Birnenkuchen mit Pecannüssen

Birne-Pecan Kuchen
Bewerte diesen Beitrag:

Leckere, saisonale Birnen, saftige Datteln, knackige Pecannüsse und gemahlene Mandeln machen diesen Birnenkuchen zu etwas ganz Besonderem, perfekt für den Herbstanfang.

birnenkuchen

Backen mit lokalem Obst: Der Birnenkuchen ist der Klassiker

Das Rezept: Birnenkuchen mit Pecannüssen

Für 1 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Eier, das Kokosöl, die Mandeln, die Gewürze und die Datteln in der Küchenmaschine miteinander pürieren und eine kleine, runde Backform (Ø=17cm) einfetten.
  2. Die Birnen entkernen und in schmale Spalten schneiden.
  3. Das Backpulver in den Teig einrühren und in die Form geben. Die Birnenspalten darauf verteilen, etwas in den Teig drücken und obenauf Pecannüsse verteilen.
  4. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 175°C 50-60 Minuten backen.
Birne-Pecan Kuchen

Unser Tipp

Für ein große Form kannst du einfach das doppelte Rezept nehmen, den Kuchen etwa eine Viertelstunde länger im Ofen lassen und die letzte halbe Stunde mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Birne-Pecan Kuchen

Saftiger Birnenkuchen – eine Sünde wert.

Mit Datteln gesüßt und dadurch unwiderstehlich saftig – Treat yourself! Wenn Birnen nicht in Saison sind, funktioniert der Kuchen übrigens auch mit Äpfeln.

Du liebst Backen? Wir auch! Aber bitte mit natürlichen Zutaten. Zaubere im Handumdrehen Brote, verführerische Torten, schnelle Kekse, luftige Waffeln oder köstliche Desserts. Klingt verlockend? Dann schau dir unser Clean Baking Kochbuch mit 50 Rezepten + Schritt-für-Schritt Videos an und lass dich inspirieren.

Geschrieben von Svenja

Svenja ernährt sich seit 4 Jahren nach Paleo und hat schon 3 Kochbücher geschrieben. Sie war Köchin im ersten Paleo-Restaurant der Welt, dem Sauvage, und ist auch bei anderen Paleorestaurants bei der Entwicklung von Rezepten sehr gefragt. Sie betreibt ihren eigenen Blog und fotografiert leidenschaftlich gerne.
Mehr Artikel von Svenja lesen

Diskutiere mit uns

8 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Jessica //

    Eines meiner liebsten Kuchenrezepte mit Gelinggarantie. Saftig und super lecker. Ich tue auch immer noch etwas Kurkuma in den Teig; dieser erhält dadurch eine tolle Farbe und gesund soll es auch noch sein.

    Antworten
  2. einfachich //

    Sehr lecker und saftig, danke für´s Rezept!
    Die Nüsse wollte ich erst kurz vor Ende darüber streuen damit sie nicht verkohlen, dann lassen sie sich aber nicht mehr fest*öhm*-kleben?.Egal, bleibt lecker…

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo! Gerne.:) Und solange es lecker war, hast du alles richtig gemacht.
      LG, Anja

      Antworten
  3. Micha //

    Der Winter ist gerade vorbei und ihr habt Rezepte für Herbstkuchen ;-)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Micha, ein Grund mehr sich auf den Herbst zu freuen :) LG, Anja

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)