Sesam Erdbeer Salat

Sesam Erdbeer Salat
Bewerte diesen Beitrag:
4.79 / 5 (77 votes)

Frische Erdbeeren und herber Sesam – die Kombination passt! Bei Paleo isst man viel Salat, das ist eben oft die einfachste Wahl zum Mittagessen. Wir versuchen daher immer, durch Saucen und kleine “Details” Abwechslung in den Lunch-Alltag zu bringen. Beim Erdbeer Salat ist es uns so gut gelungen, dass wir euch das Rezept auf keinen Fall vorenthalten wollen. Lasst es euch schmecken!

Sesam Erdbeer Salat

Das Rezept: Sesam Erdbeer Salat

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Handvoll Ruccola
  • 0.5 Eisbergsalat
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Tahini
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 0.5 Orange
  • 0.5 Zitrone

Zubereitung

  1. Ruccola, Basilikumblätter und Eisbergsalat waschen und in mundgerechte Blätter zupfen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, den weißen Teil fein hacken, den grünen in dünne Ringe schneiden. Zum Salat hinzugeben.
  3. Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und halbieren. Die großen Erdbeeren vierteln. Zum Salat hinzugeben.
  4. Thymian fein hacken.
  5. Orange und Zitrone auspressen. Orangenschale abreiben.
  6. Orangen- und Zitronensaft mit Oliven- und Sesamöl vermischen. Orangenabrieb und Thymian hinzugeben. Gemüsebrühe, Essig und Tahini hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über den Salat geben.
  7. Salat mit den Sesamsamen dekorieren.

Erdbeer Salat ist einfach lecker

Auch hier kann man gut experimentieren: Pflaumen statt Erdbeeren, Walnüsse statt Sesam… Euer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Du kochst gerne saisonal und mit regional verfügbaren Zutaten? Dann sieh dir unser saisonales Rezepte Magazin an – hier bekommst du monatlich die besten Rezepte inklusive Saisonkalender. Von Kohl im Januar, über Erdbeeren im Mai, bis zu Wurzelgemüse im Dezember. Koche mit den Jahreszeiten, jeden Monat neu!

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Mara //

    WoW, sehr lecker! Ich liebe Erdbeeren und alles, was damit zu tun hat – ob im Kuchen, im Salat oder einfach nur so genascht. Schade nur, dass sie zum Winter hin unbezahlbar werden oder aber so künstlich und gespritzt schmecken, dass man damit eher freiwillig keinen Salat mehr machen möchte. :/

    Antworten
  2. Torsten Fleischer | Personal Trainer Berlin //

    Guten Morgen Michaela,

    danke für das spannende Rezept. Heute ist bei uns Marktag und ich will schauen, dass ich noch ein paar leckere Erdbeeren “sammeln” kann – sowie die restlichen Zutaten. Eine ziemlich lange Zutatenliste, jedoch verspricht die Gesamtheit der Aromen ein leckeres Gericht. Ich bin sehr gespannt und werde berichten.

    Liebe Grüße, Torsten

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.