Stracciatella Eiscreme

stracciatella eiscreme
Bewerte diesen Beitrag:
4.72 / 5 (97 votes)
stracciatella eiscreme

Cremig und schokoladig: So muss Stracciatella Eiscreme schmecken

Laktosefreies Eis ist für uns immer wieder ein Treat – dank Pflanzenmilch muss man inzwischen wirklich nicht mal mehr auf cremige Stracciatella Eiscreme verzichten. Wir haben in diesem Rezept Mandelmilch verwendet, aber Cashewmilch, Haselnussmilch oder sogar Macadamiamilch sind ebenfalls gute Grundlagen. Wer es noch reichhaltiger will, nimmt zur Hälfte Kokosmilch hinzu. Wir haben die Eiscreme mit einer Eismaschine cremig gerührt. Wer keine hat kann die Masse aber auch in Popsicle Formen füllen und als Eis am Stiel schlecken.

Das Rezept: Stracciatella Eiscreme

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 500 ml Mandelmilch
  • 3 EL Haselnussmus
  • 2 Bananen
  • 1 TL Vanille
  • 2 EL Honig
  • 30 g Dunkle Schokolade

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Schokolade grob hacken.
  2. Alle Zutaten außer die Schokoladenstückchen in einem Mixer zu einer glatten Masse mixen.
  3. Schokostückchen unterrühren und Masse in die Eismaschine füllen.
  4. Nach Angaben des Herstellers in der Maschine cremig rühren (bei uns: 60 Minuten).

Unser Tipp

Die Schokostückchen kann man auch erst nach der Hälfte der Gefrierzeit dazugeben – so verteilen sie sich in der bereits angefrorenen Masse gleichmäßiger.

Stracciatella Eiscreme: nicht nur für Sommertage

Dieser Klassiker der Eisrezepte schmeckt uns immer. Mit knackigen Schokostückchen ist dieses Rezept einfach ein Dauerfavorit.

Dir gefallen unsere vegetarischen Rezepte? Raffiniert Kochen funktioniert auch ohne Fleisch. 45 neue Ideen für vegetarische Köstlichkeiten warten in unserem Paleo Vegetarisch Kochbuch E-Book auf dich. Hier kommt keine Langeweile auf – wie klingen Spinatwaffeln, Avocado Brownies und Blumenkohlbratlinge für dich? Für alle, die mehr Gemüse in ihren Alltag integrieren möchten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
    • Michaela Richter //

      Hmmmm, ich könnte mir denken dass die Konsistenz ohne die Bananen nicht so cremig wird. Ich hab es aber noch nicht mit Eigelb versucht. Wenn du experimentierst berichte gerne von deinen Ergebnissen!

      Antworten
  1. Christel //

    würde das Stacciatella Eis gerne machen ,bin Eis Fan habe leider keine Eismaschine Frage wie klappt es ohne
    liebe Grüße Christel

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Dann würde ich zu folgendem Trick raten: Bananen vorher einfrieren lassen. Die Mandelmilch sollte aus dem Kühlschrank kommen. Dann alles zusammen in den Mixer geben und am Ende die Schokostückchen unterrühren. Durch die vorher gefrorene Banane ergibt sich auch ein cremiges kühles Eis.

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.