Pastinakensuppe

Pastinakensuppe Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Pastinakensuppe, 4.82 / 5 (82 votes)

Suppen sind immer eine super Möglichkeit, um viel Gemüse in den Speiseplan zu integrieren. Außerdem lassen sie sich in großen Mengen kochen und machen so eine ganze Mannschaft satt, bzw können am nächsten Tag wieder gut gewärmt werden. Probiere unbedingt diese Pastinakensuppe aus, die mit feinem Lauch und fruchtigem Apfel abgerundet wird.

Pastinakensuppe

Ein Winterliebling: Die Pastinakensuppe mit Speck und Apfel

Das Rezept: Pastinakensuppe

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 6 Pastinaken
  • 500 ml Knochenbrühe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 150 g Speck
  • 2 Prise(n) Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Petersilie

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und grob würfeln.
  2. Pastinaken schälen und grob würfeln.
  3. Lauch in Ringe schneiden.
  4. Apfel entkernen und grob würfeln.
  5. Speck im Topf ohne Fett knusprig anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  6. Zwiebeln im übrigen Speck Fett anschwitzen. Pastinaken und Lauch hinzugeben und gemeinsam anrösten.
  7. Mit Brühe ablöschen und Apfel hinzugeben. Alles etwa 25 Minuten lang kochen lassen.
  8. Suppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Mit Petersilie und Speck bestreut servieren.

Unser Tipp

Wer es cremig mag, gibt noch einen Schuss Kokosmilch zur Suppe.

Du hast keine Zeit Brühe selber zu kochen? Bei BROX kannst du 18 Stunden ausgekochte Knochenbrühe aus Bio Weiderinder Knochen inzwischen auch online kaufen. Hier Brühe bestellen

Knochenbrühe online kaufen

Pastinakensuppe: Der Winterhit

Alle Zutaten sind regional und saisonal zu bekommen und machen die Pastinakensuppe zum Winterliebling.

Du kochst gerne saisonal und mit regional verfügbaren Zutaten? Dann sieh dir unser saisonales Rezepte Magazin an – hier bekommst du monatlich die besten Rezepte inklusive Saisonkalender. Von Kohl im Januar, über Erdbeeren im Mai, bis zu Wurzelgemüse im Dezember. Koche mit den Jahreszeiten, jeden Monat neu!

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)