Apfel Lauch Auflauf

Apfel Lauchauflauf
Bewerte diesen Beitrag:
4.47 / 5 (94 votes)
Apfel Lauchauflauf

Hier kommt ein klassisches Herbstgericht: Wenn es draußen kühler wird, ist ein Auflauf aus dem Ofen genau das Richtige. Noch dazu mit lauter saisonalen Zutaten: Kürbis, Apfel und Lauch spielen hier die Hauptrollen. Du magst die Kombi? Probiere auch den Lauchsalat mit Apfel!

Das Rezept: Apfel Lauch Auflauf

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Apfel
  • 0.5 Butternut Kürbis
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Lauch in Scheiben schneiden.
  3. Kürbis schälen und in Streifen schneiden.
  4. Apfel vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
  5. Rosmarin hacken.
  6. Apfelessig und Olivenöl mischen. Dann Rosmarin, Salz und Pfeffer dazugeben.
  7. Lauch, Kürbis und Apfel in einer Auflaufform schichten. Mit der Oliven-Marinade übergießen. Auflauf abdecken und für 30 Minuten im Ofen lassen. Die letzten 10 Minuten die Abdeckung abnehmen damit die Äpfel etwas anbräunen.

Unser Tipp

Wem der vegetarische Auflauf nicht sättigend genug ist, kann auch gerne noch Hackfleisch oder Speck untermischen.

Simpel zu kochen und geschmacklich aufregend: der Lauchauflauf

Dieses Grundrezept lässt sich beliebig abwandeln – mit oder ohne Fleisch, mit Kohl statt Lauch, mit zusätzlichen Zwiebeln… Viel Spaß beim Ausprobieren.

Du kochst gerne saisonal und mit regional verfügbaren Zutaten? Dann sieh dir unser saisonales Rezepte Magazin an – hier bekommst du monatlich die besten Rezepte inklusive Saisonkalender. Von Kohl im Januar, über Erdbeeren im Mai, bis zu Wurzelgemüse im Dezember. Koche mit den Jahreszeiten, jeden Monat neu!

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
    • Anja Wagner //

      Hallo Susanne,

      stimmt, die Info haben wir vergessen. Probiere es mal mit 180 °Grad und Umluft, das sollte mit der angegebenen Zeit funktionieren.

      LG, Anja

      Antworten
      • Susanne //

        Hallo Anja
        Genau so habe ich es gemacht, ich hatte nämlich alle Zutaten in der Auflaufform :-) als ich geschrieben hatte .
        Mein Mann meinte, dieses Rezept kann man wiederholen. :-))
        Gruß
        Susanne

        Antworten
  1. Johanna //

    Hallo Michaela,
    Der Auflauf klingt klasse, will ich mal ausprobieren. Auf wieviel Grad wird der Ofen vorgeheizt bitte? Danke!

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.