei mir nur schlecht geklappt, da mein Personalblender die zu einer zähen Masse mixt. Mit Mandeln und Aprikosenkernen gings dann gut, weil die bröselig wurden und es war sehr fein!
    Einzig die Menge an Nüssen hat mein Verdauungssystem etwas überfordert.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)