Spaghetti Kürbis Bolognese

Spaghetti Kürbis Bolognese
Bewerte diesen Beitrag:

Es ist soweit – der Herbst ist zurück und damit erobert der Kürbis wieder Supermarkt und Speisekarten. Kürbis ist nicht nur lecker – sondern kann (richtig zubereitet) auch optisch echt was her machen. Unser Spaghetti Kürbis Bolognese Rezept gehört auf jeden Fall zu der Sorte, die man nicht nur einmal kochen wird. Also: sobald es Spaghetti Kürbis im Supermarkt gibt – zugreifen und genießen!

Spaghettikürbis Bolognese

Spaghetti aus Nudeln? Langweilig! Der Spaghettikürbis bringt Abwechslung in die Bolognese.

Das Rezept: Spaghetti Kürbis Bolognese

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1.  Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Spaghetti Kürbis in der Hälfte durchschneiden und die Kerne auslöffeln. Mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen. Etwas Wasser auf das Backblech geben und die Kürbishälften für 45 Minuten in den Ofen geben.
  3. Während der Kürbis im Ofen ist, die Bolognese Sauce vorbereiten: Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebel klein schneiden und im Öl anbraten, bis sie glasig werden.
  5. Knoblauch klein hacken und zu den Zwiebeln geben. Alles zusammen kurz anbraten.
  6. Hackfleisch hinzugeben und anbraten, bis es leicht braun ist.
  7. Gewürfelte Tomaten und passierte Tomaten hinzugeben und alles gut verrühren.
  8. Balsamico Essig, frische Kräuter und Gewürze zugeben.
  9. Die Sauce bei mittlerer Hitze für 30 Minuten einkochen lassen.
  10. Champignons in Scheiben schneiden und 5 Minuten bevor die Sauce fertig ist hinzugeben.
  11. Kürbis aus dem Ofen holen und mit einer Gabel Streifen aus dem Kürbis herauslösen, so dass das Kürbisfleisch aufgelockert wird.
  12. Die Bolognese Sauce in die Kürbishälften geben.

Der Spaghetti Kürbis ist ein echtes Herbst-Highlight

Hiermit wird wieder einmal bewiesen: Eine gute Bolognese Sauce braucht keine Nudeln! Der leicht süßliche Geschmack des Spaghetti Kürbis passt wunderbar zu der leicht scharfen Bolognese Sauce. Angerichtet in den Kürbishälften ist das Herbstgericht perfekt!

Du kochst gerne saisonal und mit regional verfügbaren Zutaten? Dann sieh dir unser saisonales Rezepte Magazin an – hier bekommst du monatlich die besten Rezepte inklusive Saisonkalender. Von Kohl im Januar, über Erdbeeren im Mai, bis zu Wurzelgemüse im Dezember. Koche mit den Jahreszeiten, jeden Monat neu!

Geschrieben von

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

12 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Jessica //

    Ein phantastisches Rezept. Ich habe es mit Butternut Kürbis gemacht und bin absolut begeistert. Sehr lecker und sättigend.

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Hallo Bettina,

      der Spaghetti Kürbis ist der einzige, der sich mit der Gabel so gut in Spaghetti Form teilen lässt. Du kannst aber Hokkaido, Butternut oder Muskatkürbis einfach im Ofen durchgaren und zur Bolognese Sauce dazu reichen. Schmecken tut das auf diese Art auf jeden Fall auch!

      Antworten
  2. Daniela //

    Hab es heute ausprobiert. Fazit: echt lecker! Durch den Balsamico wird die Hackfleischsauce leicht säuerlich und das harmoniert sehr gut mit der Süße des Spaghettikürbis!

    Antworten
  3. Angela //

    Huhu,
    es war lecker…..ich kullere nun von der Küche aufs Sofa:-)
    Mein Mann und mein Sohn aßen Spaghetti dazu und ich den Kürbis. Der Rest kann morgen wunderbar mit zur Arbeit.
    LG, Angela

    Antworten
  4. Jürgen //

    Für wie viele Personen ist das Rezept in der Form dem gedacht? Gibt’s bei uns heut Abend zur Party. Muss da für 15 Esser ggf. noch hochskalieren…

    Antworten
    • Nico Richter //

      Hi Jürgen,

      je nach Größe des Kürbis. In der Version wie du ihn hier siehst bekommt man wohl 3 gute Esser satt.

      Lasst es euch schmecken!
      Nico

      Antworten
      • Jürgen //

        Bin grad am Abschmecken. Leute, geil!!! Der Zimt dran ist der Burner! Tolle Gewürzmischung!

        Antworten
  5. Angela //

    in unserer Biokiste war gestern ein Spaghettikürbis bei. Für Morgen ist dieses Gericht dann geplant. Ich berichte:)
    LG, Angela

    Antworten
  6. Jürgen //

    Suuupergeil! Wir haben am MIttwoch einen gekauft und wollten noch nach einem Rezept kucken! Hätt ich mal am Mittwoch schon hier vorbeigeschaut… Paleo-Planet sei Dank! ;)

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)