Ananas Gurkensalat

Bewerte diesen Beitrag:
Ananas Gurkensalat, 4.35 / 5 (31 votes)

Hier kommt ein erfrischendes und knackiges Rezept für einen Gurkensalat, der gut als Beilage zum Fleisch (z.b beim Grillen) passt. Die Süße der Ananas steht im Kontrast zur Schärfe von Zwiebeln und dem frischen Koriander. Abgerundet wird das ganze durch knackige Haselnüsse. Der Salat ist also sehr geschmacksintensiv.

Ananas Gurkensalat

Manchmal sind die verrücktesten Kombinationen die besten: Ananas Gurkensalat.

Das Rezept: Ananas Gurkensalat

Für 3 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Ananas
  • 1 Gurke
  • 0.5 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Koriander
  • 50 g Haselnüsse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Ananas von der äußeren Schale und dem inneren Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden.
  2. Gurke waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Zwiebel schälen und hacken.
  4. Haselnüsse grob hacken.
  5. Alles zusammen mit Koriander, Zitronensaft und Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gurkensalat mit Ananas: Einfach zubereitet und außergewöhnlich im Geschmack

Wir waren selbst überrascht von dieser Kombination – jeder Biss schmeckt wieder neu und lecker. Man kann statt Haselnüsse sicher auch gut Walnüsse oder Mandeln verwenden.

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. EliGarneli //

    Der Salat mit Ananas ist super lecker! Ich werde am Wochenende mal die Variante mit Kaki ausprobieren. Mal sehen…

    Antworten
      • EliGarneli //

        Getestet und für gut befunden :) Der Koriander geht super gut mit der Kaki!

        Antworten
  2. Karin //

    Super lecker!!! war gerade mein erfrischend kühles Mittagessen, passt perfekt zu dem heißen Tag!

    Ich war ja skeptisch was die Kombi aus Ananas und Zwiebeln angeht, dafür vom Ergebnis dafür besonders überrascht. Vielen Dank für diese Idee! Ich werde das in Zukunft auch mal mit anderem Obst (Mango, Aprikosen etc.) ausprobieren. :-)

    Antworten
  3. Jessica //

    Sehr lecker und erfrischend. Allerdings ist die Ananas sehr dominant und der Salat sehr säurelasting. Passt super zu Fisch.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)