Geflügelsalat mit Trauben

Geflügelsalat Rezept
Bewerte diesen Beitrag:

Hier ein Klassiker der Paleo Salate: Geflügelsalat. Perfekt für die Lunchbox! Bei uns gibt es den Geflügelsalat immer wenn wir Reste vom Brathähnchen haben. Aber natürlich kann man das Hähnchen auch extra für den Geflügelsalat zubereiten. Wer kein Obst im Salat macht, lässt die Trauben einfach weg oder ersetzt sie z. B. mit getrockneten Tomaten oder Oliven. Wir finden dass der Salat durch die Trauben erst so richtig saftig wird.

Geflügelsalat

Die Kombination macht´s: Geflügelsalat mit Weintrauben

Das Rezept: Geflügelsalat mit Trauben

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 3 Handvoll frischer Spinat
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Handvoll Trauben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe aufkochen. Hühnerbrustfilets abwaschen, trocken tupfen und in der Brühe für 10 Minuten garen.
  2. Hühnchen auskühlen lassen und mit 2 Gabeln in Stücke rupfen.
  3. Spinat waschen. Walnüsse grob hacken. Trauben waschen und halbieren.
  4. Spinat, Walnüsse und Hühnchen in einer Schüssel mischen.
  5. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und über den Salat geben.

Unser Tipp

Natürlich kann der Geflügelsalat nach Belieben variiert werden, z. B. mit grünem Salat statt Spinat oder anderen Kernen – ganz nach Geschmack.

Geflügelsalat: Ein absoluter Klassiker

Am Schnellsten geht der Salat natürlich, wenn Reste von Hühnchen vorhanden sind, dann kann man eigentlich jeden Lieblingssalat mit dem Hühnchen aufwerten.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Sue //

    Ich glaube nicht, dass du das Dressing aus der Gemüsebrühe machen sollst! Die ist nur zum Abkochen des Hühnchens gedacht.

    Antworten
  2. Beatrix //

    Hallo
    Ich habe diesen Salat gestern gemacht und für sehr gut befunden.
    Aber eine Frage: Verwendet ihr wirklich 500 ml Brühe für die Sauce? Ich denke 150 ml wäre ausreichend, da sie bei mir stark verwässert war. Falls ich recht habe, bitte im Rezept abändern.
    Danke und liebe Grüsse

    Antworten
  3. Elias @optobee //

    Sehr lecker dieser Salat – der war heute nach dem Training genau das, was ich gebraucht habe.

    Hatte mir am Dienstag schon das Rezept ausgedruckt von euch und dann gestern beim Einkauf alles besorgt, was ich gebraucht habe.

    Was soll ich sagen – bin begeistert vom Geschmack und von der Energie, die ich danach hatte!

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)